Mittwoch, 18. Juni 2014

Ukraine-Russland nahe "ernstem Konflikt" nach Explosion der größten europäischen Gas-Pipeline

Tyler Durden

17. Juni 2014

Nach 2 weiteren toten russischen Fernseh-Journalisten und nach Russlands Abstellung der Gaslieferung für die Ukraine wegen nicht-Bezahlung, berichtet Interfax:

200 m hohe Flammen

  • EXPLOSION DER UKRAINE-GAS-TRANSIT-PIPELINE
  • INTERFAX ZITIERT INNENMINISTERIUM DER UKRAINE ZUR PIPELINE-EXPLOSION

Zeugen berichten, dass die Flammen 200 m hoch schlugen. Gazprom-Aktion fallen nach dieser Nachricht (wahrscheinlich auch europäische Aktien) und der Chef von Russlands Komitee für Außenpolitik Alexej Puschkow warnte, dass die Beziehungen zwischen der Ukraine und Russland in ein neues Stadium getreten sind und sich "schnell einem ernsten Konflikt nähern".
RussiaToday berichtet:

"Die "Bruderschaft" Pipeline für Naturgas (Urengoy-Pomary-Uzhgorod) liegt einen Kilometer von der nächsten Siedlung entfernt. Es wurden keine Verletzungen durch die Explosion berichtet. Feuerwehren sind vor Ort eingetroffen. 

'Bruderschaft' ist seit 1967 in Betrieb und ist die größte Pipeline in Europa und explodierte bei km 4451. Sie durchschneidet die Ukraine und führt weiter in die Slowakei, wo sie sich in zwei Pipelines teilt. Eine liefert Gas nach Tschechien, Deutschland, Frankreich und die Schweiz und die andere nach Österreich, Italien, Ungarn und mehrere andere Länder auf dem Balkan. Die Pipeline-Hähne werden abgestellt, da die Feuerwehren die Flammen noch nicht löschen konnten.

Bloomberg berichtet:

Russland hat die einseitigen Grenzmarkierungen der Ukraine nicht anerkannt, die "allen internationalen Gesetzen entgegenlaufen", zitierte Russlands ITAR-TASS Puschkow Aussage vom Dienstag.

"Ein Angriff auf die russische Botschaft, ein versuchter Angriff auf das Generalkonsulat in Odessa, Beleidigungen gegen den russischen Präsidenten, regelmäßige Verhaftungen russischer Journalisten - ich denke, dies ist eine bewusste Entscheidung, die mit den USA koordiniert wird und dass es alles Glieder einunderselben Kette sind," sagte Puschkow. "Wir sind sicher, dass die Explosion diese Gefühle noch verstärken wird."

Updates:
UKRAINE MINISTRY: FIRE BROKE OUT ON GAS PIPELINE, NO EXPLOSION
UKRAINE-MINISTERIUM SAYS INVESTIGATING CAUSE OF GAS PIPELINE FIRE

Ein zufälliges "Feuer"?

Das ursprüngliche Video an diesem Platz wurde vom Netz genommen.


Update von mir:

Putin und Poroschenko diskutieren Waffenstillstand:
http://www.voanews.com/content/ukraine-suspects-attack-in-gas-pipeline-blast/1939045.html

Quelle - källa - source

Kommentare:

  1. Zitat:
    "ist die größte Pipeline in Europa und explodierte bei km 4451. Sie durchschneidet die Ukraine und führt weiter in die Slowakei, wo sie sich in zwei Pipelines teilt. Eine liefert Gas nach Tschechien, Deutschland, Frankreich und die Schweiz und die andere nach Österreich, Italien, Ungarn und mehrere andere Länder auf dem Balkan. Die Pipeline-Hähne werden abgestellt"
    Also bei Kilomenter 4451. Frage: Das ist doch gewiss VOR der Verteilerstation, richtig?
    Das bedeutet, die oben genannten Länder bekommen nun kein Gas?
    Egal ob so ne große internationale Pipline nur aus 2 oder mehr Rohren besteht, wenn da was explodiert sind alle Rohre kaputt!
    Auch wenn sie unterirdisch verlaufen würden.
    Frage: gibt es nur diese eine Strecke durch die Ukraine, oder ist die Ostsee-Leitung (Schzröder) in der Lage auch SüdTäuschland mitzuversorgen, wenn die dort ankommende Leitung tot ist??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ichhabe RT gelesen, dass die Versorgung Europas über eine parallelle Pipeline weiterläuft.

      Löschen