Montag, 9. Dezember 2013

Die Glaubwürdigkeit russischer Medien - warum russische Medien die bessere Alternative sind

Russianmoscowladynews hat dieses sehr gute Audio/Video ausfindig gemacht, das ich gerne mit vielem Dank übernehme. Dank auch dem jungen Russen Nikolai Alexander, der so ausgezeichnet die deutsche Sprache gelernt und sich auch gründlich Gedanken über unsere Medien gemacht hat.


video


“Man kann immer wieder feststellen, dass Menschen die aus dem Mainstream 

kommen, oft nicht die Fähigkeit haben, sich neutral und offen mit russischer 

Berichterstattung auseinanderzusetzen und diese grundsätzlich in Frage stellen. Die

Glaubwürdigkeit russischer Medien wie Russia Today wird allerdings nicht aus 

einem Dogma heraus konstruiert, wie häufig unterstellt wird, sondern wird lediglich

durch gesunden Menschenverstand, Logik, Erfahrung und dem Vergleich westlicher

und russischer Berichterstattung hergeleitet.”


Kommentare:

  1. Hallo, lieber Einar! Danke für die Veröffentlichung. Eine kleine Anmerkung nur: der junge Mann, der das Video gemacht hat, ist kein Russe, sondern ein waschechter Deutscher! Umso dankbarer bin ich ihm für seine Arbeit.

    LG. Swetlana (RML)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viktor Alexander hört sich halt nicht so besonders deutsch an. Hahaha. Also habt ihr beide das gemacht?

      Löschen
  2. Nein, haben wir nicht, da ich diesen jungen Mann überhaupt nicht kenne!. Er hat mal in irgendeinem seinen Videos erzählt, dass er nichts dafür kann, dass seine Eltern ihn so genannt haben und das sein Name ihm gefällt.

    LG.

    AntwortenLöschen
  3. Die Russen waren immer die Alliierten der USA und haben zu deren Aufstieg zur Weltmacht entscheidend beigetragen, ob unter dem Zaren oder den Bolschewisten. Rußland und USA haben sich die Welt gemeinsam in zwei Machtbereiche aufgeteilt. Was will uns Victor Alexander, der seit 20 Jahren in Deutschland lebt, hier erzählen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was willst du uns für einen Blödsinn erzählen? Die Russen immer die Alliierten der USA? So einen Quatsch habe ich noch nie gehört. Etwa, als die USA mittels eines Agenten den Zar um Alaska betrogen haben? Oder als die USA gleich nach der Revolution eine Koalition der "Willigen" zusammenstellte und zusammen mit 16 anderen Ländern (auch Deutschland wieder dabei) Russland überfallen haben? Du hast überhaupt nicht hingehört, was Viktor gesagt hat. Dabei hat er von dir und all denen gesprochen, die die Mauer ihrer Vorurteile nicht durchbrechen können.

      Löschen
  4. der Mensch muss immer, wenn er ehrlich ist und sein will, zwei Seiten hören.

    Komischer Weise wurden nicht nur zu SS Zeiten nebst den Juden auch die Kommunisten verhasst. Das hatte vor allen königlichen Wirtschafts-pleiten Tradition um Menschen zur Bank oder Schlachtbank (der Volksbank) zu führen.
    Ähnliches/das Gleiche ist – trotz der Menschenrechte von 1948 – unter Kissinger/USA und Anderer das Standart-Programm ihrer Regierungen um andere Menschen über die – UN – zu unterdrücken und auszubeuten.
    – Sanktionen gegen Kuba
    – eine sehr lange Liste
    – Sanktionen gegen den Ostblock "natürlich aus Angst, die Gier für die Gerechtigkeit zu verlieren"

    Jeder normal denkende Mensch der nach Stiftung Warentest schaut, um die widrigen Umstände zu erkunden, sollte sich auch die Stiftung oder auch parallel dazu den Staat/Wirtschaftsinteressen dazu unter die Lupe stellen.

    Bei jeder ausländischen Quelle, egal woher, sitzen die Hörer nicht nur in der ersten Reihe wie bei ARD und ZDF, nein das ist sogar 3 D der Demokratie und Gleichberechtigung zu Gunsten aller Menschen.

    Einfach mal freundlich über den Zaun der Medien schauen.
    Aber nicht wie die NSA zugunsten der Unterdrücker .. etc.

    AntwortenLöschen