Sonntag, 1. Dezember 2019

3 Kinder. 2 LohnSchecks. Und kein Zuhause.

     So macht Herr TRUMP Amerika wieder groß

                   in ARMUT

Und die kalifornischen Großgrundbesitzer lassen den Staat großenteils noch das Essen für ihre eigenen Arbeiter bezahlen. Und sie und Staat bezahlen zusammen so wenig, dass eine Familie nicht satt werden kann  und kein Dach über dem Kopf hat.

3 Kinder. 2 Lohnschecks. Kein Heim

Südlich von San Francisco, in einer fruchtbaren Ecke Kaliforniens, das den größten Teil des Landes ernährt, schlafen Arbeiterfamilien in Unterständen und auf Parkplätzen.

von Brian Goldstone

Fotos: Alessandra Sanguinetti

26. November 2019

Frankies Morgen beginnt, wenn die Sonne aufgeht und der ständig zunehmende Telefon-Alarm seiner Eltern, der vom Armaturenbrett kommt, den 8.jährigen aus dem Schlaf reißt. Sein Vater Candido und der 6-jährige Bruder Josephat hatten begonnen, im vollgestopften Rückteil des Minivans zu wühlen. Sie tauchten aus einem Gewirr von Decken, Handtüchern, Kissen und Stofftieren auf. Ihre Mutter Brenda saß im Fahrerstuhl, der so weit wie möglich nach hinten ausgezogen war und die Baby-Schwester Adelene, erst 3 Jahre alt, hatte sich neben ihr hingelegt. Und Frankie lag seinem gewohnten Platz auf dem Wagenboden zwischen den Vordersitzen. Sein magerer 120 cm Körper war versteckt in einem kuscheligen grün/braunen Schlafsack, der wie ein Grizzly-Bär aussehen sollte.

Hier weiterlesen.

Mit Dank an 'The California Sunday Magazine'

Keine Kommentare:

Kommentar posten