Freitag, 2. September 2016

Können die Amerikaner das Übel stürzen, das sie beherrscht?



Paul Craig Roberts
30. August 2016


Aus dem Englischen: Einar Schlereth

von Fefes Blog
Paul Wolfowitz und die Lügen, die er in hohen Regierungs-Positionen erzählte, sind verantwortlich für eine massive Anzahl von Toten und massive Zerstörung in sieben Ländern. Wolfowitz hat seine Stimme für Hillary Clinton angekündigt. Beruhigt euch das?

Die echte Überraschung wäre gewesen, wenn Wolfowitz sich zu Gunsten von Donald Trump ausgesprochen hätte. Weshalb war die Nachricht erwartet?

Trump hat gesagt, er sähe keine Zukunft im Konflikt, den Washington mit Russland begonnen hat, und er stelle auch die fortlaufende Existenz der NATO in Frage. Diese friedliche Haltung macht Trump zu einem “nationalen Sicherheitsrisiko“ im Sinne von Wolfowitz. Was Wolfowitz meint, ist, dass ein Friedenskandidat eine Bedrohung der Doktrin von Wolfowitz und der Neocons von der US-Welt-Hegemonie ist. In dem verrückten Hirn von Wolfowitz und der Neocons ist Amerika nicht sicher, wenn es nicht die Welt beherrscht.

Hillary ist ein Kriegshetzer, vielleicht der allerletzte, wenn sie Präsidentin wird, da die Kombination ihrer Anmaßung und Inkompetenz wahrscheinlich den 3. Weltkrieg zum Ergebnis haben wird. Am 3. Juli 2015 erklärte Hillary: „Ich will, dass die Iraner wissen, dass wir, wenn ich Präsidentin werde, Iran angreifen werden … wir werden in der Lage sein, es völlig zu vernichten.“ Die verrückte Hillary ging dann weiter und erklärte den Präsidenten von Russland zum „neuen Hitler“. Kaum Zweifel, dass sie glaubt, sie könne auch Russland ernichten.

Hillary ist diejenige, die die zionistische Neokonservative Victoria Nuland in das Außenministerium geholt hat, um den US-Coup in der Ukraine zu überwachen und  um noch mehr Propaganda gegen Russland zu machen und Washingtons Vasallen in Europa zu zwingen, Russland Sanktionen aufzudrücken und Militär-Basen an seinen Grenzen einzurichten, um damit eine Nuklearmacht zu provozieren und gefährliche Spannungen zu erzeugen.

Das passt perfekt zu den Absichten von Wolfowitz. Da Wolfowitz wahrscheinlich Hillarys Verteidigungsminister wird, bedeuten die beiden den 3. Weltkrieg.

Als die Sowjetunion kollabierte, schrieb Wolfowitz, damals ein hoher Pentagon-Beamter, die Wolfowitz-Doktrin nieder. Darin heißt es, das Hauptziel der US- Außenpolitik sei es, den Aufstieg anderer Länder zu verhindern, die eine Minderung des US-Unilateralismus sein könnten. Das zielte auf Russland und China. Die Kombination Hillary und Wolfowitz sollte jeden in der ganzen Welt erschrecken. Die Aussicht, dass die Atomwaffen in den Händen dieser verrückten Hillary und Wolfowitz sind, ist sehr alarmierend, aber denkbar.

Die Frage ist, ob Hillary gewählt werden kann angesichts ihrer Verletzungen der nationalen Sicherheitsregeln, womit sie beim korrupten Obama durchkam, und ihrer ausgiebig dokumentierten Selbstbedienung, die ein Clinton-Privat-Vermögen von 120 Mill. $ und 1600 Mill. $ in ihrer Stiftung erzeugt hat. Es ist vollständig klar, dass die Clintons die öffentlichen Ämter zu ihrer privaten Verherrlichung nutzen. Wollen das die Amerikaner? Zwei Leute, die immer noch reicher werden, während die Welt in den Atomkrieg geführt wird?

Aber mit den elektronischen Wahlmaschinen wird die Frage nicht damit entschieden, was die Amerikaner wollen, sondern wie die Maschinen programmiert werden für das Abstimmungsergebnis. Die USA haben bereits Wahlen gehabt, bei denen die Nachwahlbefragungen, die immer ein verlässlicher Indikator des Gewinners vor der Zeit der elektronischen Wahlmaschinen waren, einen anderen Gewinner anzeigten als die elektronischen Wahlmaschinen. Das Geheimnis, wie die Wahlmaschinen programmiert werden, wird durch „Eigentums-Software“ geschützt. Die Maschinen haben keine Papierrollen, wodurch erneute Zählung nicht möglich ist.
Da beide politischen Establishments entschieden gegen Trump sind, was meint ihr da, wie die Maschinen programmiert werden? In der Tat sind die Medien derart gegen Trump eingestellt, dass sich die Frage stellt ob Nachwahlbefragungen stattfinden und ob die Ergebnisse korrekt wiedergegeben werden.

Republikanische Funktionäre, nicht Wähler, sind äußerst verärgert wegen der Aussicht, dass Trump republikanische Stimmen kostet. Wie kann das sein, wenn Republikaner Trump anderen Kandidaten vorziehen? Sagen die republikanischen Funktionäre damit nicht, dass sie, anstatt der Wähler, den republikanischen Kandidaten wählen sollten?

Wenn das so ist, dann sind sie wie die Demokraten. Vor ein paar Jahren schuf das demokratische Establishment die „super-Delegierten“, die nicht gewählt werden. Es wurden genug „super-Delegierte“ geschaffen, um dem Establishment die Möglichkeit zu geben, sich über die Wahl der Wähler hinwegzusetzen. Das es die Demokraten waren – angeblich die Partei des Volkes – die als erste dem Volk die Wahl wegnahmen, ist erstaunlich. Viel deutet darauf hin, dass Bernie Sanders eigentlich die Präsidenten-Nominierung gewann, sie aber durch Stimmenbetrug der „super-Delegierten“ nicht bekam.

