Montag, 9. September 2019

Unterschied zwischen USA + Russland - 25 Jahre seit dem Rückzug Russlands aus Deutschland, amerikanische und britische Truppen sind noch da (VIDEO)

Vielen Dank, Drago Bosnic, das kann gar nicht oft genug wiederholt werden, dass die Amis, wo sie einmal ihre Stiefel hingesetzt haben, nie mehr abziehen: Mit Vorliebe knebeln sie fremde Völker, terrorisieren und schikanieren und plündern sie. Sie nennen es aber Schutz und Hilfe.

Drago Bosnic

8. September 2019

Aus dem Englischen: Einar Schlereth


BERLIN/MOSKAU - Vor genau 25 Jahren ist die letzte Einheit der russischen Armee von der DDR nach Hause gegangen. Sie wurden dort gemäß der Vereinbarung mit den Alliierten nach dem Sieg über das Nazi-Regime Hitlers eingesetzt. Sie sind gegangen, aber die amerikanischen und britischen Besatzer-Truppen sind immer noch in Deutschland. Ein großer Dokumentarfilm über die westlichen Truppen der Sowjetarmee wurde von Vesti News, dem russischen Militärreporter Alexander Sladkov, gedreht. Es heißt The Last Eastward Echelon. Es wird auf Rossiya 1 ausgestrahlt, später heute, am 8. September, aber Vesti News zeigte uns einen Clip.

Die westliche Armee war die größte, kampf-bereiteste und am schwersten bewaffnete Teil der massiven Sowjet-Armee. Es war eine Truppe mit allen Arten von Waffen, einschließlich taktischen Atomwaffen. Bis 1987, als der jetzt tote INF-Vertrag unterzeichnet wurde, war sie auch die schlagkräftigste Armee, mit der RSD-10 Pioneer ausgerüstet (der NATO-Name war SS-20 Saber), die sogar MIRV-Fähigkeiten (Mehrfach-Wiedereintrittskörper) hatte.


Quelle - källa - source

Keine Kommentare:

Kommentar posten