Sonntag, 19. Februar 2012

AVAAZ - Seite an Seite mit Al Qaida Häuptling Belhadj

AVAAZ hat sich in der Syrienkrise von Anfang an zum Sprachrohr des Pentagon,
der NATO und Mossad/Israel gemacht. Deren Bulletins werden fast wortwörtlich unbesehen übernommen.

Diese Organisation hat sich in die nach Tausenden zählenden false flag - NGO's eingereiht, wie zuvor schon Amnesty (Amnesia, wie sie immer öfter genannt wird) International, Human Rights Watch (direkt von Washington finanziert) oder GfbV. Sie brüstet sich jetzt damit, "die größte politische online-Bewegung zu sein", was ja noch harmlos ist im Gegensatz zu dem hier:
"Wir schmuggelten medizinische Hilfsgüter und Ausrüstung im Wert von 1.4 Millionen Euro nach Syrien. Zudem konnten wir noch einmal 1.1 Millionen Euro für Syrien sammeln, während ein Großteil der Informationen und Bilder in den Medien aus unserem Netzwerk von Bürgerjournalisten stammt."
Eine solche Aktion lässt sich ganz einfach nicht von irgendwelchen Dilettanten durchführen. Das geht nur mit Hilfe der USRAEL-Saudi-Katar unterstützten rassistischen, extemistischen Banden aus Libyen, Katar etc. unter der Führung von u. a. Belhadj, dem al Qaida Mann der ersten Stunde, die von der Türkei oder dem Libanon nach Syrien eindringen, um Tod, Verderben und Chaos zu säen. AVAAZ befindet sich also in bester Gesellschaft. Aber jetzt, wo man jeden Monat um ein paar Millionen Mitglieder stärker wird, lässt man sich nicht bremsen:
" ... wenn 30.000 von uns jetzt spenden können wir vor dem nächsten Angriff Hilfe in die belagerten Städte bringen.

Jetzt gerade ermordet das Regime Männer, Frauen und Kinder und legt Städte in Schutt und Asche.

Dieser dringende Video-Hilferuf erreichte uns gerade von einem der mutigen Avaaz-Bürgerjournalisten in Syrien

Es fällt schwer, dies zu schreiben, doch Avaaz-Mitglieder werden von Syriens monströsem Regime gefoltert."
Und ein paar Millionen werden blind diesem Aufruf folgen, ohne zu wissen, dass sie damit dem übelsten Verbrechergesindel, was derzeit die Erde bevölkert und verpestet zur Hand gehen. Denn AVAAZ, das sind doch GUT-MENSCHEN, die 'da irgendwo - hab vergessen wo - einen Regenwald gerettet haben und auch Frauen aus den irakischen Puff - ne, ich glaub, das war in - naja da irgendwo'.
Man "ködert die Menschen mit unpolitischen Aktionen" und wenn sie den Haken mitsamt dem Schwimmer geschluckt haben, und "glauben, einer guten Sache zu dienen, dann kriegen (sie) nebenbei diese "humanitären" Aktionen untergeschoben", wie es der Freund ausdrückte, der mir gerade dies Dokument zuschickte.
Alle diese NGOs sind ideale Organisationen für unheilbar denkfaule Menschen, die sich aber in dem beruhigenden Bewusstsein wiegen können, ein gutes Werk zu tun.
Vergessen wir nicht, dass die UN-Resolutin 1973 auf Grund eines Papiers mit glatt erfundenen Zahlen und Angaben eines NGO-Vorsitzenden (mit Wohnsitz Genf und von Washington bezahlt), das von knapp 100 weiteren NGOs mit  unterzeichnet wurde (davon 2/3 vom Pentagon bezahlt), zustande kam, die zu - sehr vorsichtig geschätzten - 90 000 Toten und einem zerstörten Land geführt hat (unter Mitwirkung von Belhadj).

Kommentare:

  1. interessant

    "Wir schmuggelten medizinische Hilfsgüter und Ausrüstung im Wert von 1.4 Millionen Euro nach Syrien. Zudem konnten wir noch einmal 1.1 Millionen Euro für Syrien sammeln, während ein Großteil der Informationen und Bilder in den Medien aus unserem Netzwerk von Bürgerjournalisten stammt."

    was diese Organisation wohl unter Hilfsgütern versteht,kann man vielleicht erahnen.
    Und das noch mit dem Geld wohlmeinender Menschen.

