Samstag, 26. Juli 2014

IST DIE MH17 EIGENTLICH DIE IM MÄRZ VERSCHWUNDENE MH370?

Liebe Leser/innen, ein Leser hat in einem Kommentar zu 'Aufräumarbeiten' eine Reihe von Links reingelegt, die mit großer Wahrscheinlichkeit zeigen, dass es sich tatsächlich um einunddasselbe Flugzeug handelt. Ich wusste nicht, dass es zahllose Flugzeugfans gibt, die alle Maschinen, die ihr Blickfeld kreuzen, ablichten. Und da ist zumindest das zu sehen, dass erhebliche Manipulationen vorgenommen wurden (das sehe sogar ich und meine Augen sind nicht mehr das, was sie mal waren). Wundern würde es mich nicht, denn den Amis traue ich mittlerweile alles nur Denk- und Undenkbare zu. Ich will euch dies nicht vorenthalten und lege es einfach mal auf, ohne ein abschließendes Urteil abzugeben.

 
25.07.2014

Neue Hinweise: Stürzte in der Ukraine tatsächlich nicht MH 17, sondern MH 370 ab?

Gerhard Wisnewski

Große Aufregung im Internet: Bildvergleiche sollen belegen, dass in der Ukraine tatsächlich die seit 8. März 2014 vermisste Boeing 777 der Malaysian Airlines (Flug MH 370) abgestürzt ist. Gerhard Wisnewski ist der Sache nachgegangen ...



Eine Maschine verschwindet, eine andere taucht auf: Ein lustiges Spiel. 1962 wurde es von einem US-Kommandeur namens Lyman Lemnitzer erfunden, unter dem Namen Operation Northwoods aufgeschrieben und immer wieder mal gerne aufgeführt.


Es ist ein Stück in zwei Akten.

1. Akt: An irgendeinem Flughafen startet eine Maschine voller Passagiere.

2. Akt: Die Maschine verschwindet vom Radar und wird in der Luft gegen eine ferngelenkte Drohne ausgetauscht. Während die Maschine mit den Menschen an Bord sicher auf einer US-Basis landet, wird die Drohne über feindliches Gebiet gelenkt, dort gesprengt und das Ganze dem Feind in die Schuhe geschoben – damals Kuba.

Hurra! Fertig ist der Krieg! Zwar wollte Präsident Kennedy das miese Stück damals nicht haben – was einer der Gründe war, warum das Militär Präsident Kennedy nicht mehr haben wollte (der ein Jahr später ermordet wurde).

Ein abgeschmacktes Drehbuch

Dafür fanden sich später andere Abnehmer für das Drehbuch, zum Beispiel George W. Bush und seine Regierung. Sie führten das Ganze am 11.9.2001 unter dem Namen »9/11« auf. Ein schöner einprägsamer Titel, nur leider war die Inszenierung ziemlich mies. Regiefehler häuften sich genauso wie Verrisse. Aber die Kritiker wurden einfach mundtot gemacht. Das Stück wurde denn auch keineswegs beerdigt, sondern tingelt seitdem als gern genommener Schocker über die Weltbühne.

Es wurde in verschiedenen Varianten aufgeführt - mal hier, mal dort - und überzeugte auch Gegner. Unter anderem wurde es zum Beispiel am 10. April 2010 in Smolensk gegeben, wo auf einen Schlag die gesamte polnische Regierung bei einem Flugzeugabsturz umkam und postwendend nach Hause geschickt wurde - in Särgen, versteht sich.

Die gleiche oder dieselbe Boeing?

Gut, wie? Neu ist 2014 nur, dass zwischen dem ersten und dem zweiten Akt möglicherweise Monate liegen können. Nach dem Verschwinden von Flug MH 370 am 8. März 2014 fiel erst mal der Vorhang, und das Publikum wurde nach Hause geschickt.

Die Verwirrung war natürlich groß: Was sollte das denn? Wie geht es denn nun weiter? Und wo ist das Flugzeug? Ein Rauschen ging durch den Blätterwald, und die Wellen schlugen hoch. Unerhört! So etwas war schließlich noch nie da. Das Publikum hat nun mal einen Anspruch auf einen ordentlichen Schluss.

Doch dann kam der 17. Juli 2014, als eine genau baugleiche Boeing 777 der Malaysian Airlines in der Ukraine abstürzte - just über dem Gebiet der unbequemen russischen Rebellen: Also genau das klassische Muster von Northwoods, nach dem eine Maschine über feindlichem Gebiet gesprengt und der Feind beschuldigt wird, sie abgeschossen zu haben.

Aber war das denn nun wirklich dieselbe Maschine des Fluges MH 370? Wie hier bereits geschrieben, waren die Maschinen zumindest kaum auseinanderzuhalten. Es handelte es sich um genau dieselbe 777-Version, nämlich eine Boeing 777-2H6(ER). Und auch die Registrierungsnummern waren zum Verwechseln ähnlich.

Sie unterschieden sich nur durch ein »O« bzw. »D«. Also leicht umzupinseln:
  • MH 370 Registration 9M-MRO
  • MH 17 Registration 9M-MRD
Die Frage war nur: Handelte es sich nicht nur um die gleiche Boeing 777, sondern sogar um dieselbe? Oder anders gesagt: War der 17. Juli tatsächlich die Fortsetzung des 8. März? Auf den ersten Blick, Ja, auf den zweiten Blick, Nein - wegen der unterschiedlichen Registrierungsnummern.

Doch Websites wollen jetzt Beweise gefunden haben, dass in der Ukraine tatsächlich 9M-MRO liegt, also Flug MH 370. Sogenannte »Planespotter« hatten die Maschinen in den vergangenen Jahren nämlich immer wieder mal fotografiert, wobei sich herausstellte, dass bei der verschwundenen MH 370 (9M-MRO) ein Fenster fehlte – und zwar vor der Tür an der Tragfläche. Es war zwar eingebaut, aber abgedeckt worden.

MH 370 (9M-MRO) mit fehlendem Fenster vor der 2. Tür

Bei MH 17 (9M-MRD) ist dieses Fenster dagegen zu sehen:

MH 17 (9M-MRD) mit Fenster vor der 2. Tür

Das Spannende ist nun, dass an der Unfallstelle genau diese Rumpfsektion auftauchte – und zwar nicht mit Fenster (wie bei MH 17/9M-MRD), sondern ohne Fenster – wie bei MH 370 (9M MRO). Das würde heißen, dass in der Ukraine tatsächlich die Wrackteile von Flug 370 liegen.

Das Problem ist nur, dass es sich nicht wirklich um einen Bauunterschied handelt, sondern dass das Fenster bei MH 370 nur abgedeckt wurde. Und das wiederum heißt, dass es auch bei anderen Maschinen (vermutlich je nach Bedarf) abgedeckt werden kann.


Beweise, dass in der Ukraine MH 370 liegt?

Tatsächlich gibt es auch von 9M-MRO (Flug MH 370) Fotos, auf denen das Fenster zu sehen ist. Es wurde also offenbar mal abgedeckt und mal nicht.



Der Beweis, dass in der Ukraine tatsächlich Flug 370 liegt, steht also nach wie vor aus.

.

Kommentare:

  1. wem sollte das nützen, ein flugzeug voller leichen in diese nummer einzubeziehen? wieso wird es aufgegriffen, dass angeblich leichen im Flugzeug gewesen sein sollen? wieso wird das aufgegriffen. verschwörungstheoretiker lächerlich machen ? Wer so etwas aufgreift, macht sich mmn auch lächerlich. muss denn alles durchgehechelt werden? hört auf, unsere zeit zu stehlen. mir reichts langsam. mannmannmann.

    AntwortenLöschen
  2. Nee, aber die Fortsetzung davon.

    MH17 sollte nie im Territorium der Russischen Föderation, nie in Kuala Lumpur, Malaysia ankommen, MH370 sollte nie in Peking ankommen.

    In MH17 waren die meisten Passagiere Europäer, in MH370 waren die meisten Passagiere Chinesen.

    Es wird versucht den Abschuss von MH17 prorussischen Antifaschisten und der Russischen Föderation anzudichten, auf Basis von nicht vorhandenen Beweisen, also auf Basis von satanischem Lug und Trug.

    Die 'verschwundene' (angeblich von zwei Iranern) gekidnappte, weit von der Flugroute abgekommene und dann abgestürtzte MH370 sollte insbesondere China und Iran 'schocken' (einschüchtern), aber auch ASEAN Plus Three.

    Iraner können zu so was nur lanciert werden vom US-amerikanischen und israelischen Geheimdienst.

    Die abgeschossene MH17 sollte insbesondere die Russische Föderation irritieren und den Rest der Menschheit 'schocken' (einschüchtern) und gegen die prorussischen Antifaschisten und gegen die Russische Föderation aufhetzen.

    Mit beiden MH-Abstürzen soll also unter anderem auch versucht werden das Flugunternehmen Malaysia Airlines zu zerschlagen.

    Das paranoide, satanisch wirkende, unbeschränkt kapitalistische, weltimperialistisch terrorisierenden US-Regime mag Malaysia - Gründungsmitglied ASEAN (Plus Three) - nicht und möchte es wirtschaftlich zerstören.

    Alles von langer Hand vorgeplant.

    Und allen an den höchsten Stellen ist das auch bewusst.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Einar - vielen vielen Dank - das du das alles mit veröffendlicht hast - ich selbst befinde mich täglich in verschiedenen Forum in denen ich alles Wahre veröffendliche und gleichzeitig versuche den Menschen/ Kommentatoren die Augen zu öffnen. Das ist gar nicht so einfach, denn es befinden sich erschreckend viele Rechte Nazis darin die eine menschenverachtende Propaganda führen - wer weiß, - vielleicht werden die ja dafür bezahlt. Ich habe auch schon an Flugblattaktionen auf offendlichen Plätzen, Kirchen und Geschäften/ Restaurants gedacht, aber wer weiß wie die Menschen derzeit (noch) reagieren - sie kennen bisher nur die westliche Propaganda.Auch in Süd und Mittelamerika gibt es jetzt schon Menschen, die die Wahrheit kennen, weil ich sie informierte.
    Einar, aber ich habe noch viel viel mehr auf dem Herzen. Zum Thema MH 17 bzw. MH 370 habe ich eventuell etwas noch viel viel wichtigeres herausgefunden. Am Tag des "MH 17" Abschusses wurde der Flug der MH 17 in Amsterdam Shiphol canceled (ersatzlos gestrichen !!! Welche Maschine startete ??? Und ich habe ein Bericht eines Mitarbeiters des Flughafens Shiphol, leider mit unscharfen Foto, das sich MH 370 dort am Flughafen Amsterdam Shiphol befand. Das Flugzeug wurde dort aufgetankt und umgehend vom Catering versorgt, welches angenommen hatte, es handle sich um einen regulären Flug nach Asien.Es wurde bestätigt, dass alle Passagiere wohl auf seien. AAAber all das muß ich erst noch überprüfen - ich will nicht das etwas unwahres veröffendlicht wird, dann wäre ich nichts besser als die westlichen Medien oder die Nazi Propaganda! Ich hoffe du hast Verständnis dafür, das ich noch nicht mehr preisgebe !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, aber selten solch einen dummen Schwachsinn gelesen ... Nicht einmal amüsant.

      Löschen
  4. Einar - ich bin es noch einmal. Schau dir mal auf http://www.tagesspiegel.de/images/mh17_rtr-neu/10251440/2-format43.jpg das nach der Veröffendlichung retuschierte Bild an !!! (Siehe Datum ! )

    AntwortenLöschen
  5. Beim Durchstöbern des Internets habe ich dieses Foto gefunden welches im Mai 2014 von der MRD aufgenommen wurde. Ohne Fenster neben der Tür. Die gezeigten sind wenn man die anderen im Netz anschaut welche aus vergangenen Jahren.

    https://www.flickr.com/photos/jaffapix/14350265051/lightbox/

    AntwortenLöschen
  6. yepp da werden alte Bilder mit neuen verglichen.
    Bilder der MHD ab 2012 korrespondieren genau mit den Wrackteilen in der Ukraine - auch das Ende der malaysischen Fahne.
    Flugzeuge werden ab und zu auch mal neu lackiert ....

    Das Bild des Holländers auf FB zeigt eindeutig ein RD, weil ein C links rund ist und keinen Strich hätte.
    Das optisch offene D, was wie ein C wirkt, ist nur ein Fotoeffekt, weil er durch das Glas knipst und der glänzende Lack der Maschine stark reflektiert.
    Die bei CNN gezeigte Rakete ist eine Panzerabwehrrakete hinter der noch ihr Abschußcontainer liegt.
    Das Bild stammt von der 2 Tage vorher abgeschossenen Ukrainische Militärtransportmaschine - es gibt jede Menge hochauflösende Bilder im Netz - von der Bergung der an Bord befindlichen Munition. Natürlich ist es eine Frechheit von CNN, dass in die laufenden live Newsberichte vom Absturzort von MH17 einzublenden.

    AntwortenLöschen
  7. 'Das Problem ist nur, dass es sich nicht wirklich um einen Bauunterschied handelt, sondern dass das Fenster bei MH 370 nur abgedeckt wurde. Und das wiederum heißt, dass es auch bei anderen Maschinen (vermutlich je nach Bedarf) abgedeckt werden kann.'

    (Anm.: Scheiß 'Problem', he?)

    'Tatsächlich gibt es auch von 9M-MRO (Flug MH 370) Fotos, auf denen das Fenster zu sehen ist. Es wurde also offenbar mal abgedeckt und mal nicht.'
    _________________________

    Die Gründung der eigenen Währungsbank der BRICS ist eine unmittelbare Antwort auf den von nord-westlichen weltimperialistisch terrorisierenden Regimes unterstützen Terror in Syrien, Putsch in der Ukraine und Terroranschlag auf MH370.

    Durch den erweiterten Terroranschlag auf MH17 wird die Blockbildung - wie längst vorausgesehen - nur noch mehr erweitert und gefestigt.

    Die Gründung der eigenen Währungsbank der BRICS war ein echter 'break', eine Zäsur in der Weltgeschichte, der klar macht, dass die paranoiden, undemokratischen, weltimperialistisch terrorisierenden Regimes mit ihren 'technischen' Möglichkeiten an ihren Grenzen angekommen sind, während die die territorialen Grenzen nicht nur 'technisch' bereits längst überschritten haben.

