Dienstag, 28. Juli 2015

Ein paar Lesevorschläge

Ein paar Lesevorschläge von unserem Freund Christian, der pausenlos auf der Jagd nach interessanten Artikeln ist.
 
Als ERSTES ein Artikel von RussiaToday/Deutsch, die ich fast nicht auflegen will, weil ich denke, dass ihr inzwischen alle diese wichtige Nachrichtenquelle auf eurem Rechner habt. Aber sicher ist sicher:

NATO-Manöver Rapid Trident 2015 in der Ukraine: Bundeswehr trainiert mit ukrainischen Neo-Nazi-Bataillonen 

Ist das nicht wunderbar? Da trainieren also die deutschen Faschisten-Freunde in trautem Verein mit den ukrainischen Faschisten, wie man am besten Zivilisten killt, worin die Ukrainer ja unterdess reichlich Erfahrung gemacht haben. Und das Schönste ist, dass ich gestern dafür 1275 € löhnen musste. Denn die Bundesregierung hat auf ihrer ständigen Jagd nach Geld (bei den Kleinen, nicht den Großen) auf eine erprobte Hitler-Methode zurückgegriffen: Gesetze machen, die retroaktive Gültigkeit bekommen. Das Gesetz gegen Doppelbesteuerung wurde ersatzlos gestrichen. Aber der Knüller ist, dass man 10 Jahre rückwirkend Steuern (die man zuvor rechtens nicht zahlen musste) bezahlen muss. (Nebenbei bemerkt: ich erhalte von Deutschland, wo ich 40 Jahre lang arbeitete, satte 140 €.) Für den Fall, dass ich der Aufforderung nicht nachkommen sollte, schickten sie eine lange Liste mit, was alles passieren würde: Auto beschlagnahme, resp. Stillegung, Konten -Beschlagnahme, strafrechtliche Maßnahmen etc. Nur mit 'ner Drohne haben sie nicht gedroht.


ZWEITENS: Hier kommt eine Ergänzung zu meinem Artikel von vorgestern zum türkischen Bruch des seit 2013 gültigen Waffenstillstandes mit der PKK und der Eröffnung eines regelrechten und umfassenden Krieges. Gleichzeitig zündelt Erdogan im Kaukasus, wo er mit Georgien und Aserbaidschan große Militär-Manöver abhält, die eindeutig gegen den russischen Verbündeten Armenien zielen. Hier ist eine Karte, auf der zu sehen ist, wie das kleine Armenien von allen Seiten in die Zange genommen wird.


Nach dem Abkommen zwischen Russland und der Türkei über die neue Erdgas-Pipeline sah es so aus, als wollte sich die Türkei mehr dem eurasischen Block annähern. Der durchgeknallte Erdogan scheint das aber aufs Spiel zu setzen durch eine engstirnige Hausmachtpolitik. 


DRITTENS: Die Deutsche Aggressionsarmee hat es inzwischen raus, wie sie überall mit und ohne Erlaubnis der Regierung sich an illegalen kriegerischen Aktionen beteiligen kann. Siehe oben in der Ukraine und hier kommt: Deutsche Piloten fliegen an Bord von US-Kampfjets Luftangriffe in Syrien.

Der Skandal ist, dass sie ohne Diskussion und Wissen des Bundestags in US- Kampfjets mitfliegen über syrischem Gebiet. Was aber - nach deren Auffassung - keine Verletzung der syrischen Souveränität sei. Na dann steht es ja Russland ab sofort frei,  Übungs- und Kampfeinsätze über deutschem Territorium zu fliegen. Zweitens ist es bekannt, dass die ISIS eine Schöpfung der Amerikaner ist und die US-Luftwaffeneinsätze nicht der ISIS gelten, sondern der syrischen Infrastruktur.


VIERTENS: Zwei neue Brandherde sind in Arbeit, erstens in Srpska (brecht euch nicht die Zunge, sondern setzt nach dem S ein e ein, dann wird alles klarer). Das ist eine Republik in dem Flickenteppich, der von den USRAELNATO-Banditen bewusst geschaffen wurde. Diese kleinen Ländchen lassen sich vorzüglich von dem Imperium manipulieren. Die bosnischen Serben in der Republik werden von den Russen und Serbien unterstützt, während US/Germany Srpska in die EU zerren wollen.

Und zweitens Transdnistrien, ein Land noch kleiner als Srpska zwischen Ukraine und Moldavien (nehmt die Lupe und sucht ein bisschen, dann werdet ihr finden). Dort geht es auch um eine russische Minderheit, der man unbedingt die eigene Sprache verbieten will. Dort hat Russland vor 23 Jahren für Frieden gesorgt nach einer versuchten Invasion seitens Moldaviens, das den kleinen Landzipfel heim ins Reich holen wollte. Und seither ist dort noch eine russische Friedenstruppe stationiert, die jetzt von Russland abgeschnitten wurde. Ukrainische Faschisten haben die Kontrolle an den Grenzpunkten übernommen.


FÜNFTENS: Besonders freut mich, dass RT/deutsch auch Haiti Aufmerksamkeit widmet. Dort ist eine Welle der Gewalt ausgebrochen, da die USA unbedingt wieder ihren eigenen Staatsbürger Martelly ans Ruder bringen wollen, wie sie es schon bei seiner letzten Mal taten - durch massive finanzielle Unterstützung, Terror und Wahlfälschungen. Dies ist durch erzwungene Freigabe von Dokumenten der US-Regierung bekannt geworden, was Al Dschasira veröffentlichte.


Das war's für heute. Einen schönen Abend noch.

Kommentare:

  1. versuchs mal hiermit:
    https://newstopaktuell.wordpress.com/category/behordenwillkur-so-setzen-sie-sich-erfolgreich-zur-wehr/

    bei GEZ hat es bis jetzt bei freunden und mir immer geklappt

    AntwortenLöschen
  2. Ein Link zu islamophoben und "Faktensortierer" Ulfkotte beim Kopp-Verlag? Gehts noch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der Typ ist doch ein durchgeknallte Nazi, müssen Sie sich nicht drüber wundern, dass er auch hier Werbung für die Faschisten macht,

      Löschen