Sonntag, 21. August 2011

Zu den Zweifeln an der Mathaba Berichterstattung


Mathaba hat ein Video-Interview mit Franklin Lamb veröffentlicht, worin dieser Zweifel an Dr. Moussa Ibrahims Bericht von der Einnahme Misratas äußert, während Dennis Morris, der Interviewer, der ebenfalls über gute Quellen in Libyen verfügt, dem Bericht vertraut.

Mathaba verweist darauf, dass Dr. Moussa Ibrahim der Informationsminister und auch der Chefsprecher der einzig legitimen Regierung in Libyen, der Großen Arabischen Libyschen Jamahiriya ist. Man vertraue dem Bericht, weil bisher alle seine Berichte sich innerhalb von Tagen immer als hundertprozentig richtig erwiesen haben. Er habe der Presse gegenüber öfters betont, dass es seine Aufgabe sei, die Wahrheit zu sagen, gut oder schlecht.

Und er habe öfters das Muster erklärt, das sich ständig wiederhole, wegen Einmischung der NATO im Kampf um libysche Städte:

„1. Die NATO bombt wie verrückt eine Stadt, wodurch die Einwohner und die libysche Armee aus der Stadt vertrieben werden.
2. Dann marschieren die Rebellen in die leere Stadt ein und schreien “Sieg“.
3. Dann, wenn die NATO mit der Bombardierung aufhört, erobert die libysche Armee mühelos die Stadt von den Rebellen zurück, vertreibt sie, wobei viele getötet werden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten