Montag, 6. November 2017

Evo hebt die Arbeit der Marine für das Volk hervor


Telesur
5. November 2017


Aus dem Spanischen: Einar Schlereth
Auf dem Titicacasee aus wurde eine Militärübung in Anwesenheit von sozialen Bewegungen, Ministern, Vize-Ministern und Abteilungsversammlungen durchgeführt. Foto: ABI


Bei der Feier zum 191. Jahrestag der Gründung der bolivianischen Streitkräfte erklärte Evo Morales, dass es wichtig sei, die militärische Ausrüstung der Streitkräfte zu beschleunigen.

Boliviens Präsident Evo Morales feierte am Sonntag die Arbeit der Streitkräfte seines Landes (FF. AA), die sich für die Verteidigung des Landes eingesetzt haben.

Anässlich dieses Jahrestags hob der Präsident die Marine hervor, die "mit dem Volk, angesichts des Volkes und unter Kontrolle des Volkes sei, und Übungen zum Schutz des Landes durchführe, um die Heimat vor jeder Art von Aggression des Imperiums zu schützen".

Bei einer Zeremonie am Titicacasee im Departement La Paz sagte der Staatsoberhaupt, dass es wichtig sei, die Ausrüstung der Streitkräfte zu beschleunigen, nachdem er die militärischen Übungen der Agenten gesehen habe.

Das Staatsoberhaupt erinnerte auch daran, dass früher die bolivianische Marine, Soldaten und ihre Waffen verwendet wurden, um soziale Bewegungen, die die Souveränität des Landes verteidigten, auf Anordnung der Regierung der Vereinigten Staaten zu unterdrücken.

Bei der Feier waren Vertreter der bolivianischen Streitkräfte, Minister, Vize-Minister und Mitglieder sozialer Organisationen anwesend. Der Generalstabschef Yamil Borda wünschte ein Schulschiff für die Marine, nachdem er die Arbeit in der Ausbildung von Personal in der Marine hervorgehoben hatte.

Die bolivianische Armee wurde am 6. November 1826 von General Antonio José de Sucre in Übereinstimmung mit der ersten politischen Verfassung des Staates geschaffen.
Weiterführende Artikel: Evo Morales erinnert an die Gründung von ALBA 
und  Marsch tausender Bauern zur Wiederwahl von Evo Morales
Quelle - källa - source

Keine Kommentare:

Kommentar posten