Sonntag, 19. August 2018

«Schießereien in Schulen», «Kriegskultur» und «Heroische Waffen-Spiele» sind die Luft, die Kinder in den USA atmen



Jay Janson
26. Februar 2018


Aus dem Englischen: Einar Schlereth


Ein weiteres Schulmassaker. Natürlich sind alle schockiert und traurig. Aber warum wird nicht erwartet, dass sich gelegentlich ein bewaffneter Amerikaner gegen die eigenen Leute wendet. Gewalt und heldenhafte Waffenspiele liegen der Luft, die Kinder in den US atmen.

".... Ich glaube wirklich, dass, selbst wenn wir bessere Waffengesetze und eine bessere psychische Gesundheit hätten, wir immer noch die Art von kranken und verdrehten gewalttätigen Menschen wären, die wir seit Hunderten von Jahren sind, dass es etwas ist, das nur in unserem Blut liegt, einfach in unserem DNA. Und das aus unserer DNA raus zu bekommen, wird viel mehr kosten, als ein Gesetz in Washington zu verabschieden. Das wird nicht reichen. .... "Waffen töten keine Menschen, Amerikaner töten Menschen", denn das ist es, was wir tun. Wir marschieren in Länder ein. Wir schicken Drohnen rein, um Zivilisten zu töten. Wir haben fünf Kriege am Laufen, wo unsere Soldaten Leute töten - ich meine, fünf, von denen wir wissen", sagte Michael Moore, in einem Video, das er nur wenige Stunden nach der Nachricht vom Schulmassaker in Newtown gedreht hat.

Jeder im sozialistischen Kuba hat eine Waffe, die von der kubanischen Regierung für den Fall einer erneuten US-Invasion ausgegeben wird, aber in Kuba gibt es praktisch keine Waffenkriminalität. Vielleicht, weil Kubas Kinder nicht in die Länder anderer Leute eindringen. In Kuba gibt es keine Killer-Vorbilder wie in den USA, wo Angehörige des Militärs in den US-Medien als heldenhaft dafür gefeiert werden, dass sie im Land anderer Menschen "ihrem Land dienen", meistens uneingeladen und im Kampf mit ihren Bürgern, die versuchen, sie rauszuwerfen. So wie es Gesetze gegen den Einbruch in ein fremdes Haus gibt, so gibt es auch Gesetze gegen das Eindringen in ein fremdes Land [1] So wie es Gesetze gegen Mord gibt, so gibt es Gesetze gegen Völkermord[2].

Von erwachsenen Kindern in den USA, die sich dem Militär anschließen, wird erwartet, dass sie bereit sind, nach Übersee zu gehen und zu töten, wenn es ihnen gesagt wird (um "Amerikas ungerechte räuberische Investitionen aufrechtzuerhalten", predigte Martin Luther King in seiner die Welt erschütternden Predigt 1967 « Beyond Vietnam - a Time to Break Silence»)[3].
In seinem Kinohit ‘Bowling for Columbine’ gab der Filmemacher Michael Moore den Menschen in den Vereinigten Staaten den erstaunlichsten in die Tiefe gehenden Killer-DNA-Wake-Up-Film, der je gemacht wurde, aber er ging in ein Ohr rein und aus dem anderen raus in das Nirwana. So gründlich ist kommerzielle Massenmedien-Desinformation und Psyop von Schrecken, Materialismus, Egoismus und Faszination von Gewalt.
"Es gibt in diesem Land eine herzlose, korrupte und korrumpierende Schattenindustrie, die Gewalt gegen ihr eigenes Volk durch bösartige, gewalttätige Videospiele mit Namen wie Bulletstorm, Grand Theft Auto, Mortal Kombat und Splatterhouse verkauft und sät. Und hier ist eins: Es heißt Kindergarten-Killer. Es ist seit 10 Jahren online, sagte National Rifle Association Sprecher in einer NRA 21. Dezember 2012, Pressekonferenz. [Bericht im Hartford Courant]

Und der NRA Sprecher fuhr fort:


Hinzu kommen die blutgetränkten Slasher-Filme wie "American Psycho" und "Natural Born Killers", die wie Propagandaschleifen für "Splatterdays" jeden Tag ausgestrahlt werden, sowie tausende Musikvideos, die das Leben als Witz und Mord als Lebensweise darstellen. Und dann haben sie den Mut, es "Unterhaltung" zu nennen.

