Freitag, 19. Oktober 2018

USA bestätigt: US-Pilot fiel beim Training in der Ukraine vom Himmel

USA bestätigt: US-Pilot fiel beim Training in der Ukraine vom Himmel

Einar Schlereth
19. Oktober 2018

Lt. Col.Seth Nering ist das Opfer.

Die Russen müssen nur noch ein bisschen Geduld haben. Nach und nach fallen alle Flieger der Amis und selbst die veralteten und schlecht gewarteten russischen Flieger der Ukrainer von ganz alleine vom Himmel. Die Ukraine hat das erst einmal sehr verschämt verschwiegen.

Und die ganz furchtbaren Drohungen des Kaspers Poroshenko nimmt in Russland sowieso niemand ernst. Kurz vor seinem schmählichen Abgang muss er halt noch ein bisschen TamTam machen. 

Die ganze Ukraine-Story ist von A bis Z eine echte Zumutung für jeden normalen Menschen gewesen. Mir tun nur die Russen leid, die sich ständig mit so einem Schmarrn herumschlagen müssen und noch enorm viel Geld zum Unterhalt der Bevölkerung im Donbass ausgeben müssen.

Kommentare:

  1. Man hört ja nicht mehr viel von Ukraine und Donbass. Dennoch kann man dieses Gebiet nicht als befriedet ansehen. Dennoch haben sich gewisse Kreise zum Westen und USA orientiert. Was sie nicht begriffen haben ist: Sie bringen nichts ein, in die EU oder USA. Sie werden als Bittsteller eine der denkbar schlechteste Verhandlungsposition haben. Hätten sie sich an Russland angelehnt, wären sie mit offenen Armen empfangen worden. Russland hat alles, aber zu wenig Bevölkerung und hätte ihnen eine gesunde Ökonomie gesichert.
    Innerhalb der EU geht es ihnen schlechter als Griechenland.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar ist von grillbert.

      Löschen
    2. Ja, Grillbert, da gibt es noch mehr Parallellen als nur die Armut mit Griechenland. In beiden Fällen ist es der grenzenlose und höchst irrationale Russen-Hass der fanatisch faschistischen Oberschicht, der nicht einmal vom gemeinsamen orthodoxen Glauben überbrückt werden kann.

      Löschen
  2. Einar, was ist blos mit Deiner Seite los ?
    Manchmal wird ein Google-Konto verlangt.
    MfG. grillbert aus Hamburg.

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Grillbert, glaubst du, dass ICH da rumdoktore? Ich werde mich hüten. Aber das passiert offenbar hauptsächlich bei dir. Sonst klagt keiner. Doch KW hatauch schon mal vor längerer Zeit geklagt. Es passieren die merkwürdigsten Dinge. Ich hatte ja schon geklagt wegen der Algorhythmen, dass meine hits so runtergegangen sind. Jetzt plötzlich hat er einen Satz auf 8 Millionen und 100000 hits in 3 Tagen. Und im vorigen Monat waren es 140 000, mehr als 3 x so viel wie im vergangenen Jahr. Gestern gab es 15 120 Aufrufe und vorgestern 13 058. In den USA in einer Woche 99309 und in Deutschland 5714 und an 3. Stelle die Ukraine mit 591 dann Österreich und die Schweiz und an 6. Stelle Haiti und danach Russland und Brasilien an 10 Stelle. ich verstehe die Welt nichtmehr.

    AntwortenLöschen
  4. Nein mein lieber Einar, ich will mich nicht beschweren, ich will Dir nur mitteilen wie sich Deine Seite von außen darstellt. Ich bin mit Sicherheit nicht der Einzige der diese Probleme erkennt. Die Anderen lassen es auf sich beruhen wenn sie nicht posten können. Was sollen sie auch machen, sie kommen ja nicht durch. KW hat es lange aufgegeben. Er hat es mir vor wenigen Tagen bestätigt.
    Du redest schon wie mein ehemaliger Hausarzt, der sagte auch: Sie haben immer was zu meckern. In Wirklichkeit versuche ich etwas zu analysieren, aber das mögen viele Menschen nicht. Wäre es besser wenn ich dir Honig um den Bart schmiere und die Probleme Deiner Seite noch schön rede.
    Du müsstes es doch lange gemerkt haben, dass Du kaum noch Kommentare bekommst. Vor geraumer Zeit waren es pro Artikel noch 10-20.
    MfG. grillbert aus Hamburg.

    AntwortenLöschen