Freitag, 22. November 2013

Die schwedische Staatsmacht hört mehr ab und reduziert Einblick


Anderswo kämpfen Völker dafür, größeren Einblick in die Geschäfte der Regierung zu erlangen, und hier, wo es das Gesetz gibt, wird es vom 'Volk' abgeschafft, wobei das Volk hier die Parlamentsmafia ist. Und damit das wirkliche Volk draußen auf der Straße davon nichts erfährt, stellen sich die Medien geschlossen vor diese Machenschaften.
Aber machen wir uns nichts vor – fefe hat heute auf seinen Blog eine deutsche Umfrage gelegt, der zufolge eine Mehrheit der Deutschen für MEHR VERBOTE sind. Und eine Mehrheit hat auch überhaupt nichts gegen die Gangsterhorde in Brüssel einzuwenden.
Aber es ist alles noch viel schlimmer, als Rune Lanestrand hier berichtet. Ich habe heute den Feed zu einer neuen Seite aufgelegt namens Falkvinge - Rick Falkvinge ist der Gründer der schwedischen Piratenpartei (mit der ich weder hier noch sonstwo etwas zu tun habe) und scheint – wie sein Name andeutet, mit Falkenaugen über Brüssel zu schweben und deren Tun und Lassen an die Öffentlichkeit zu zerren. Er hat heute den Artikel 'Das schwedische Regime gibt der Polizei, dem Zoll, den Steuerbehörden Realtime-Zugang zu den Telefonen, Mails und noch mehr' (auf English) aufgelegt. Er listet dort genau auf, was diese Behörden und die schwedischen Geheimdienste noch alles dürfen, z. B.:
  •   Wie Telecom-Gebühren bezahlt werden – bar oder Kreditkarten. Wenn      Kreditkarte,  welche und von welchem Bankkonto.
  • Den PUK-Kode des Teilnehmers, was der Polizei ermöglicht, die SIM-Karte des Handys zu aktivieren ohne Benutzung des PIN-Kodes des Teilnehmers.
Und wie gesagt, alles in Realtime, d. h. wenn du die Geliebte in Südamerika anrufst, weiß die FRA (= die schwedische NSA) alles schon vor deinem Liebling. Der einzige Operateur, der sich schlicht geweigert hat, an dem Spielchen teilzunehmen, ist Tele 2. Komme keiner mit 'Schöne Neue Welt' oder 'Big Brother' – das sind doch Märchenonkels, die sich dies alles nicht im Traum vorstellen konnten. 
 


Rune Lanestrand
22. November 2013
Aus dem Schwedischen: Einar Schlereth


Die absurde Kontrolle der Mitbürger durch die Politiker wird jetzt komplettiert, indem der Reichstag gestern den Beschluss fasste, das einzigartige schwedische Öffentlichkeitsprinzip auszuhöhlen. U. a. kann die gesamte Korrespondenz mit der von der Spitze gesteuerten, völlig undemokratischen EU-Bürokratie heimlich gestempelt werden.
Der Beschluss schränkt auch den Einblick der Öffentlichkeit in alle öffentlichen Dokumente ein und gilt für die gesamte internationale Zusammenarbeit. Das ist sehr ernst, da gerade hier die meisten Bestechungen und dunklen Geschäfte vor sich gehen. Das haben wir dank Wikileaks und Edward Snowden erfahren.
Der Beschluss ist seltsamerweise in den Mainstreammedien kaum beachtet worden, obwohl das als der dritten Staatsmacht ihre Hauptaufgabe wäre.
Wenn ich mich recht entsinne, ist das Öffentlichkeitsprinzip in dem Grundgesetz festgeschrieben. Oder sollte es sein. Der Regierungsvorschlag wurde mit großer Mehrheit angenommen, die aus der Allianz, den Sozialdemokraten und den Sverigedemokraten (die neuen Nazis) bestand.
Der Beschluss tritt zum Jahreswechsel in Kraft und bedeutet, dass die schwedischen Behörden im neuen Jahr auch beschließen können, Dokumente mit dem Stempel der Heimlichkeit zu versehen, die eine Verbindung mit der Zusammenarbeit in der EU haben, die bald ebenso weit vom Volk entfernt ist, ebenso korrumpiert und undemokratisch wie der Höchste Sowjet zu seiner Zeit.

Quelle - källa - source

Kommentare:

  1. Das wird ja immer schlimmer!

    Wer sich das einmal "rein zieht" EU hat schon die totale Zensur in der Planung, schlimmer wie es sich Orwell hat ausdenken können!

    Veröffentlicht am 25.02.2013
    Er ist wieder da. Der zum zweiten Mal überarbeitete Entwurf der EU-Verordnung für Zensur und Mind Control unter dem Deckmantel des Datenschutzes (Az. 2012/0011 (COD)) ist am 16.01.2013 dem Europaparlament vorgestellt worden.
    Wir wurden auf den sowohl verfassungs- als auch eu-primärrechtswidrigen Verordnungsentwurf aufmerksam gemacht, nachdem Prof. Dr. Johannes Masing, Richter des 1. Senats des deutschen Bundesverfassungsgerichts, am 09.01.2012 in der Süddeutschen Zeitung den Artikel „ein Abschied von den Grundrechten" veröffentlicht hatte, um eine gründliche öffentliche Debatte anzustoßen, was dieser Verordnungsentwurf enthält.

    Das ist weder ein schlechter Scherz noch Hysterie!