    AntwortenLöschen
  2. Oha, aus der Tatsache, dass jemand Satellitentelefone schmuggelt laesst sich ablesen, dass er mit Al Qaida zusammen arbeitet, vom Pentagon bezahlt wird und in Wahrheit Mord und Totschlag verursacht? Das sind ja alles schoene Theorien, aber gibt es abgesehen von den "Hinweisen" (die ich voellig anders auslege) auch Quellen oder etwas Stichhaltiges?

    AntwortenLöschen
  3. "Eine solche Aktion lässt sich ganz einfach nicht von irgendwelchen Dilettanten durchführen. Das geht nur mit Hilfe der USRAEL-Saudi-Katar unterstützten rassistischen, extemistischen Banden aus Libyen, Katar etc. unter der Führung von u. a. Belhadj, dem al Qaida Mann der ersten Stunde, die von der Türkei oder dem Libanon nach Syrien eindringen, um Tod, Verderben und Chaos zu säen. AVAAZ befindet sich also in bester Gesellschaft...."
    Und wo finde ich die bitte in diesem Beitrag die Quellen für die zitierte Behauptung?
    MfG
    Ein unheilbar denkfauler Gutmensch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Denkfaulheit ist durchaus heilbar, wenn man sich ein wenig anstrengt. Die AVAAZ Bulletins sind ja nun leicht aufzurufen und was der Belhaj für ein Vogel ist, kann man auch auf 100 Webseiten lesen. Aber vielleicht tut das Denken weh? Dann verstehe ich, dass man es lieber sein lässt.

      Löschen
  4. Ja, es ist leicht Dreck darauf zu werfen, da keiner von uns Genaues wissen kann. Aber eines steht fest: Wenn ich mit Onlinepetitionen meine Stimme zur Verbesserung unserer Welt geben kann, dann werd ich das tun. Und solange die Kritiker keine besseren Vorschläge bringen und keine Beweise, noch nicht mal Indizien haben für ihre Anschuldigungen, dann tuts mir leid, aber dann sind sie einfach unglaubwürdig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Werter/Werte Anonym vom 09.März
      Wieso keine Indizien ? Verbesserung unserer Welt , das ich nicht lache. Sie sind sehr naiv , diese Meldungen von sogenannten Bürger journalisten erwiesen sich schon sehr oft als Lügen wieso glaubt man dies und wen sie dies glauben , glauben sie dann auch den Videos aus Libyen die im Internet kursieren wo man die jetzigen Mörderbanden von Misrata und anderen Staedten sieht wie widerlegen sie das .Damals vor einem Jahr ging es auch angeblich um "Humanität" und was ist dabei herausgekommen nichts weiter als ein ABSCHLACHTEN un das ist wohl ihre bessere Welt . Viele NGOs werden doch nur vom Westen benutzt um unliebsame Regime in der Welt zu destabilisieren und erpressen zu können .

      Löschen
    2. vor einigen wochen kontaktierte ich avaaz und machte aufmerksam darauf: ob man nicht wüsste das der aufstand in syrien doch eine gepflanzte veranstaltung von den usa sei und das die nato und andre organistionen der satanischen weltmafia nur darauf warteten syrien ebenso räuberhaft zu überfallen wie auch libyen usw. jetzt bekomme ich keine newsletters mer.

      Löschen
  5. Ein paar Links für die ganzen unbelehrbaren Avaaz- und USraei-Freunde.

    Hier ist ein exzellent recherchierter und belegter Artikel über die Hintergründe von Avaaz, der nur vordergründig am damals aktuellen Beispiel Syrien festgemacht ist:

    Avaaz.org und der geheime Informationskrieg um Syrien
    Was Sie über die Kampagnenorganisation wissen sollten, bevor Sie klicken
    http://www.zeitgeist-online.de/exklusivonline/dossiers-und-analysen/880-avaazorg-und-der-geheime-informationskrieg-um-syrien.html

    Ein paar (nicht ganz so akribische) Artikel vom "Avaaz-Spezialisten" Hartmut Barth-Engelbart:

    Wo Avaaz klopft steht der Krieg vor der Tür
    Wieder ein “GRÜNES” avaaz-Placebo zur Rettung der Meere
    um so Unterschriften für den nächsten “Befreiungs”-Krieg zu fischen
    http://www.barth-engelbart.de/?p=1231

    AVAAZ rettet wieder Mal die Bienen, pünktlich zum Kinostart “MORE THAN HONEY”
    Bienen-Unterschriften für Flugverbotszone Syrien?
    http://www.barth-engelbart.de/?p=4571

    AntwortenLöschen