Freitag, 23. September 2016

Stimmen aus Syrien: „Dieses Land wird vom Terrorismus vergewaltigt, der die Geschichte und das Volk zerstört.“


Mark Taliano
21. September 2016
Aus dem Englischen: Einar Schlereth
Altaweel in seinem Geschäft/Atelier
Radwan Altaweel und sein 24-jähriger Sohn Basel Altaweel arbeiten im Geschäft Altaweel Copper and Brass Designs (Kupfer & Messing Design). Basel 30-jähriger Bruder ist gegenwärtig in der Armee, wo er seinen Wehrdienst ableistet. Der Familienname bedeutet „Groß“ und beide stehen stark und groß gegen die Absichten des Westens, ihre Heimat zu zerstören.

Radwan sagt, dass er seine fein ziselierten, kompliziert entworfenen Schmuckstücke, Tassen, Teller und andere Sachen aus Kupfer und Messing ins Ausland exportierte, aber dass jetzt das Geschäft seit dem Ausbruch des Krieges schlecht läuft.

„Die syrische Armee,“ sagt Radwan, ist „unser Volk, unsere Familien, unsere Söhne.“ Die Altaweels unterstützen beide die Assad – Regierung und sagen, dass Bashar al-Assad „gut für Syrien ist“.

Radwans 30-jähriger Sohn kämpft seit 5 Jahren in der Armee und er kommt jeden Monat auf eine Woche nachhause, während Basel noch studiert und seinen Master in Innenarchitektur macht. „Ich bin glücklich hier,“ sagt er und fügt hinzu, „der Krieg beunruhigt mich nicht.“ Dieses Glück und dieser Trotz gegenüber den westlichen Sanktionen, die westlichen Terroristen und die westlichen Bomben sind ohne Zweifel für die westlichen Kriegshetzer frustrierend, die sich dem Tod und der Zerstörung dieses alten und kultivierten Landes gewidmet haben.

Der Vater ergänzte: „Aus dem Krieg machen wir Frieden durch Kunst“ und zeigte mir stolz einen Teller, den er entworfen hatte mit einem Ahornblatt, das verbunden ist mit dem Logo der UNO. Er hatte Freunde unter den kanadischen Soldaten, als sie Dienst als Friedenbewahrer auf den Golan-Höhen taten.

Chassan Chahine von der St. George's Orthodox Church in der Altstadt von Damaskus zeigte uns einige diffizile Arbeiten von Einlegearbeiten (Intarsien). Statt Farben werden hierbei verschiedene Holzfarben eingesetzt.
Chahine in seinr orthodoxen Kirche
Es ist eine Metapher. Sie stellt den Pluralismus der syrischen Gesellschaft dar, wo verschiedene Völker und Religionen eins sind und verbunden. Sie sind in erster Linie Syrer und nichts anderes. Religion ist Privatsache.

Chahine nahm kein blatt vor den Mund, als er sagte: „Sie (die Juden) sind in unserem Buch,“ aber dass „Wir nicht in ihrem Buch sind.“ Die Syrer akzeptieren die Juden, aber die Zionisten sind gegen Syrien und alle Syrer.

Er wusste genau, dass in Kanada, wenn die Leute Aktionen und Kriegsverbrechen der Israelis in Frage stellen oder wenn sie den Boycott Divest Sanction (BDS) unterstützen, sie als ''anti-Semiten“ bezeichnet werden. Ich bat ihn, mit ihm privat zu sprechen und fragte ihn:“ Glaubst du, dass die Zionisten und die USA hinter dem Terrorismus stecken?“ Er antwortete umgehend: “Natürlich.“

Die westlichen Terroristen vergewaltigen die Syrer und die Zivilisation, die sie darstellen, mit jedem Bombenabwurf auf unschuldige Menschen. Wenn der Westen, Kanada eingeschlossen, eine moralische Kraft hätte, würde er den Terrorismus bekämpfen und ihn nicht unterstützen.

Kürzlich donnerten Bomben nieder nicht weit von dort, wo ich schrieb. Ich werde bald wissen, ob jemand getötet wurde. Und es ging mit genau wie den Syrern, die auch nicht wissen, wann oder wo die Bomben niedergehen.

Dies Land wird von Terroristen vergewaltigt, die das Volk und die Geschichte zerstören. Alle, die anders denken oder eine andere Religion praktizieren oder sich weigern, ihre Religion zu wechseln oder zufällig in der Nähe einer Mörser Bombe stehen, werden als wertlos angesehen.

Kürzlich protestierten in einem von Terroristen gehaltenen Gebiet die Leute friedlich. Sie wurden alle ermordet. Das sind die „Rebellen“, die „Freiheitskämpfer“, die „Moderaten“, die der Westen unterstützt.

Quelle - källa - source

Keine Kommentare:

Kommentar posten