Aber ist es das wirklich? Ist es nicht die dreckigste Form der Pornografie, Menschen zu töten, um sich einen Kick zu holen? Wie sind die Prioritäten unserer Nationen so weit außer Kontrolle geraten? Denken Sie darüber nach. In einem Wettlauf zum Bodensatz konkurrieren Medienkonzerne miteinander, um jeden Standard der zivilisierten Gesellschaft zu schockieren, zu verletzen und zu beleidigen, indem sie eine immer giftigere Mischung aus rücksichtslosem Verhalten und krimineller Grausamkeit in unsere Häuser bringen - jede Minute an jedem Tag eines jeden Monats eines jeden Jahres. 16.000 Morde und 200.000 Gewalttaten erlebt ein Kind, das in Amerika aufwächst, bis es das reife Alter von 18 Jahren erreicht.

Und obendrein agieren in unseren nationalen Medien zu viele.... die Besitzer der Unternehmen .... und ihre Aktionäre.... als stille Wegbereiter, wenn nicht sogar als Mitverschwörer. Anstatt sich ihren eigenen moralischen Schwächen zu stellen, verteufeln die Medien rechtmäßige Waffenbesitzer, verstärken ihre Schreie nach mehr Gesetzen und füllen die nationale Debatte mit Falschinformationen und unehrlichem Denken, was nur sinnvolle Aktionen verzögert und kaum garantiert, dass die nächste Gräueltat eine Ecke weiter wartet.’»

"Wir kümmern uns um unser Geld, also schützen wir unsere Banken mit bewaffneten Wachen. Amerikanische Flughäfen, Bürogebäude, Kraftwerke, Gerichtsgebäude - auch Sportstadien – werden durch bewaffnete Sicherheitsvorkehrungen geschützt.

Wir kümmern uns um den Präsidenten, also beschützen wir ihn mit einem bewaffneten Geheimdienst. Mitglieder des Kongresses arbeiten in Büros, die von bewaffneten Polizisten des Kapitols umgeben sind.

Doch wenn es um die liebenswertesten, unschuldigsten und verletzlichsten Mitglieder der amerikanischen Familie - unsere Kinder - geht, lassen wir als Gesellschaft sie völlig schutzlos.

Politiker verabschieden Gesetze für Gun-Free School Zones. Sie veröffentlichen Pressemitteilungen, in denen sie damit angeben. Sie stellen Schilder auf, die für sie werben. Und dabei sagen sie jedem wahnsinnigen Mörder in Amerika, dass Schulen ihr sicherster Ort sind, um mit minimalem Risiko ein Maximum an Chaos anzurichten." Also fordert die NRA bewaffneten Schutz in jeder Schule in Amerika, die keinen hat oder schon zu viel davon.

Um diese tödliche und schreckliche Beschreibung der Förderung des "Waffenspiels" in der amerikanischen Gesellschaft durch einen Sprecher der National Rifle Association abzurunden, dürfen wir nicht vergessen, dass die National Rifle Association den US-Kongress so erfolgreich gegen die Waffenkontrolle bearbeitet, dass die NRA im Grunde dafür sorgt, dass es in den USA mehr Waffen als Erwachsene gibt.

Nach Angaben des Congressional Research Service gab es in den Vereinigten Staaten ab 2009 etwa doppelt so viele Waffen pro Kopf wie 1968. Die NRA hat ein finanzielles Interesse am Verkauf und der Verbreitung von Waffen. Das Blockieren jeglicher legaler Bemühungen, die Verfügbarkeit und die Anzahl der Waffen in den USA zu verringern, macht es für jeden, der ein Massaker plant, einfacher, sich zu bewaffnen.

Bildergebnis für den nationalen Gewehrverband


Da Kubaner sich nicht gegenseitig erschießen, obwohl sie alle eine Waffe haben, muss der Sprecher der NRA und Massakerforscher Michael Moore Recht haben. Waffen töten keine Menschen! Amerikaner töten Menschen mit Waffen! Wenn Amerikaner Millionen in den geliebten Ländern anderer Völker töten, interessiert es die Amis kaum, und es wird nicht groß im Fernsehen berichtet, aber wenn in zunehmendem Maße Amerikaner Amerikaner töten, idann lohnt sich das für das Fernsehen.

