Mittwoch, 5. August 2015

MOSSAD-Leck: Ukrainische Radikale wollen sowohl Poroshenko als auch Yarosh verschwinden lassen


Dies hat uns Christian zugeschickt. Wie zuverlässig diese Nachricht ist, kann ich jetzt nicht beurteilen. Tatsache ist, dass der Rechte Sektor mit der Regierung sehr unzufrieden ist, und es auch schon Gerüchte gab, sie zu stürzen.
Die israeliche Zeitung Haaretz hat auf ihrer Webseite einen Artikel am 30. Juli 2015 veröffentlicht, der bestätigt, dass die Nationalisten des Rechten Sektors planen, den ukrainischen Präsidenten Petro Poroshenko zu ermorden.
Haaretz entfernte den Artikel innerhalb einer Stunde mit der Erklärugn: 'Der Artikel wurde entfernt, weil er gegen die Leitlinien von Haaretz verstieß.'
Glücklicherweise sind rechtzeitig Screenshots gemacht worden.


MOSSAD-Leck: Ukrainische Radikale wollen sowohl Poroshenko als auch Yarosh verschwinden lassen


 Hier weiterlesen

Und hier noch ein Video, wo ein US-Veteran uns das vor drei Tagen von Nazis zerbombte Haus einer Familie im Donbass ziegt, wobei zwei Mitglieder der Familie getötet und zwei verwundet wurden:



Keine Kommentare:

Kommentar posten