Sonntag, 8. Januar 2017

Ein Schandfleck westlicher Berichterstattung: Humanitäre Katastrophe im Jemen spitzt sich zu

8. Januar 2017

Ich habe schon mehrfach Artikel zu Jemen aufgelegt. Aber es passiert absolut nichts. Die Medien schweigen. Aber RT schweigt nicht, deswegen lege ich noch rasch diesen Bericht auf.
Ein Mann klagt an - vor wem?

Im Jemen ereignet sich eine humanitäre Katastrophe. Die Mangelernährung ist laut UNICEF auf einem neuen Höchststand. Knapp 2 Millionen Kinder leiden an Unterernährung. Alle 10 Minuten stirbt mindestens ein Kind.
Beim Krieg im Jemen handelt es sich um einen Schandfleck der westlichen Mainstreammedien. Die westlichen Regierungen wollen nicht, dass die Medien über ihre Beteiligung am Krieg berichten, weil sie alle beteiligt sind und natürlich fett daran verdienen.

Der Hashtag #SOS-YEMEN GENOCIDE verbreitet sich in den sozialen Medien weltweit.
Schaut euch das Video an und verbreitet es und ruft eure 'Volksvertreter' an und die Zeitungen und fragt, warum sie dazu nichts zu sagen haben.


Keine Kommentare:

Kommentar posten