Was kann man tun?


Was kann man tun, und wo kann man anfangen, etwas gegen den Mord an Amerikanern und Massenmord mit Waffen zu tun, nicht nur die relativ wenigen Amerikaner in den USA, sondern die vielen Millionen von Kindern, Frauen und Männern, die Amerikaner in Übersee mit Waffen töten, einschließlich Waffen mit großer Feuerkraft, Raketen und Bomben aller Größen und Typen?

Amerikanische Hochschulkinder, die nur um strengere Gewehrgesetze bitten, sollten lieber Iraker, Libyer, Afghanen, Somalier und Jemeniten fragen, was man mit Amerikanern machen soll, die Amerikaner töten, und sie werden antworten, erst einmal aufhören, bei andren Leuten einzudringen und unsere Leute zu töten und dann für die getöteten Menschen zu zahlen, für die Zerstörungen und die Verletzten; fragt die Vietnamesen, Koreaner, Laoten, Kambodschaner, Panamaer, Dominikaner, Kubaner und Grenadiner und sie werden euch raten, damit aufzuhören eure Gis zum Töten geschickt wurden, zu loben und sie Helden zu nennen, auch wenn sie nicht genug von uns getötet haben, und natürlich sollten die USA für die Toten und den Schaden bezahlen, den sie uns verursacht haben.

Zur Quelle aller Tötungen gehen - der Geldspur zurück zur Quelle zu folgen – ist etwas, was die Dissidenten der Ersten Welt selten tun.

1816 erklärte Thomas Jefferson:


"Ich glaube aufrichtig, dass Bankinstitute gefährlicher sind als stehende Armeen. Sie haben schon eine Finanz-Aristokratie herangezogen, aber die exekutive Macht sollte den Banken genommen und den Menschen wiedergegeben werden, denen sie gehört.»


A Survey of Investment Banking as the Source of All America's Wars (die Quelle der amerikanischen Tötungsgesellschaft.)

Zu Jeffersons Zeiten betrieben die Banken Neu Englands den völkermörderischen afrikanischen Sklavenhandel. Kurz darauf führten Banken auf dem Landin den USA die Völkermordkriege gegen die Nationen der Indianer durch, dann die Völkermordkriege um die Hälfte Mexikos und die gesamten philippinischen Inseln und die völkermörderische Plünderung der chinesischen Hauptstadt Peking. Die Federal Reserve (eine Gruppe von Privatbanken) wurde heimlich geplant und eingerichtet, um eine massive völkermörderische Kreditvergabe während des Ersten Weltkriegs zu ermöglichen und dann ihre völkermörderische Kontinuität für weitere anderthalb Jahre durchzusetzen.

1933 gestand der letzte reiche aristokratische Insider, Franklin Roosevelt:


"Die wirkliche Wahrheit der Sache ist, wie Sie und ich wissen, dass ein finanzielles Element in den größeren Zentren seit den Tagen von Andrew Jackson die Regierung in der Hand hat."[4] (Jackson war Präsident ein Jahrhundert vor Roosevelt).

Das amerikanische Bankwesen erleichterte die enormen Investitionen und das gemeinsame Wagnis fast aller US-Topunternehmen im erschöpften Nazi-Deutschland seine Wehrmacht in weniger als sieben Jahren zum mächtigsten Militär der Welt aufzubauen, und Hitler an der Macht die Versailler Aufrüstungsverbote missachtete. Dies war offen gegen die kommunistische Sowjetunion gerichtet. [5] Die enormen Gewinne aus dem Zweiten Weltkrieg brachten die Wall Street in Besitz der USA, die einzige superreiche Supermacht. Während der Nachkriegszeit der nominalen Entkolonialisierung bis heute sind nur wenige ehemalige Kolonien des europäischen und amerikanischen Imperiums den neokolonialen Regimewechselkriegen entkommen. Dennmm die völkermörderischen und rassistischen kapitalistischen spekulativen Investmentbank-Imperialisten entfachten Bürgerkriege, um überall ihre militärischen Interventionen zur Aufrechterhaltung ihrer wirtschaftlichen Plünderungsmacht zu rechtfertigen. Der Völkermord des US-Imperialismus unter Einsatz der NATO und des unterwürfigen Militärs der Vereinten Nationen wird über fünf Jahrhunderte hinweg fortgesetzt.

