Mittwoch, 7. März 2012

MONSANTO lügt - GMO verändert Zellen im Menschen (Video)

NaturalNews
Datum: 2012-02-03
Länge des Videos: 00:13:38
Sprache: Englisch

Jetzt ist es bewiesen, wie GMO-Nahrungsmittel die Organ-Funktion verändern und ein sehr ernstes Gesundheitsrisiko für Menschen darstellen. GMO ist der Feind Nummer 1 für die Menschheit.

Zusammenfassung:

Die genetischen Veränderungen, die es in genetisch umprogammierter Nahrung gibt, werden im menschlichen Körper repliziert.

Jetzt liegt es am Leser zu wählen, ob er Monsanto und anderen GMO-Unternehmen erlaubt, sich töten zu lassen.

  • Indem man Pflanzen erlaubt, ihr eigenes Nervengift zu produzieren, um Insekten zu töten, werden auch Menschen getötet, da diese Information im menschlichen Körper gespeichert wird und er anfängt, dieses Gift auch herzustellen.
  • Organversagen, da es die DNA der veränderten Nahrung übernimmt und dann nicht mehr funktioniert, wie es soll.
  • Das Menschengeschlecht wird aussterben, da das sexuelle Reproduktions- Vermögen durch GMO außer Kraft gesetzt wird.
  • Auch Krebs wird durch GMO aktiviert.

Es war leider unmöglich, das Video direkt in das Blog zu laden. Bitte hier klicken:   
Quelle des Videos

Kommentare:

  1. Ein echt wichtiges Video! Mag das nicht mal einer von Euch ordentlich übersetzen? Ich meine, eigentlich war ja klar, daß es so wirkt, aber es gibt halt immer noch Menschen, die da nicht drauf achten. Besonders wichtig auch: Natürlich verbreitet sich dieser Dreck auch auf uns, wenn "nur" genmanipuliert gefütterte Tiere gegessen- oder deren Milch getrunken wird.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo junger Mann aus dem hohen Norden, ich habs bei mir aus dem Cache geholt und auf der Festplatte abgelegt, wenn Sie wollen leg ichs auf meinen Server und Sie können es sich dort runterladen. Oder ich schau mal nach wie die Videos von ihm einbinden kann, er hat ja regelmäßig gute Sachen, Gruss aus Afrika, Mike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dazu sollte man wissen, dass der Gruender von Monsanto ein Ritter von Malta war; der ganze Saftladen und deren Politik also eine Missgeburt der roemisch katholischen Fuehrungsschicht ist.
      http://www.vaticanassassins.org/2009/11/knight-of-malta-john-f-queeny-founder-of-monsanto/
      Wer dann noch die Veroeffentlichungen von Erich Ludendorff vor 80 Jahren liest, kann die Zusammenhaenge erkennen.
      http://www.archive.org/details/DasGeheimnisDerJesuitenmachtUndIhrEnde
      Nebenbei, Krebs wird durch das Wissen der kostenlosen Germanischen Heilkunde grundsaetzlich deaktiviert, wenn man sich die Zeit zum Verstehen nimmt. Vor Vergiftungen schuetzt die GH jedoch nicht.

      Löschen