Dienstag, 31. Januar 2012

China und die UAE übergehen den Dollar und werden den Yuan für den Ölhandel benutzen


24. Januar 2012


Der US-Dollar verliert schnell seinen Status als Reservewährung, da China aggressiv den Dollar durch den Yuan im bilateralen Handel ersetzt. In einem neuen Abkommen zwischen China und UAE (Vereinigte Arabische Emirate) wird der Dollar durch den Yuan ersetzt.
Das Geschäft hat einen Umfang von 5.5 Mrd. $ und die Chinesische Zentralbank sagte, dass „es die bilaterale finanzielle Zusammenarbeit stärken, Handel und Investionen förden und gemeinsam der Erhaltung der regionalen finanziellen Stabilität dienen solle“.
Zuvor hatten schon Russland und Iran beschlossen, den Rubel als Zahlungsmittel zu benutzen. Da sowohl Russland als auch China ihre bilateralen Handelsabkommen ohne den Dollar abwickeln, wird dieser unter Druck geraten und seinen Status als Weltreserve-Währung verlieren. Und das Ergebnis eines solchen Wechsels wird stark die globale Macht-Balance verändern.

Quelle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen