Montag, 23. Dezember 2013

Warum der Abgeordnete George Galloway Tony Blair tötet (Video)


Russia Today
21. Dezember 2013



Abby Martin spricht mit dem britischen Parlamentarier George Galloway über seinen kommenden Film 'Das Töten von Tony Blair'. Um den Film machen zu können, rief er dazu auf, 50000 Pfund zu spenden, aber es strömten bisher schon 160000 Pfund herein. Abyy fragt ihn als erstes, was er mit dem Film bezwecken möchte.
G. G.: Als erstes, um ihn von seinem Posten als Friedensgesandten zu entfernen. Das ist die zweitschlimmste Fehlbesetzung der Weltgeschichte nach Caligulas Ernennung seines Pferdes zum ProConsul von Rom. Zweitens, um ihn so unmöglich zu machen, dass ein anständiger Mensch oder Unternehmen nichts mehr mit ihm zu tun haben möchte und drittens ist es unser höchster Wunsch, dass er in Den Haag für seine Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor Gericht gestellt wird.
A. M.: Außer dem Irak, worum geht es noch?
G. G.: Das Töten der Labor Party, in der ich 46 Jahre Mitglied war bis er mich 2004 hinauswarf. Das Abmurcksen der Labor Party war ein Verbrechen an den Arbeitern Englands. Das zweite Töten ist offenbar. Das Töten von einer Million Menschen im Irak, Afghanistan, Palästina und an vielen anderen Orten der Welt. Das dritte Morden ist finanzieller Art, indem er die Steuern der großen Unternehmen und der Reichen senkte, die Bankkontrollen abschaffte und die Steuern für das Volk erhöhte.
Außerdem kommt GG auf Snowden, Pressefreiheit, den Überfall auf The Guardian u.v.m.
A. M.: Was hältst du von dem jüngsten US-Drohnenmassaker an einer Hochzeits-Gesellschaft im Jemen? Was wäre, wenn der Jemen das in den USA gemacht hätte?
G. G.: Ich muss dir leider sagen, dass das hier nicht einmal in den Nachrichten gekommen ist, Das Paradox ist, dass die USA im Jemen die Al Qaida bekämpft, doch in Syrien bezahlt, um gegen Al Assad zu kämpfen. Zu deiner zweiten Frage: Man stelle sich vor, der Iran würde eine Hochzeitsparty in den USA in die Luft jagen.
Oder die Chinesen würden in der Straße von Florida das machen, was die USA im
Südchinesischen Meer machen.
A. M.: Dann wären wir schon im Dritten Weltkrieg.



Bild von Julian Gibson

Kommentare:

  1. Dem Tony "Kriegsverbrecher" Blair, übrigens auch gerne bei ZDF und ARD hofiert, würde ich auch gerne mal.....

    richtig in die Fresse treten!!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Weihnachtsansprache
    Wehnachtsmessage: Kapitalismuskritik des Papstes - Kapitalismus tötet
    Sehenswerter Anne Will-Beitrag
    http://internetz-zeitung.eu/index.php/1291-weihnachtsmessage-kapitalismuskritik-des-papstes-kapitalismus-t%C3%B6tet
    wenn jemand mal zu Worte kommt.

    Und hier zeigt die CDU (KAS) die Klitschkos Demonstranten in der Ukraine unterstützt (perverse Unterwanderung eines Staates), wie Demonstranten in Deutschland mit Repressalien zu rechnen haben:
    http://diefreiheitsliebe.de/freiheit/cdu-will-fuer-demonstrantinnen-den-zugang-zum-abitur-einschraenken
    Das war wohl ein dickes blaues Auge für Klitschko.

    Dazu passt auch:
    "Rote Flora- Proteste: ARD und ZDF belügen die TV Zuschauer
    Dieses Eingeständnis ist umso beachtlicher, da es von bürgerlichen Medien selber stammt. Es ist ein Geständnis, dass Mainstreammedien sich oftmals selber gleichschalten und die Nachrichtenkonsumenten schlicht belügen oder nicht umfassend informieren. ":
    http://internetz-zeitung.eu/index.php/1292-rote-flora-proteste-ard-und-zdf-bel%C3%BCgen-die-tv-zuschauer

    Die Kontrolle der Troika der CDU/SPD (auch über ARD - ZDF) und IWF - USA Globalplayer(1) über andere "souveräne" Staaten wirkt:
    "Griechenland: 70000 Kfz-Abmeldungen innerhalb von 6 Wochen
    In Griechenland wurden allein ab Anfang November bis Mitte Dezember 2013 über 70000 private Kraftfahrzeuge abgemeldet, da immer mehr Halter die Kfz-Steuer und sonstigen mit dem Besitz eines Fahrzeugs einhergehenden steuerlichen Belastungen und Abgaben nicht zu zahlen vermögen."
    http://www.griechenland-blog.gr/2013/12/griechenland-70000-kfz-abmeldungen-innerhalb-von-6-wochen/84019/

    Also 70.000 mal ca. 200 Euro = 14.000.000 Euro Steuermindereinnahmen durch finanzielle Strangulierung des Volkes in Griechenland.
    Sicher werden 70.000 Menschen sich nicht mehr so frei bewegen und bewerben können.

    (1) – Gier – Wirtschaftskontrolle – http://de.wikipedia.org/wiki/Nationalsozialistische_Europapläne
    – Spardiktate – http://de.wikipedia.org/wiki/Hungerplan

    Wurde das letztere von der SPD/CDU/CSU/FDP "(" USA-NSA - IWF ")" 1:1 übernommen?

    Es ist – die Würde – der Richter und Staatsanwälte, solche kriminellen Organisationen des organisierten Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu zerschlagen und zum Teil aus dem Verkehr zu ziehen! Sonst entwürdigen sich die Richter und Staatsanwälte wieder selber.

    Die damals verurteilte Willkür gegen Menschen findet man heute fast 1:1 unter Hartz IV wieder:
    http://www.servat.unibe.ch/dfr/bv006132.html Rn. 126 – 144

    AntwortenLöschen