Mittwoch, 20. Juli 2011

Die Botschaft eines libyschen Mädchens an Obama und die NATO

Fünf Millionen Libyer haben bislang gegen die NATO und ihre Rebellen-Angriffe demonstriert, die tausende libysche Männer, Frauen und Kinder getötet haben und immer noch beabsichtigen, ihren freien Willen und ihren Reichtum zu stehlen. Das libysche Volk ist allein legitimiert zu entscheiden, wer es repräsentieren soll und über die eigene Zukunft.
Hier folgt das Video mit den übersetzten Untertiteln darunter:

video
Grüße an unseren Führer Muammar Gaddafi, wir sagen dir, dass wir alle mit dir Widerstand leisten werden bis zum  letzten Tropfen Blut. Hier auf dem Grünen Platz und in Bar Laazizia gegen die NATO, gegen Bouchema Ibenchazi, der Rebellenführer, gegen den Rat der Schande [TNC = Nationaler Übergangsrat] gegen Obama, gegen Sarkozy - Gaddafi ist unser rechtmäßiger Führer, nicht ihr.
Nach Moammar Gaddafi gibt es keine Revolution mehr. Ich sage zu Moammar Gaddafi, wir leisten Widerstand mit dir. Obama, wir haben keine Angst vor dir und der NATO. Fahrt zur Hölle. Fahrt nur fort zu bomben, verpulvert euer Geld, wir haben keine Angst. Du bist ein Nichts, Obama, nichts. Die meisten Medien der Welt zensieren jetzt alle wichtigen Ereignisse in Libyen und insbesondere die riesigen Menschenmassen, die schreien, um gehört zu werden, stossen aber nur taube Ohren bei CNN, Al Dschazira etc. Lasst uns, das Volk, der Welt die Wahrheit sagen. Lasst uns allen diese Botschaft überbringen.
[Verbreitet bitte dieses Video an eure Freunde und lasst das lkibysche Volk wissen, dass es nicht alleine steht im Kampf gegen jene, die Libyen aufteilen wollen, sein Geld stehlen wollen, sein Öl und seine natürlichen Reichtümer.
Der Originallink ist hier zu finden.]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen