Dienstag, 9. Februar 2021

Die haïtische Diaspora und die haïtische zivile Gesellschaft unterstützen den Übergangspräsidenten Joseph Mécène Jean-Louis

Die haïtische Diaspora und die haïtische zivile Gesellschaft unterstützen den Übergangspräsidenten, den ehrenwerten Richter Joseph Mécène Jean-Louis

Pressemitteilung

8. Februar 2021


Kontakte: Ilio Durandis zanmi02136@gmail.com

Èzili Dantò  erzilidanto@yahoo.com

Nathaniel E Ballantyne  nylaw1@gmail.com

Aus dem Französischen: Einar Schlereth

Die haïtische Diaspora und die zivile haïtische Gesellschaft erkennen an, dass das Präsidenten-Mandat von Jovenel Moïse als Präsident von Haïti am 7. Februar 2021 zu Ende gegangen ist, entsprechend Artikel 134.2 der geänderten Verfassung.

Am 8. Februar 2021 hat die Opposition, in Absprache mit anderen Beteiligten und in Übereinstimmung mit der Verfassung, den ehrenwerten Richter Joseph Mécène Jean-Louis gewählt, hat den ehrenwerten Richter Joseph Mécène Jean-Louis, den ältesten Richter des Kassationsgerichtshofs (das oberste Gericht von Haïti) gewählt für die Spitze der Übergangsregierung. Somit unterstützt die haïtische Diaspora und die haitische zivile Gesellschaft diese Wahl und ist bestrebt, mit dem neue Präsidenten zusammenzuarbeiten, um die Rückkehr unsres Landes zur demokratischen Ordnung zu gewährleisten. Der neue Präsident wird vor vielen Herausforderungen stehen, wobei die bedeutendsten die persönliche Sicherheit und des Eigentums sein werden. Zu den anderen Fragen gehören:

- Eine sehr notwendige Verfassngsreform, um den Belangen der haïtischen Diaspora und der heimischen haïtischen Gesellschaft zu entsprechen;

- die Durchführung von freien und fairen lokalen, gesetzlichen und Präsidentenwahlen;

- die politische Stabilität im Land durch wirtschaftliche Entwicklung, einschließlich der Investitionen der Diaspora und der heimischen und örtlichen Entwicklung. Obwohl die Herausforderungen gewaltig sind, sind sie dennoch nicht unüberwindlich. Die haïtische Diaspora und ihre Partner in der zivilen haïtschen zivilen Gesellschaft sind bereit, Ressourcen zu mobilisieren, um dem neuen Präsidenten zu helfen, diese noblen Ziele zu erreichen.

Wir bitten dringend die Regierungen der ganzen Welt, insbesondere die Länder der CARICOM (Karibik), der Afikanischen Union (AU), der USA und Kanadas, Frankreich, die Dominikanische Republik, Brasilien, Indien, Russland, Nigeria und aller anderen, den Präsidenten Jean-Louis als legitimen Präsidenten von Haïti abzuerkennen. Gleichzeitig bitten wir dringend diese Länder, alle diplomatischen Beziehungen mit Jovenel Moïse abzubrechen, der sich immer an die Macht klammert ind Verletzung der haïtischen Verfassung.

DIE LISTE DER UNTERZEICHNETEN KANN VON DEN kONTAKTADRESSEN ANGEFORDERT WERDEN

Quelle - källa - source

1 Kommentar:

  1. I simply would like to give a huge thumbs up for the good data you’ve Write here on this post. I shall be coming again to your weblog for extra soon. @ Packers and Movers Ahmedabad

    AntwortenLöschen