Montag, 29. April 2019

Das Spiel ist aus: China hat eine entscheidende «Fähigkeit», die US-Marine zu vernichten



Paul Antonopoulos
29. April 2019


Aus dem Englischen: Einar Schlereth
China und Russland üben gemeinsam

Die Feuerkraft der chinesischen Schiffe kann eine entscheidende Fähigkeit bei einer Konfrontation mit der US- Marine sein.

Denn chinesische Schiffe sind mit Überschall-Antischiffs-Seezielflugkörper ausgestattet, die eine größere Reichweite haben als die US Navy. Die Marschflugkörper YJ-18 haben eine Reichweite von mehr als 540 Kilometern.

Es ist wahr, dass fortgeschrittene chinesische Zerstörer vom Typ 052 und Typ 055 exakt 64 und 112 Zellen des vertikalen Trägersystems (VLS) besitzen, während nordamerikanische Schiffe eine größere Anzahl von VLS-Zellen besitzen.

Laut Bryan Clark, einem ehemaligen Marineoffizier und Marineexperten am Center for Strategic and Budgetary Assessments, haben die Chinesen jedoch etwa die gleiche Anzahl von Überwasserkampfschiffen wie die Amerikaner.

So haben [chinesische Kriegsschiffe] weniger VLS-Zellen als die USA, aber sie können mehr von diesen VLS-Zellen für ihre Angriffswaffen einsetzen, sagte Clark dem ‘Business Insider’.

Im Marinekampf sind Reichweite, Fähigkeit und Kompetenz von grundlegender Bedeutung, und es scheint, dass China in mindestens einem oder zwei dieser Bereiche einen großen Vorteil hat.

Jeder Tag im Südchinesischen Meer, [die USA und China] könnten sich in einer Situation befinden, in der sie beide ungefähr die gleiche Anzahl von Anti-Schiff-Lenkflugkörper haben, aber eine Seite hat eine weitaus größere Reichweite als die andere", sagte Clark und stellte fest, dass die USA im Nachteil wären.

Selbst wenn die USA die gleichen Schiffstypen und -zahlen haben, wird dies nicht ausreichen, wenn die Chinesen in der Lage sind, die Raketen aus größerer Entfernung zu starten, d.h. sie werden die amerikanischen Raketen irrelevant machen, da die Chinesen außer Reichweite sein werden.

Wir haben nichts, was so weit geht, so dass der Nachteil der Reichweite dominant wird. Sie werden nie die Chance haben, Ihren Kapazitätsvorteil zu nutzen, sagte Clark, der glaubt, dass dies auch mit einer größeren Kapazität nicht ausreicht, um mit den Chinesen fertig zu werden.
Mit Hiilfe  von DeepL.translator übersetzt.

Quelle - källa- source




Kommentare:

  1. Die JewSA sind militärisch wenig effektiv, bauen aber mit der Masse ihrer Soldateska eine Riesendrohkulisse auf. Dadurch ließ sich zuletzt GRENADA überrennen. Alle ihren anderen Kriege lassen sich als Materialschlachten disqualifizieren. Russlands und Chinas Waffensysteme sind weit preiswerter in der Anschaffung und besser. Chinas Riesenpotential an eigener Forschung, Konstruktion und Anwendung durch top ausgebildetes Personal kann durch die westlich Wertlosen nie mehr übertroffen werden. Was macht ein Westler-Soldat, wenn der Krieg ausbricht? Er ruft zuerst mal seinen Rechtsanwalt an. Die amerikanische Militärmacht ist hoffnungslos überdehnt, als Apparat zu groß, dass er wirklich funktionieren könnte. Und dieser Militärmasse minderer Qualität wird geführt von "Strategen" noch geringerer Qualität. Von Kaspern. Solchen, die eine Weltraumwaffe aufbauen wollen, bis heute noch nicht begriffen haben, dass die Hauptgefahr nicht Raketen, sondern die chinesischen und russischen Unterwasser-Nukes sind. Solche, die um die Niederlage in Afghanistan nicht eingestehen zu müssen, dort nie wieder abziehen können. Solche, die in Syrien von den Russen furchtbar auf die Fresse gekriegt haben und immer noch nicht begreifen können, dass gegen die niemand gewinnen kann. Solche kurzsichtigen Idioten, die den letzten Schutz vor der eigenen Ausrottung, das INF-Abkommen aus eigenem Antrieb kündigten. Die russischen Falken besaufen sich noch heute, der Freudentaumel war, ist und wird es wert sein, die paar Tage bis zur endgültigen auf Null Stellung des NATO-Großsprech-Kleindenk-Gesindels feiernd zu genießen. Einziges Problem: Irgendso ein Vorwitziger muss dem Donald Dumb was von den Risiken gesteckt haben, Einar schrieb: "Trump forderte am 5. April lautstark eine Änderung der riesigen Militärausgaben, die nur einen dritten Weltkrieg riskieren, in ein Programm langfristiger Investitionen zwischen Russland, China und den USA:

    "Russland, China und wir verdienen alle Hunderte von Milliarden Dollar an Waffen, einschließlich Atomwaffen, was lächerlich ist ... Ich denke, es ist viel besser, wenn wir alle zusammenkommen und diese Waffen nicht produzieren ... diese drei Länder, von denen ich denke, könnten zusammenkommen und die Ausgaben stoppen und für Dinge ausgeben, die produktiver für einen langfristigen Frieden sind."

    AntwortenLöschen
  2. Prima, K-P, dazu passt auch dies, was ich gerade von Humpty Dumpty aufgelegt habe.

    AntwortenLöschen
  3. https://www.theblogcat.de/uebersetzungen/das-schwache-imperium-30-04-2019/

    AntwortenLöschen
  4. Sehr gut. Siehe auch meinen Kommentar dort.

    AntwortenLöschen