Montag, 26. Oktober 2020

Bolivien: Über 50 %der gewählten Parlamentarier sind Frauen

Ist das nicht phantastisch, wie immer mehr Länder der Welt in Sachen Demokratie und Frauen-Gleichberechtigung die westlichen arroganten kapitalistischen Råuberstaaten und vor allem die USA vorgeführt werden als waffen- und kriegsgeile Hinterwäldler und Dumpfbacken?

Laut der Karte der Frauen in der Politik 2020 der Interparlamentarischen Union und der Frauen der Vereinten Nationen rangiert Bolivien nach Ruanda und Kuba an dritter Stelle in der Welt, was die Vertretung von Frauen im Parlament betrifft.

 

Frauen sind im Parlament und im Senat in der Mehrzahl

Über 50 %der gewählten Parlamentarier sind Frauen

teleSUR

25. Oktober 2020

Aus dem Englischen: Einar Schlereth


Nach den allgemeinen Wahlen in Bolivien am 18. Oktober, die von der Bewewgung für den Sozialismus (MAS) gewonnen wurden, gibt es in beiden Kammern – Paralament und Senat – eine starke weibliche Präsenz.

MAS hat im Senat die Majorität mit 21 Sitzen, von denen 10 von Frauen besetzt wurden. Die Bürger-Gemeinde gewann 11 Sitze, davon 7 für Frauen. We believe erhielten 4 Sitze, 2 davon Frauen.

Im Parlament sind 48.33 % Männer und 51.6 % wurden von Frauen gewonnen.

Die indigene Repräsentation wird von Frauen mit 57,14 Prozent angeführt werden. Auch unter den Vertretern i Senat sind 55,56 Frauen.

Eine bedeutende Anzahl gewählter weiblicher Abgeordneter sind neue Gesichter, was das Vertrauen der Wähler in ihre weiblichen Vertreter zeigt.

Laut der Karte der Frauen in der Politik 2020 der Interparlamentarischen Union und der Frauen der Vereinten Nationen rangiert Bolivien nach Ruanda und Kuba an dritter Stelle in der Welt, was die Vertretung von Frauen im Parlament betrifft.

Schaut euch dies kleine Twitter Video von Camila an (weiß nicht,wie man es hierher bekommt):

https://twitter.com/i/status/1320007352276439040

Quelle - källa- source



Keine Kommentare:

Kommentar posten