Die Quelle der Kriege: Private kapitalistische spekulative Investmentbanker, wie sie in der gesamten amerikanischen Geschichte dokumentiert sind.

Wir sind auf dem richtigen Weg, wenn wir die Kriegsquellen finden, Kriege identifizieren, spekulative Investmentbanker aufdecken und entmachten und spekulative Investmentbanker vor Gericht bringen und weitere Massenmorde, Massenverstümmelungen und Zerstörungen verhindern:

Generalmajor Smedley Butler (1881-1940), der höchst dekorierte Mariner der US-Geschichte, zweimal mit der Ehrenmedaille ausgezeichnet, vor 75 Jahren in Pension gegangen, gestand der pensionierte General Butler, er sei ein "erstklassiger Muskelmann für das Big Business, für die Wall Street und für die Banker" gewesen. Kurz gesagt, ich war ein Gauner, ein Gangster des Kapitalismus." Sein 1935 erschienenes "War is a Racket" beginnt mit, A racket ist am besten beschrieben als etwas, das nicht das ist, was es für die Mehrheit der Menschen scheint. Nur eine kleine "innere" Gruppe weiß, worum es geht. Es wird zum Wohle der Wenigen und auf Kosten der Vielen durchgeführt. Aus dem Krieg machen ein paar Leute ein großes Vermögen.

Es gibt keinen Trick im organisierten Verbrechen, den die Militärbande nicht kennt. Wie alle Angehörigen des Militärberufs hatte ich nie einen eigenen Gedanken, bis ich den Dienst verließ. Meine geistigen Fähigkeiten blieben in der Schwebe, während ich den Befehlen der Vorgesetzen gehorchte.

Ich habe 1914 geholfen, Mexiko und besonders Tampico für die amerikanischen Ölinteressen sicher zu machen. Ich habe geholfen, Haiti und Kuba zu einem anständigen Ort für die Jungs der National City Bank zu machen. Ich half bei der Vergewaltigung eines halben Dutzend zentralamerikanischer Republiken zugunsten der Wall Street. Der Rekord der Gaunereien ist lang. Ich half bei der Reinigung Nicaraguas für das internationale Bankhaus der Brown Brothers in den Jahren 1909-1912. Ich brachte 1916 Licht in die Dominikanische Republik für amerikanische Zuckerinteressen. Ich half 1903, Honduras für amerikanische Fruchtfirmen "auf den rechten Weg zu bringen" zu machen. In China habe ich 1927 dafür gesorgt, dass Standard Oil nicht belästigt wurde ......

Amerikas bekanntester Wirtschaftswissenschaftler, Thorstein Veblen, nahm an, dass Depressionen der normale Zustand in der Wirtschaft eines Unternehmens sind, der durch Krieg und Expansion im Ausland gelindert wird. Er beschrieb die Unnachhaltigkeit des Kapitalismus und sein Schicksal, zu scheitern und weiter zu leiden. 1922 schrieb Veblen: "Die gegenwärtige Situation in Amerika ist so etwas wie eine psychiatrische Klinik.... Vielleicht ist der häufigste und einfachste Beweis für eine unausgewogene Mentalität in einer gewissen furchterregenden und fieberhaften Leichtgläubigkeit zu sehen, von der ein großer Teil der Amerikaner betroffen ist.....". Es gibt einen sichtbaren Mangel an Gelassenheit und logischer Kohärenz, sowohl in dem, was sie glauben werden, als auch in dem, was sie bereit sind, dagegen zu tun. Das Gefüge von Kredit und Kapitalisierung ist im Wesentlichen ein Gefüge konzertierter Fantasie, das sich auf die routinemäßige Leichtgläubigkeit der Geschäftswelt im Allgemeinen stützt." Veblen sah den modernen Wirtschaftsführer als einen modernen Raubkrieger - transformiert, bewaffnet und bekleidet in einer Weise, die es ihm ermöglicht, die moderne Gesellschaft zu beherrschen[6].

Heute sind amerikanisch geführte Kriege ein ernsthaftes Billionen-Dollar-Geschäft. Trotz ihrer Abhängigkeit vom kommerziellen Fernsehen (seit Jahrzehnten von der CIA überwacht), fahren die meisten Amerikaner fort, ihr Auge auf dem Präsident der US zu richten, als ob die mächtigen Kriegs-Investoren ihn in Ruhe lassen würden.

Es steht in der Bibel geschrieben: "Wer durch das Schwert lebt, stirbt auch durch das Schwert" Auch ihre Kinder könnte man fragen.

Die meisten Amerikaner, oder zumindest diejenigen, die von ihren Fernsehbildschirmen abhängig sind, sehen vielleicht nicht, was die Dritte Welt und sogar die europäischen verbündeten Völker Amerikas deutlich sehen. Für die Millionen von Kindern, die von bewaffneten Amerikanern getötet wurden, sehen die Dritte und Zweite Welt, dass die siebenundsiebzig gnadenlos in Florida in voriger Woche Getöteten das Ergebnis der amerikanischen Feuerkraft waren, die auf ihre eigenen Kinder und Lehrer zurückschlug. Während die Vereinigten Staaten, die pleite gehen, den Einsatz ihres aus den Nähten platzenden Militärs ständig erhöhen, um ihre Investitionsprivilegien im Ausland aufrechtzuerhalten, werden ihre Kinder zu Hause immer häufiger in ihrer Kindheit eingeengt.
Dank der immer wundersameren neuen persönlichen Kommunikations- und Informationstechnologie werden sich die einfachen Bürger unserer Dritten Welt, die 6/7 der Menschheit repräsentieren, bald gegen den Völkermord und die Plünderung der Ersten Welt vereinen.

Wenn die USA und Europa die wirtschaftliche Hegemonie wegen Chinas [7] und anderer Nationen mit riesiger Bevölkerung Aufsteig verlieren, werden die Vereinten Nationen in eine demokratischere Organisation mit Gerichten umgewandelt, die eine Fülle von Klagen auf Entschädigung, Wiedergutmachung und Entschädigung für Dutzende Millionen von Toten und Hunderte von Millionen von Verletzten entscheiden werden, Mega massive Zerstörung von Eigentum und enorme Diebstähle natürlicher Ressourcen, die vergangene, gegenwärtige und zukünftige Investitionen in die illegale und völkermörderische Nutzung nationaler Armeen, Geheimdienste und öffentlich-rechtlicher Rundfunk- und Fernsehfrequenzen unrentabel machen werden.[8]

China wird die nicht kaukasisch bevölkerten Nationen, die sechs Siebtel der Menschheit repräsentieren, innerhalb von zehn oder zwanzig Jahren aus diesem Zeitalter des europäischen und europäischen Kolonialimperialismus führen. Jeder, überall, sollte versuchen, die Ära des kolonialen Völkermords früher zu beenden, damit sie auf jeden Fall enden wird. Für Amerikaner, die Amerikaner töteten, während Europäer sich in zwei Weltkriegen töteten, kommt das Finale jener fünf Jahrhunderte weißer Völker, die den Völkermord schufen. Die menschliche Spezies, so phänomenal intelligent wie in der Weltraumforschung und in immer erstaunlicheren Entdeckungen in der Medizin, wird diese Periode des profitablen Völkermords für eine relativ kleine Gruppe von wahnsinnigen spekulativen Investmentbankern der westlichen Ent-Zivilisation bald beenden.


*


Jay Janson, der sechzehn Jahre lang in Korea, Vietnam und China lebte und auftrat, ist ein Archivforscher, Historiker, Musiker und Schriftsteller; hat auf allen Kontinenten in 67 Ländern gelebt und gearbeitet; Artikel über Medien in China, Italien, Großbritannien, Indien, Schweden, Deutschland, Vietnam und den USA veröffentlicht; lebt heute in New York.