Dies ist die Politik in Amerika – total korrupt. Chris Hedges könnte Recht haben: ohne Revolution kann sich nichts ändern.

Die Dämonisierung von Trump durch die Presstuierten ist Beweis, das Trump, trotz seines Reichtums, von den Oligarchen, den Einprozentern, als Bedrohung ihrer Agenda angesehen wird. Daher ist die Dämonisierung der Beweis, dass er der Kandidat ist, der gewählt werden muss. Die Oligarchen, die uns unterdrücken, hassen Trump, also muss das unterdrückte amerikanische Volk Trump unterstützen.

Die Dämonisierung der Presstuierten funktionierte nicht in den Vorwahlen. Wird sie bei der Präsidentenwahl klappen? Wir wissen es nicht, weil die Wahlen uns von Presstuierten erzählt werden, nicht von Trump.

Wenn die Dämonisierung nicht funktioniert und die Wahl durch die Wahlmaschinen gestohlen werden muss, wird als Konsequenz Amerika readikalisiert werden, was seit langem überfällig ist. Vielleicht ist die Vermutung einer derartigen Entwicklung der Grund dafür, dass die Bundesbehörden, selbst die Postbüros und die Sozialversicherung sich Waffen und Munition angeschafft haben und Cheneys Firma Halliburton 385 000 000 Millionen $ erhielt, um in den USA Konzentrationslager zu bauen.

Jene, die uns kontrollieren, werden ihre Kontrolle nicht ohne einen Weltkrieg aufgeben. In den USA hat das Übel die Macht dem Volk genommen und das Übel wird sie nicht zurückgeben.

Quelle - källa - source

Kommentare:

  1. Das Böse erblüht im Widerspruch (Diabolisch) seiner Taten.
    Diesbezüglich nennt man das eine skrupellose Strategie.
    Jemanden an der Nase herum führen-jemanden Auflaufen lassen usw. .
    Es gibt so viele Worte um das Menschliche Potential einer Psychopathischen Natur (skrupellos) zu benennen.
    Als Beispiel möchte ich Geoenginering ansprechen.
    CO2 ist die Simplifizierung um den unwissenden Menschen eine Erklärung bezüglich Klima und nachfolgendes Geoengineering zu verkaufen.
    Eine Veränderung der natürlichen Abläufe wird herbeigeführt.
    Ich kann fast täglich Flugzeuge im Sprühmodus sehen wenn Wolken bzw. Feuchtigkeit in der Atmosphäre ist.
    Nach meiner Wahrnehmung wird durch das Sprühen die natürliche Regenbildung in der Troposphäre stark eingeschränkt.
    Die Wolken verlieren die Wasseransammel Fähigkeit .Sie lösen sich auf.
    Der blaue Resthimmel wird blaugrau bis milchig grau.
    Das Natürliche Wolkengefüge wird zerstört-aufgelöst.
    Eine Regenverhinderung wird dadurch erreicht.
    Eine Wasserverknappung und die Veränderung der Wachstumsbedingungen in der Landwirtschaft sind die Folge.
    Nachfolgend können bankrotte Betriebe günstig aufgekauft werden.









    Die Mächtigen dieser Welt haben sich Historisch gesehen mit diabolischen Methoden und dem zufolge über eine Negativauslese den Normalen Menschen als unerträgliche Monster aufgezwungen. Das Böse erkennt man im Widerspruch seiner Taten.

    Die Mächtigen dieser Welt haben sich Historisch gesehen mit diabolischen Methoden und dem zufolge über eine Negativauslese den Normalen Menschen als unerträgliche Monster aufgezwungen. Das Böse erkennt man im Widerspruch seiner Taten.

    AntwortenLöschen
  2. der Hollywoodhimmel mit seinen gekauften Stars ist ja auch am einstürzen....mir wird schlecht wenn ich sehe, welche "tollen Künstler" den scheiss mitmachen.....verkauft, die allermeisten haben sich verkauft....Wenn Hillary gewinnt - und die Manipulation arbeitet hart dafür, müssen die Ereignisse gut koordiniert werden und gelegentlich sehr schnell sein, weil ich glaube, die Wahl der Frau Clinton könnte auch ein Schuss nach hinten sein und die Welt stürzt sich auf sie, sobald ihre ungeheure Mordlust nicht mehr zu übertünchen ist. Kein gesunder Mensch, mit seinen menschlichen Fehlern, kann diese Machtgier und ihre Folgen als "menschlich" entschuldigen oder als notwendiges politisches Programm unterstützen.

    AntwortenLöschen
  3. es wäre noch wichtig hinzuzufügen, das gerade jetzt bei Jo Conrad ein Interview zum Thema "deutscher Mensch sein" noch einmal die wichtigen Schritte erläutert um die richtigen Papiere zur richtigen Staatsangehörigkeit zu erhalten. Deutschland wäre bei 5 Millionen echten deutschen Menschen juristisch befähigt wichtige Bündnisse und Verträge (NATO, Friedensvertrag, usw.) zu kündigen, bzw. einzufordern. Es fehlen noch ca. 800 000 Menschen....... Ich habe leider niemanden der mich zum Amt begleitet. Das Amt wäre in Hildesheim, die Begleitung sollte am besten schon den Nachweis haben oder sich auf alle Fälle sehr für das thema interessieren. Vielleicht hilft mir ja einer ?

    AntwortenLöschen