Freitag, 29. Juli 2016

Eine kleine Sensation (Update)

Ich habe ein paar Nachforschungen angestellt und auch mit anderen Bloggern mich ausgetauscht, die ähnliche Erfahrungen machten.  Daraufhin hat mir mein Freund Stefan Lindgren folgendes geantwortet: "Ich glaube faktisch, dass du in Russland gelesen wirst. Laut deutschen Bundes-Instituten betrug die Gesamtzahl Personen mit deutschem Ursprung in der ehemaligen Sowjetunion schätzungsweise 800 000 - 820 000 Leute. Von diesen lebten ca. 550 000 in Russland, ca. 200 000 in Kasachstan, in der Ukraine 33 000 und 15 000 in  Kirgisistan. Laut der Volkszählung von 2010 gab es in der Russischen Föderation 394 138 Deutsche." Donnerwetter, davon hatte ich keine Ahnung. Aber wenn dem so ist. dann freue ich mich natürlich und heiße diese Leser herzlich willkommen. Besonders würde ich mich freuen, wenn von dem einen oder anderen mal ein kleiner Bericht über ihr dortiges Leben hier eintreffen würde.

Screenshot vom 29. Juli 2016, 20 Uhr
In dieser Woche hat der Blog bisher in Russland mehr hits erfahren als in Deutschland. Sind inywischen so viele Deutsche nach Russland abgehauen oder gibt es so viele Russen/innen, die deutsch lernen?

Jetzt in den Ferien ist markant weniger los auf dem Blog. Normalerweise liegt die USA auf dem 2., Österreich und Schweiz auf dem 3. und 4. Platz. China ist nicht so häufig dabei, dafür öfter Thailand durch die vielen dort meist permanent lebenden Deutschen.

Aus Lateinamerika ist selten mal Argentinien vertreten, aus Afrika noch niemals nur ein hit. Das liegt daran, dass der gesamte Kontinent von den westlichen Mainstream- und Monopolmedien fast zu hundert Prozent kontrolliert wird und die Bevölkerung äußerst stark im westlichen Sinne manipuliert wird. Ich weiß nicht, wie ich diese harte Nuss knacken kann. Mal sehen.

Kommentare:

  1. Under de senaste dagarna har det varit över 1200 träffar från Ryssland på min lilla blogg. Undrar om det är någon dator i Ryssland som letar igenom nätet för att hitta obevakade ställen där det går att lägga in spam-kommentarer?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Har du, Björn, haft spam-kommentarer frün Ryssland? Icke jag.

      Löschen
    2. Nej, jag hoppas att spamfiltren tar bort sådant. Det verkar fungera, jag har inte fått in några spam på flera år. Men jag vet ju inte om försök till spammande är orsaken till just dessa många träffar med ursprung i Ryssland. Kan bara konstatera att det är mindre troligt att mängder av ryssar vill läsa vad jag skriver på svenska.

      Löschen
  2. Dieser 1 Hit aus Afrika war ich... wollte trotzdem wissen was Du so schreibst... weiter so

    gruß der Spanier

    AntwortenLöschen