Fußnoten:


1. Here below copied are the very clear Nuremberg Principles of International Law, which former US Attorney General Ramsey Clark unequivocally states are part of the law of the land by Article Six of the US Constitution.

Principle I

“Any person who commits an act which constitutes a crime under international law is responsible therefore and liable to punishment.”

Principle II

“The fact that an internal law does not impose a penalty for an act which constitutes a crime under international law does not relieve the person who committed the act from responsibility under international law.”

Principle III

“The fact that a person who committed an act which constitutes a crime under international law acted as Head of State or responsible government official does not relieve him from responsibility under international law.”

This paraphrases to, “even if you are head of state you still can be tried under international law.”

Principle IV

The fact that a person acted pursuant to order of his Government or of a superior does not relieve him from responsibility under international law, provided a moral choice was in fact possible to him”.

This principle could be paraphrased as follows: “It is not an acceptable excuse to say ‘I was just following my superior’s orders'”.

Principle V

“Any person charged with a crime under international law has the right to a fair trial on the facts and law.”

Principle VI “The crimes hereinafter set out are punishable as crimes under international law:

(a) Crimes Against Peace:

(i) Planning, preparation, initiation or waging of a war of aggression or a war in violation of international treaties, agreements or assurances;

(c) Crimes Against Humanity:

Murder, extermination, enslavement, deportation and other inhumane acts done against any civilian population,

Principle VII

“Complicity in he commission of a crime against peace ” or a crime against humanity as set forth in Principle VI is a crime under international law.

2. The Convention on the Prevention and Punishment of the Crime of Genocide was adopted by the United Nations General Assembly on 9 December 1948 as General Assembly Resolution 260. The Convention entered into force on 12 January 1951.[1] It defines genocide in legal terms,

..any of the following acts committed with intent to destroy, in whole or in part, a national, ethnical, racial or religious group, as such:

(a) Killing members of the group;

(b) Causing serious bodily or mental harm to members of the group;

(c) Deliberately inflicting on the group conditions of life calculated to bring about its physical destruction in whole or in part;

3. http://www.americanrhetoric.com/speeches/mlkatimetobreaksilence.htm

No one will regret spending the time to read King’s blistering condemnation of America’s war on and in Vietnam.

4. President Franklin Delano Roosevelt in a letter to Colonel Edward House, who had been advisor to President Wilson, October 34, 1933

5. Hitler had made his intentions clear in his Mein Kampf about invading Eastward.

and hatred of communists. In the US, the ruling class failing the nation in deep depression, was afraid of the successful socialist Soviet Union being a model for angry citizens in America, Europe and in the colonial powers occupied nations. The was propaganda of fear dubbed the ‘Red Scare’ and the excuse for building up Nazi Germany was ‘only as Bulwark against the USSR.’

6. The Theory of the Leisure Class 1898

* As the Council for the Defense pointed out in summation, not only the leading figures of the German financial-industrial-complex should have been indicted but the even more guilty big investors from around the world led by wealthy Americans and American corporations () that supported Hitler and invested heavily in building prostate Nazi Germany up to number one military power knowing precisely what Hitler had always announced as his intentions and plans for Jews, communists and the Soviet Union. (Ford, DuPont, Rockefeller, Bush, Kennedy, Harriman, Dulles, etc. and almost every single major US corporation)

7. “According to conservative estimates, by 2017, China will overtake the United States as the world’s largest economy, and by 2050, its economy will be twice as large as that of the United States. Chinese influence will extend well beyond the economic sphere. The full social, cultural and political repercussions of China’s ascendancy will be felt sooner. In the coming decades, the West will be confronted with the fact that its systems, institutions and values are no longer the only ones on offer.” [When China Rules the World -The End of the Western World and the Birth of a New Global Order by Martin Jacques] Also, Nobel Laureate in Economics Joseph Stilitz writes of this being “The Chinese Century.”

8. [see Prosecute US Crimes Against Humanity Now Campaign for pertinent laws] click here http://prosecuteuscrimesagainsthumanitynow.blogspot.com

This will eventually be the most effective brake on the misuse of guns. 

Mit Hilfe von DeepL übersetzt.

Quelle - källa - source

Keine Kommentare:

Kommentar posten