Freitag, 18. August 2017

PAUSE

ICH muss eine Pause einlegen -
kann kaum meinen rechten Arme heben und wenn nur mit großen Schmerzen.
Außerdem habe ich festgestellt, dass 
Google jetzt bei meinen hits rückwärts zählt.
Hier:



Zwischen dem 6. und dem 18. August 2017 sind die Hits von 69257 auf 66517 zurückgegangen. Das geht jetzt schon lange so. Auch der Tagesschnitt ist
von 6-7000 auf 2200 gesunken. Wenn Google in diesem Tempo weiterzählt,
dann habe ich bald gar keine Leser mehr.
Mit bestem Gruß.

Kommentare:

  1. Dear Einar.
    Schmerzen im rechten Arm : Wenn das mal nicht Herzinfarkt ist ?
    Wenn es nur normale Schmerzen sind, könnte MEDTHADON helfen. Deutsche Ärzte verschreiben das nur ungern, weil es so billig ist. Das Patent ist abgelaufen. Die neuen Medikament kosten das 30fache.
    Baldige Besserung wünscht grillbert aus Hamburg.

    AntwortenLöschen
  2. Nein, mein Herz ist bombig. Ich weiß ja weshalb. zu viel am PC gehockt und getippt. Und im Garten gewühlt und über Kopf Äste ausgesägt, gestern auf steilen Felsen zum Wasser runtergeklettert und in den See gesprungen und am Seil mich hochgehievt und sonen Scheiß. Aber danke für alle Fälle.

    AntwortenLöschen
  3. Youtube hat den grössten RT Kanal vor 1-2 Jahren sogar von 1,9 Milliarden Aufrufe auf 1,7 runtergedrückt. Die Aufrufzahlen wurden mehr oder minder eingefroren. Wird langsam Zeit für eine Alternative zum NATO verseuchten Internet.
    Bei Schulter Problemen hat sich ein sogenanntes Handrad / Oberkörpertrainer bewährt. Egal, ob Kalkschulter, Rotatorenmanschette oder Sauerstoff Probleme des Delta Muskel (Armheber)
    LG und gute Besserung

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist zur Kraft Ausdauer. Also keine dicken Muskeln, sondern verbessert bie täglich 15 Minuten die Sauerstoffversorgung der Oberkörpermuskeln. Es werden bezahlbare Heimgeräte angeboten, die man auf einen Tisch stellen kann. Die Firma Technogym stellt teure Geräte auch in Fitnesscentern auf (hier ein Bild).

      Löschen
  4. Muss mich mal umhören. Sehr gut - so hörte ich von Freunden und las ich auch - soll das Magnesiumöl sein, das direkt auf die betroffenen Stellen eingerieben wird.

    AntwortenLöschen
  5. Gute Besserung!
    Magnesium ist so oder so gut. Je älter man wird, umso häufiger ist Magnesiummangel und als "öl" (was einfach nur gelöstes Magnesium ist) soll es leichter aufgenommen werden können.

    AntwortenLöschen