    Ab jetzt werden die nicht nur gestoppt, sondern - ganz richtig - auch zurück gedrängt.

    AntwortenLöschen
  8. Ja, lieber Andreas, alles richtig. Aber verstehst du, was es überhaupt mit dieser Abdeckung auf sich hat? Ich nicht. Ein Signal? Für wen? Und wenn jetzt schon Europäer zu hunderten gekillt werden im Interesse der Wall Street/City of London-Ganoven, was steht uns noch alles bevor? Dies ist ein noch deutlicheres 'Fuck Europa'! Und die Europäer schlucken es und schreien weiter: Die Russen! Die Russen! Es ist so ekelerregend.

    AntwortenLöschen
  9. Muss die Antwort splitte, ist länger geworden als 4096 Zeichen, Momentchen...

    AntwortenLöschen
  10. Musste die Antwort splitten, ist über 4096 Zeichen lang geworden.

    Teil 1

    Die Abdeckung hat sich vermutlich gelöst, weil sie durch den Absturz gelockert wurde und irgendwann abfiel, oder wurde vielleicht gelöst, um zu sehen ob dort Leichen liegen. Ich halt diese Spekulation ob MH17 MH370 sei für irreleitend (ablenkend).

    Genau wie bei 9/11 wird das ausgenutzt, um zu verwirren, zu irritieren.

    Es mag ja sein, dass bei 9/11 statt geheimdienstlich lancierter Flugzeugterror thermonukleare Sprengung eingesetzt wurde (es scheint unmöglich zu sein solche großen Jets so komplizierte Einstürze vollbringen zu lassen, zumal von unerfahrenen Piloten und auch in Gebäuden, die auf diese Weise gar nicht zum Einsturz gebracht werden können und der Einsturz von WTC 7 sagt ja auch schon alles), was bedeuten würde, dass die betreffenden Maschinen sodann anders zerstört wurden und die betreffenden Menschen sodann anders verschwinden gelassen wurden. Dies geschah dann jedenfalls auf amerikanischem Boden und war damit in jeden Fall institutionell missbrauchend einfach zu vertuschen. Ein Tausch der Maschinen von MH17 mit MH370 würde international bewiesen werden können.

    Siehe dazu auch: Zero - An Investigation into 9/11 (ab 39:90 - 57:30)
    https://www.youtube.com/watch?v=dj50-l3qAgo

    NuoViso im Gespräch... mit Jochen Scholz (PEA, Anm.: ab 24:50, in diesem Video geht's nicht um Esoterik)
    https://www.youtube.com/watch?v=x_KtLZ32-6U

    Zur Erinnerung: 9/11 Reisepass eines angeblichen Entführers angeblich gefunden und angeblich 'versehentlich' fehlgeleiteter Koffer mit Abschiedsbrief entdeckt
    http://www.freudenschaft.de/Erdschrei_Aura/news/view/8637/zur-erinnerung-911-reisepass-eines-angeblichen-entfuhrers-angeblich-gefunden-und-angeblich-versehentlich-fehlgeleiteter-koffer-mit-abschiedsbrief-entdeckt

    Siehe dazu auch: 11. September - Die dritte Wahrheit - Extended Edition - Recut
    http://www.youtube.com/watch?v=SyUw_tqlciU

    und: Dimitri Khalezov: "Die Dritte Wahrheit über den 11. September" (PDF, in diesem Artikel geht's nicht um Esoterik)
    http://nexus-magazin.de/files/gratis/artikel/Nex31_Khalezov_DritteWahrheit911.pdf

    Glaubt irgendjemand wirklich ernsthaft in Ukraine sei eine andere als die Maschine des MH17 abgschossen worden? Was sollte das überhaupt für einen Sinn machen zwei Maschinen auszutauschen?! Es ist doch wohl vorher schon klar gewesen, dass in Ukraine eine internationale Untersuchung gefordert und stattfinden würde. Viel zu gefährlich, eine solche Austauschaktion auf fremden Boden.

    AntwortenLöschen
  11. Teil 2

    "Und wenn jetzt schon Europäer zu hunderten gekillt werden im Interesse der Wall Street/City of London-Ganoven, was steht uns noch alles bevor? Dies ist ein noch deutlicheres 'Fuck Europa'! Und die Europäer schlucken es und schreien weiter: Die Russen! Die Russen! Es ist so ekelerregend. "