    Wie ein Bannkreis der Angst EU total Zensur!

    http://www.youtube.com/watch?v=jHDHOLhk10Q

    http://www.youtube.com/watch?v=aQ0WXw2GsBo

    Die wahre Fratze der EU der totale Meinungsfaschismus!

    http://www.youtube.com/watch?v=Ldu5fu43c8M

    Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Gregor Gysis Rede zum NSA-Skandal http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2013/11/gregor-gysis-rede-zum-nsa-skandal.html#ixzz2lORdQWTO

    AntwortenLöschen
  2. Teil 2
    Die totale vorbeugende Meinungszensur durch die EU!

    EU plant Internetüberwachung + Steuergeld finanzierte Zensur!

    http://www.stop-mc.bplaced.net/4173/eu-plant-propaganda-patrouille/

    http://www.datenschutzbeauftragter-online.de/datenschutz-ueberblick-entwurf-eu-datenschutzverordnung/5389/

    Und niemand versteht was da vor sich geht!!!

    Abschied von den deutschen Grundrechten?

    Wenn sich ein amtierender Verfassungsrichter – noch dazu in seinem Zuständigkeitsbereich – zu einem aktuellen Gesetzgebungsvorhaben öffentlich äußert, ist das ein ungewöhnlicher Vorgang. Johannes Masing, Mitglied des Ersten Senats des Bundesverfassungsgerichts und dort zuständig u.a. für Meinungs- und Pressefreiheit sowie für das allgemeine Perönlichkeitsrecht und den Datenschutz, hat in der heutigen Ausgabe der Süddeutschen Zeitung (SZ vom 09.01.2011, S. 10) einen Beitrag mit dem Titel “Ein Abschied von den Grundrechten” veröffentlicht.

    http://www.internet-law.de/2012/01/abschied-von-den-deutschen-grundrechten.html

    http://www.orwell-staat.de/start.htm

    AntwortenLöschen
  3. Wer begreifen möchte warum wir in den totalen Überwachungsstaat per EU geraten, muss sich mit der Vergangenheit beschäftigen! Kriege entstehen nicht einfach so, sondern sie werden fabriziert, weil die für bestimmte Herrschaftseliten Gewinne bringen!

    Europa Krise Geld Politik - Jeder denkende Mensch in Deutschland

    https://www.youtube.com/watch?v=F9g6tyUIkHQ

    Psychopatische Familie Clans haben die Welt im Würgegriff, & das schon sehr viele Jahrzehnte!
    Ihr Geschäftsmodell ist das fabrizieren von Kriegen!

    http://de.sott.net/article/1024-Der-Psychopath-Teil-1-Die-Maske-der-Vernunft

    Der Welt Geldbetrug geht schon jahrhundertelang, die FED ist eine Privatbank, in der Hand von psychopatischen Familien Clans!

    Bernhard Klapdor - Entwicklung im Rechtssystem

    http://www.youtube.com/watch?v=hyTGlstwJ1k

    Video Suche->Die City of London - Prof. Dr. Dr. Wolfgang Berger

    http://www.youtube.com/watch?v=nAMnOAekSC0

    Die City of London & US Eliten wollten dominieren, wie auch die deutschen, deshalb war die zusammenarbeit auch nur temporär!

    Zu befürchten ist, dass die Geldgeilheit der Machteliten uns einen WW III fabriziert!

    Dr. Rath EU-Politische Perspektiven
    Augenöffner! Wurzeln der Machtübernahme durch Konzerne in der EU und...Krieg als Geschäftsmodell - Geschäftsgrundlage

    http://www.youtube.com/watch?v=e3MTLYahWvw

    AntwortenLöschen
  4. Sehr gut, deine Kommentare, Oriam. Aber du siehst, dass die Deutschen laut Umfrage noch mehr Verbote haben wollen und mehrheitlich mit den EU-Gangstern zufrieden sind. Was soll man da noch sagen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und du hast einen sehr lesenswerten Blog!

      "Deutschen wollen mehr Überwachung"

      Das liegt an den immer schlechter werdenden Medien (hauptsächlich ARD&ZDF kommen ihren Rundfunkstaatsvertrag Auftrag nicht mehr nach) & an der systematisch "aufgeweichten" Bildung.

      Das "beste" ist das Video, wo Merkel noch mehr Überwachung einfordert, und die Gehirn amputierten noch begeistert klatschen!

      Merkel plädiert für totale Überwachung

      https://www.youtube.com/watch?v=wcVRlzP6SQA

      Auch die Kosen "freien" W-LAN Hot - Spotts, in Fußgängerzonen und an Bahnhöfen, sind nichts anderes wie auf ELF Technik basierende gesteuerte Überwachung. Der neue fünf Euro Schein hat RFID Chip!

      Viele Handymasten trage auch Zweiphasenradar, zur Fahrzeug- und Personenüberwachung hörenswert ist->

      Der Geist kennt keine Firewall

      http://www.youtube.com/watch?v=V9NA1VKNcQ8

      Versklavte Gehirne-Mind Control-Vortrag von Heiner Gehring

      http://truthmotion.org/index.php?option=com_content&view=article&id=1702:h-gehring-versklavte-gehirne-mind-contol-&catid=53:video-news-mix-alternative-medien&Itemid=55

      Lesenswert das Buch (pdf im Netz) dazu->"Versklavte Gehirne" von Heiner Gehring

      Buch als pdf Dokument verfügbar, von dem Autoren frei gegeben.

      Überwachungstechniken

      http://de.scribd.com/doc/19003982/Der-Totalitare-Staat-Martin-Bott-und-Markus-Bott-2-AuflageVersion-23-Teil-1-26

      Kennst das Video "die Mikrochip Agenda"?

      Löschen