Montag, 17. Juli 2017

US-NATO Holocaust im Irak: Entvölkerung und Zerstörung von Mosul



Mark Taliano
12. Juli 2017


Aus dem Englischen: Einar Schlereth

Weißer Phospor über Mosul = Befreiung
Die „Befreiung“ von Mosul muss im Kontext historischer und der heutigen Fakten gesehen werden.

Das erste Faktum ist, dass der Westen im Irak einen Holocaust begeht, der lange vor der illegalen anglo-amerikanischen Invasion 2003 begann.


Dr. Gideon Polya erklärt, dass
„Holocaust die Zerstörung ist von einer großen Zahl Menschen; und 9 Millionen irakische Tote durch anglo-amerikanische Gewalt oder gewaltsam aufgezwungene Entbehrung stellen natürlich einen irakischen Holocaust dar.“ [1 Ich empfehle euch ernsthaft den Text von Dr. Polya zu lesen. D. Ü.]

Das zweite Faktum ist, dass die Terroristen, die Mosul besetzt haben, Irak (und Syrien) die strategischen Instrumente/Stellvertreter des Westens sind. Sie helfen, den Holocaust zu begehen und aufrechtzuerhalten.

Das Endresultat ist daher nicht die Befreiung von Mosul, sondern eher die Zerstörung von Mosul zum vermeintlichen Wohle der kriminellen, genozidalen, imperialen Kriegshetzer, die ihre Verbrechen hinter Großen Lügen vom „Krieg gegen den Terror“ und „Humanitären Invasionen“ verstecken.

Die Kriegshetzer entvölkerten und zerstörten erfolgreich Iraks zweitgrößte Stadt. Die Terroristen, die angeblichen Feinde – alle bewaffnet und unterstützt vom Westen [2] – und die Terror-Bombardements [3], sogar mit illegaler Phosphor-Munition und Teppich-Bombardements – erreichten ihr kriminelles Ziel.

Der vom Westen aufgezwungene Krieg mordete ungezählte Zivilisten und vertrieb 800 000 Menschen. [4] Das Gesamtbild ist Chaos und Zerstörung und Genozid. Irak ist geteilt und zerstört worden. „Kreatives Chaos“ [5], ein Begriff, der von der neocon- Condoleeza Rice geprägt wurde, ist dasselbe wie Holocaust und Genozid.
Dies ist eine Realität, die auf Beweisen basiert.


Fußnoten:
  1. Dr. Gideon Polya „ An Iraqi Holocaust (Ein irakischer Holocaust – 2.7 Millionen Tote durch Gewalt oder kriegsbedingte Entbehrung)“ siehe ICH vom 9. Juli 2017
  2. Dilyana Gaytandzhieva „350 diplomatische Flüge bringen Waffen für die Terroristen mit der Silk Way Airlines von Aserbaidschan als Diplomatengepäck nach Syrien, den Irak, Afghanistan, Pakistan, Kongo“ 2. Juli2017
  3. Stephen Lendman „Mosul Raped and Destroyed, Not Liberated“. Global Research von 1. Juli 2017
  4. Report vom UN-Hochkommissar für Flüchtlinge: „Iraq Situation: UNHCR Flash Update – 9. Juli 2017
  5. Mark Taliano „Creative Chaos“ and the War Against Humanity. US-NATO Supports ISIS“; Global Research vom 29. Mai 2017

Quelle - källa - source

Keine Kommentare:

Kommentar posten