    Nun, die Europäer sitzen noch zu viel vor der Glotze, informieren sich zumeist nur über die Mainstreammedienhuren, deshalb schreien die das. Man muss eher Mitgefühl mit denen haben und sich ganz einfach von denen distanzieren, sie werden institutionell und Mainstreammedial absolut missbraucht, sie wissen nicht was sie tun. Die Vorgangsweise der betreffenden Industriellenmarionetten (Politiker) und der Mainstreammedienhuren, die ist allerdings ein wirkliches Verbrechen gegen die Menschlichkeit, somit eine Verbrechen gegen das Völkerrecht und es sieht tatsächlich so aus, als wollen die vom weltimperialistisch terrorisierenden US-Regime geführten weltimperialistischen Vasallen-Regimes es auf die dritte Eskalation des immer von westlichen weltimperialistischen Regimes ausgehenden Weltkrieg anlegen, aber es ist eher anzunehmen, dass die die ganzen Brandherde (speziell in der islamischen Region) erzeugten, um erst mal diese riesige und ressourcenreiche Regionen zu überfallen, zu plündern, auszuschalten und gegen die Russische Föderation, Nord- Süd- und Ostasien auszurichten, einzusetzen, um dann leichter die russische Föderation, Nord- Süd- und Ostasien eindämmen und zu versuchen die zerschlagen zu können, darum haben die ISIS erzeugt, weil die damit geplant haben das imperialistische ISIS als (selbst erzeugten) Vorwand zu nehmen, um die gesamte asiatisch-islamische Region anzugreifen, denn die weltimperialistischen Regimes hoffen, dass die imperialistische ISIS die gesamten islamischen Staaten durcheinanderbringt um dann zu versuchen, sie über den UN-Sicherheitsrat zur Weltterrorgefahr erklären zu lassen.

    Siehe auch:
    Dollar-Austieg: Russland und Türkei wollen ihre Künftigen Geschäfte in nationalen Währungen abwickeln
    http://german.irib.ir/nachrichten/wirtschaft/item/264114-dollar-austieg-russland-und-t%C3%BCrkei-wollen-ihre-k%C3%BCnftigen-gesch%C3%A4fte-in-nationalen-w%C3%A4hrungen-abwickeln

    Auch die Türkei scheint indessen begriffen zu haben, dass sich was ändern muss, und dass sich was ändern wird.

    Die Frage ist jedenfalls, ob man die islamischen Staaten sich hinsichtlich ISIS selber regeln lässt und also, inwieweit, oder wie die Russische Föderation und VR China sich im Sicherheitsrat dazu aufstellen. Wenn die auf das US-Regime reinfallen, dann schwächen die sich damit selbst.

    Meiner Auffassung nach ist es für eine dritte Eskalation des Weltkrieg zu spät, denn weder konventionell ist der 'Westen' dazu in der Lage die Russische Föderation (und VR China, Republik Indien) zu besiegen, noch kann (heutzutage) durch Atomraketen ein Krieg gewonnen werden, denn sonst hagelt es überall Atomraketen. Und das ist den nord-westlichen weltimperialistischen Regimes bewusst.

    Möglicherweise wird die dritte Eskalation des immer von westlichen weltimperialistischen Regimes ausgehenden konventionell betriebenen Weltkrieg stattfinden (zwecks 'Sanierung' der Sozialsysteme durch militärische Verheizung der kapitalistisch produzierten Arbeitslosen und zwecks Erzeugung eines so genannten 'Wirtschaftswunders' durch Wiederaufbau), aber der würde die durch BRICS nun entstandene Zäsur nicht mehr ändern, aber verschärfen.

    AntwortenLöschen
  12. Teil 3

    Natürlich bin ich genauso erschüttert über die Möglichkeit einer dritten Eskalation eines konventionellen Weltkrieg.

    Aber was können wir tun?

    Demos bringen nix, die werden Mainstreammedial verrissen und institutionell unterwandert, die haben somit nicht die Potenz Druck ausüben zu können.

    Und grundsätzlich friedlichen, alles lahmlegenden Generalstreik, bis von oben eingelenkt werden müsste, das halte ich für unmöglich, weil die kriminell betriebenen Institutionen und die falsch manipulierenden Mainstreammedienhuren zu mächtig sind.

    Also was hat das ganze Geschreibe eigentlich noch für einen Sinn?

