Dienstag, 15. Mai 2012

Neuer Schlag gegen Monsanto – Philippinen verbieten GMOs


15. Mai 2012
Traci Styner vom The Real Food Channel schickte dieses Mail mit Video mit wichtigen Erklärungen über die Gefahren genetisch manipulierter Organismen.
Am 11. Mai 2012 hat das Oberste Gericht der Philippinen gegen genetische manipulierte Auberginen entschieden. Die folgte dem Verbot eben dieser Sorte BT Auberginen in Indien im Jahr 2010.
Unterstützer, die dazu beitragen, dass dieser Prozess geführt wurde, erklärten:
Die Entscheidung des Obersten Gerichts am Freitag stellt einen wichtigen Präzedenzfall dar, indem es festlegt, dass Genetic Engineering und insbesondere GE Bt Auberginen, die verfassungsmäßigen Rechte des Individuums auf eine gesunde Umwelt verletzen. Kein anderes Gericht in der Welt hat eine solche Haltung gegen GMOs eingenommen.“


Warum ist das wichtig?
Was steht mit genetisch manipulierter Pflanzen auf dem Spiel?


Siehe das Video:
video

Kommentare:

  1. "In one small village I visited, 18 farmers had committed suicide after being sucked into GM debts. In some cases, women have taken over farms from their dead husbands - only to kill themselves as well."

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-1082559/The-GM-genocide-Thousands-Indian-farmers-committing-suicide-using-genetically-modified-crops.html

    AntwortenLöschen
  2. Na geht doch!
    Weg mit dieser Pest!
    Und am besten auch direkt mit der hässlichen Tochter BlackWater (Xe Services), ihre Söldner-Mafia-Mord-und-Totschlagsbande!!!

    AntwortenLöschen