Mittwoch, 12. Dezember 2012

Die JUNGE WELT


Die Junge Welt hat wieder einmal eine Kampagne gestartet, um ihr Überleben zu sichern.Das ist nichts Ungewöhnliches für eine Zeitung, die nur durch Abos und Spenden der Leser und Teilhaber finanziert wird. Dasselbe Problem hat hier in Schweden die Folket i Bild, die es seit über 40 Jahren gibt, ohne Werbe- und Staatsbeiträge mühevoll überlebt. Es wäre schade, wenn Deutschland die einzig echte linke Zeitung verlieren würde.Man kann ja vielleicht eine Probebestellung machen.

 Dein Abo fehlt!

Jetzt junge Welt bestellen

Abo
Die junge Welt finanziert sich fast ausschließlich durch Abonnements ihrer Leserinnen und Leser. Ob Onlineabo, Printausgabe oder beides in Kombination: Sie haben mehr Nutzen von junge Welt und tragen dazu bei, sie als unabhängige, konsequent linke Tageszeitung zu erhalten. Bitte helfen Sie auch dabei mit, die Zeitung bekannter zu machen und empfehlen Sie das dreiwöchige Probeabo der Printausgabe weiter.

Abo bestellen:

Printabo
Die Zeitung bestellen.

Leser werben Leser
Ein Degenhardt-CD als Prämie für den Werber.

Onlineabo
Vollzugriff auf alle Artikel und Recherchewerkzeuge

Geschenkabo
Das Geschenk, das überzeugt!

Wochenendabo
Die Wochenendausgaben der jungen Welt beziehen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten