Montag, 6. Juli 2015

Eilmeldung: Das NEIN der Griechen scheint sicher zu sein


Einar Schlereth
06. Juli 2015


Farooque Chowdhury ist in seinem Artikel „People In Greece Say No To Creditors: Democracy With Dignity Wins“ bergsicher. Aber das konnte er um 20 Uhr noch gar nicht sein, weil erst 40 % der Stimmen ausgezählt waren.
BBC war da vorsichtiger und meinte, es sei wahrscheinlich, dass 'Nein' gewinnt. Auf derselben Seite von InformationClearingHouse steht allerdings auch die Meldung von ICH und 'Zero hedge', dass das griechische Innenministerium verlauten ließ, dass das 'Nein'-Lager 61% der Stimmen gewinnen werden.
Auch das ist also bisher nur Spekulation. Denn wir wissen nicht, was die Zähler von Goldman Sachs noch in petto haben. Vielleicht zählen sie zu später Stunde, wenn niemand mehr schaut, doppelt oder dreifach.
Ich hoffe es mit allen Griechen und hoffe auch, dass dann Tsipras endlich Nägel mit Köpfen macht und nicht weiterhin einen Eiertanz aufführt.

Auf dem Wahlzettel steht NEIN. Das andere Wort oben nehmen nur Damen wie Frau Nuland in den Mund!

Keine Kommentare:

Kommentar posten