    Es interessiert natürlich, was du dazu denkst.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Einar - das eine habe ich wiedergefunden, - Date: 2014-07-17; From: Amsterdam (AMS); To: Kuala Lumpur (KUL); Aircraft: B772 (9MMRD); STD: 12.00 PM Cest; ATD: - ; STA: 6.00 AM MYT; STATUS: CANCELED - . Einar, eine Frage an dich, wenn du Ministerpräsident der Niederlande wärest, oder ein hohes "Tier" beim niederländischen Millitär wärest, hättest du doch sicherlich schon längst die zuvor geschriebene Information erhalten und wüsstest demnach auch, dass es nicht MH 17 sein kann. Richtig ? Kannst du mir eine Antwort darauf geben, warum der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte (rechtsliberale Partei : Volkspartij voor Vrijheid en Democratie (VVD) so tut als wenn er von nichts weiß und direkt 40 unbewaffnete Millitärpolizisten in zivil und 23 Ermittler in die (Ost) Ukraine zur Absturzstelle schickt und sogar einen bewaffneten Millitäreinsatz der Niederlande (NATO Mitglied) nicht ausschließt ? Auch Australien bereitet angesichts der in westlichen Medien absichtlich völlig falsch dargestellten "chaotischen Arbeitsbedingungen" der Ermittler an der Absturzstelle die Entsendung eigener Sicherheitskräfte vor. Premierminister Tony Abbott sprach von 190 Soldaten und Polizisten, die "zum Teil bewaffnet sein könnten". Abbott sprach von einer "humanitären Mission", deren Bedingungen in einem Abkommen mit der Regierung in Kiew festgelegt würden. Was hat Australien überhaupt mit der MH 17 (MH370) zu tun und den Ereignissen in der Ukraine zu tun ? Lassen die Separatisten in der Ostukraine jetzt unbewusst das "Trojanische Pferd" herein ? siehe bitte: http://mikiversepolitics.blogspot.com.au/2014/06/tony-abbot-and-barack-obama-strike-deal.html ------ Einar, ich habe noch mehr sehr sehr wichtige Dinge aber momentan bin ich in Eile und muß noch etwas dringend erledigen - das heißt aber nicht, das ich sie dir nicht später schreibe ! Bis später !

    AntwortenLöschen
  14. "Was hat Australien überhaupt mit der MH 17 (MH370) zu tun und den Ereignissen in der Ukraine zu tun ? Lassen die Separatisten in der Ostukraine jetzt unbewusst das "Trojanische Pferd" herein ?"

    Australien - "trojanisches Pferd"?

    "MH17 (MH370)"?

    Längst wird versucht Australien (kein Mitglied der NATO) gegen die VR China und gegen die Russische Föderation aufzubringen, insbesondere auch vom BRD-Regime. Die Australier - die auch mit der VR China Handel betreiben - wollen daher noch genau Bescheid wissen. Einige Passagiere (MH17) waren Australier.

    Australien: keine neuen Sanktionen gegen Russland
    'Australien hat laut Premier Tony Abbott nicht vor, dem Beispiel der EU zu folgen und neue Sanktionen gegen Russland zu verhängen. Wir haben ganz bestimmt keine Pläne, die Sanktionen zu verhärten“, erklärte er bei einer Pressekonferenz im Parlament des Landes.
    Wie Tony Abott betonte, muss man Fragen der Geopolitik in Osteuropa, die die Länder der Region zu härteren Sanktionen gegen Russland bewegen, und die Fragen auseinanderhalten, die eine Priorität für die australische Regierung sind. ...'
    http://de.ria.ru/politics/20140726/269117093.html

    Beim niederländischen Regime ist es nicht nötig es gegen die Russische Föderation und gegen die VR China aufzubringen, das niederländische Regime ist längst Bestandteil der weltimperalistisch terrorisierenden Regimes. Vermutlich wird das niederländische Regime in dieser Angelegenheit aber besonnen vorgehen, weil die Sache an sich ja eh schon klar ist: die Russische Föderation legte Beweise vor - während das US-Regime eben keine Beweise vorlegt, aber lügt, betrügt.

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Einar - ich bin wieder hier, wie versprochen - ich habe auch das andere "Pusselteil in Internet wiedergefunden. Ich hoffe, du hast verstanden, wie ich das mit dem "Trojanischen Pferd" meine. Australien und USA haben ein millitärisches Bündnis. Wer von den Separatisten ist in der Lage einen Amerikaner von einem Australier zu unterscheiden wenn sie dieselbe Uniform tragen ? ( sie sprechen dieselbe Sprache !) Was wenn diese 190 "australische Soldaten" nur dort in diese Ostukrainische Region eingesetzt wurden, um eigendlich nur auf ein "Startzeichen/ Befehl" ein Brückenkopf zu bilden ? Die Separatisten von Novorussia wären damit sicher überfordert. Sie könnten vielleicht höchstens noch ein paar Wochen oder Monate durchhalten doch danach würde auch ihr Wiederstand gebrochen. Ich weiß, das sind nur Hirngespenste/ Spekulationen - aber möglich wäre es ! - und das sage ich nicht ohne Grund. Ich bin da auf verschiedene Dinge gestoßen, die mich stutzig und nachdenklich machen. Nun sicherlich hast du schon von Zbigniew Brzeziński oder von seinen Büchern gehört. Vielleicht kennst du auch das von ihm - http://ruf-der-heimat.com/2013/12/10/brzezinski-von-der-bevolkerung-getragener-widerstand-bringt-neue-weltordnung-in-gefahr/ - . Nun danach überschlugen sich quasi die weltweiten Ereignisse ! Angeblich tritt er kürzer oder ist im Ruhestand aber beim Bilderbergertreffen 2014 befand (kaufte man) sich den mehrfachen Schachweltmeister Kasparov (wahrscheinlich weil die US Denkfabriken bisher versagten) der sicherlich ein sehr guter Ersatz für gegen Russland mit Hass erfüllten Brzeziński. Nun wie dem auch sei, das was derzeit geschieht gleicht einem Schachspiel (ich weiß es hört sich komisch an). Aber halte das mit dem Trojanischen Pferd mal in deinem Kopf ! Es exestiert ein Schreiben der RAND : http://luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_13/LP10214_140714.pdf (oder aber auch bei der RussianMoscowLadynews wo dieses Schreiben schon viel länger zuvor veröffendlicht wurde).Merke dir bitte die Daten/ Jahre. Das US Millitär wird seit geraumer Zeit personell reduziert, dennoch baut die USA ein neues (unnötiges) viel größeres Millitärhospital für 990 Mio Dollar (= 765 Mio Euro) in Weilersbach siehe: http://luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_13/LP02313_220213.pdf und http://luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_13/LP19113_071213.pdf (es gibt noch einige Seiten mehr dazu). Die Baugenehmigung für das neue US Millitärhospital wurde mit Hochdruck und Grundgesetz und Völker-Rechtswidrig durchgesetzt sodaß das Hospital 2015 !!! fertig ist.Warum unbedingt 2015 wenn sowieso weniger US Soldaten hier sind ? Oder haben die Eliten etwas großes für das US Millitär geplant ? 2011 wurden schon ALLE britischen Panzer (6000 Stück) nach Deutschland/ Mönchengladbach gebracht ! Die RussianMoscowLadynews hat zwei Karten mit Angriffsplänen erhalten - http://russianmoscowladynews.com/2014/07/23/ukraine-dein-schicksal-nachrichten-und-meinungen-teil-123/ - beachte bitte die Jahresangabe 2014 und danach 2015 ! Und da ist noch etwas ganz besonderes Einar, schau dir bitte folgende Manöver, Waffen und Millitärtechnik an und schau dir ganz besonders die Tabelle an. ALLE millitärischen "Übungen" überschneiden isich im September 2014 !!! Die "Millitärtechnicken stimmen mit den Angriffsplänen der RML überein. Ich denke, dass estwas geschehen wird. Aber WIR dürfen nicht nur immer hinterherhinken, sondern müssen die Menschen schon vorher informieren, damit sie merken, dass es stimmt was wir sagen und damit sie es nicht nur als eine "Verschwörungstheorie" ansehen. Einar, ich hoffe (für UNS ) auf das Beste aber ehrlich gesagt befürchte ich das Schlimmste, weil das europäische Volk schläft !!! ganz speziell das Deutsche Volk - es weiß nicht, dass es weder Verfassung noch Grundgesetz hat - die Politiker haben Deutschland verkauft und verraten - DAS IST WAHR !

    AntwortenLöschen
  16. Einar ich konnte leider nicht alles schreiben und dasshalb geth es hier weiter - Und dazu fällt mir immer wieder ein zutreffendes Zitat ein : "Und wieder schläft das deutsche Volk in seinem stumpfen, blöden Schlaf weiter und gibt diesen faschistischen Verbrechern Mut und Gelegenheit, weiterzutöten -, und diese tun es." 2. Flugblatt der Weißen Rose ( Geschwister Scholl). Einar - ich fühle mich sooo verdamt schlecht obwohl ich nie etwas schlechtes tat. ich schlafe schlecht und träume davon - von die Toten und Zerfetzten die ich wirklich sah und ich bin machtlos, kaum einer hört zu, kaum einer glaubt es - sie leben ihr Leben im "Wohlstand" und erkennen nicht die drohende Gefahr. Ich rede gegen Wände. Sie kennen nur noch ihr Computer und ihr Smardphone aber nicht die Wirklichkeit ! Sie denken ich sei blöd !! Einar es wird aller aller höchste Zeit das Wir und alle die die Wahrheit kennen noch viel viel mehr in die Offensive gehen !!! Übrigens ich weiß nicht wie ich http://guerillamail.org/ benutzen kann - ich habe weder die e-mail aderesse von RMLn noch von dir ... P.S. ich leide mit den Menschen in der Ukraine- in Syrien in........ !!!

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Freunde, guerillamail kannte ich nicht, schaute aber gerade rein und mir erscheint es relativ einfach. Und meine Emailadresse liegt auf meinem Blog von Anfang an (Angaben zu meiner Person). - Diese Flugzeuggeschichte verfolge ich nicht weiter, weil ich sie im Zusamenhang für nicht so wichtig halte und ich von Flugzeugen zu wenig verstehe.
    Ich schrieb es auch gerade an eine Freundin, der es auch schlecht geht (wegen der Ereignisse), dass ich auch von den Dingen träume, am PC sitze und pausenlos übersetze (im Traum) und aufwache, weil ich nicht abspeichern kann. Und obendrein hat man ein schlechtes Gewissen, weil man glaubt, zu wenig zu tun. Und bitte, Andreas, ich muss ja täglich eine Menge Dokumente lesen und ich übersetze oder schreibe selbst, da fällt es mir schwer, zusätzlich noch große Textmengen hier zu lesen.
    Was man tun kann? Nicht mehr, als wir ohnehin tun. Ob es wirklich Sinn macht, bezweifle ich allerdings von Tag zu Tag mehr. Und viel Hoffnung habe ich auch nicht, um nicht zu sagen, gar keine. Aber es tut gut, zu lesen und zu hören, dass es noch so ein paar verrückte Seelen gibt, denen das Schicksal der Menschheit, der Welt am Herzen liegt. Seid gegrüßt.

    AntwortenLöschen
  18. 'Und bitte, Andreas, ich muss ja täglich eine Menge Dokumente lesen und ich übersetze oder schreibe selbst, da fällt es mir schwer, zusätzlich noch große Textmengen hier zu lesen.'

    Du hast mich was gefragt - ich habe geantwortet, in (d)einem Blog, und natürlich so, wie ich das für richtig halte.

    Als ob nur du beschäftigt wärst und was zu fragen, zu sagen (loszuwerden) hättest...

    (war das jetzt wieder zu viel gesagt? - hoffe nicht...)

    Bye

    AntwortenLöschen
  19. Ratten kann man nur bezwingen indem man vorgibt eine Ratte zu sein, ihr Anführer wird um sie ins Verderben zu führen. Mit anderen Worten, wir brauchen einen Idealisten der es schafft dem System vorzugauckeln verlogen und korrupt zu sein. Dieser jemand müsste sich opfern. Ein gewisser Messias der Neuzeit also. Nur so geht es. Gruß an alle Rechtschaffenden. REG.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das funktioniert nicht, mein Lieber. Jeder Politiker wird so lange kreuz und quer durch die Mühle gedreht, bis kein bisschen Rückgrat mehr vorhanden ist. Und dann wird er noch genau geprüft, ob er wirklich eine Ratte ist.

      Löschen
  20. Und wenn er sich verselbständigt, dann wird er in der Luft zerfetzt, wie beispielsweise Möllemann.

    Meiner Auffassung nach existieren nur zwei Möglichkeiten:

    1) Meiner Auffassung nach könnte das Ganze nur noch aufgehalten werden, wenn sich die nord-westliche Erdbevölkerung dagegen erheben würde, durch grundsätzlich friedlich praktizierten, alles lahmlegenden Generalstreik, bis von den betreffenden Regimes eingelenkt werden müsste, weil die notwendige, aber eben nicht vorhandene Einschränkung des industriellen und kapitalistischen Systems der weltimperialistisch terrorisierenden nord-westlichen Regimes damit zusammenbrechen würde, womit diese Regimes zur Wandlung gezwungen würden. Demonstrationen bringen so gut wie nix, erstens werden Demonstrationen von Presshuren verrissen, zweitens institutionell unterwandert. Demonstrationen haben kein wirkliches Druckpotential, weshalb auch nicht darauf eingegangen wird, sie verlaufen letztlich im Sande.

    Ob es geschehen könnte, dass sich ein jeder dagegen widersetzen würde? Vermutlich nicht, weil die von den Machthabern geschaffenen Ethik ad absurdum führenden Gesetze und der institutionell einschüchternde Missbrauch das nicht zulassen, vielmehr aber deshalb nicht, weil die zusätzlich massenmedial zum moralisch ethisch notwendigen Zusammenhalt unfähig erzogenen nord-westlichen Bevölkerungen durch diese falsche Politik unfähig gemacht wurden, sich wirksam gegen das kapitalistisch-imperialistische Ego-Prinzip widersetzen zu können. Ich würde gern hoffen können, dass ich diesbezüglich irre..., die Hoffnung stirbt bekanntlich aber zuletzt, was bedeutet, dass Hoffnung sinnlos ist, nur entsprechende Verhaltensweisen könnten Wandlung bewirken.

    2) Oder anders gefragt: Sind die paranoiden, undemokratischen, satanisch wirkenden, unbeschränkt kapitalistischen, weltimperialistisch terrorisierenden Regimes fähig zur notwendigen Wandlung?

    Auch das kann bezweifelt werden. Ich würde gern hoffen können, dass ich diesbezüglich irre..., die Hoffnung stirbt bekanntlich aber zuletzt, was bedeutet, dass Hoffnung sinnlos ist, nur entsprechende Verhaltensweisen könnten Wandlung bewirken, somit: nur die selbst können und werden diese Frage beantworten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, Andreas, ein allumfassender Generalstreik täte Not. Aber wer ruft den aus? Die Politiker, die korrupten Gewerkschaftler, irgendeine Partei? Vergiss es. Es gibt nur eine führungslose, völlig verblödete Herde, die gehorsam nachblökt, was die Idioten (die Merkgauckel - womit haben wir das verdient?) oben vorblöken.

      Löschen