Dienstag, 8. Mai 2012

Japan: Neue Technologie KANN Atomenergie ersetzen

video

Einar Schlereth
8. Mai 2012

Wie dieses Video zeigt, gibt es unendlich viel Energie und für deren Nutzung gibt es die entsprechende Technologie bereits auf dem Markt. Diese Methode scheint die effektivste zu sein, etwa verglichen mit dieser hier, bei der Heißwasser- Aquifere in 2-4000 m Erdtiefe angezapft werden, die aber nur bis 250°C haben.
Wie man hier sehen kann, führen Risse unter Wasser praktisch an allen Kontinenten entlang in nicht allzu großer Entfernung - auch an Japan - mit tausender solcher superheißen Quellen.
Auf jeden Fall ist es völlig unbegreiflich, wie heutzutage noch Staatsmänner und alle die Wissenschaftler an tausend Forschungsinstituten diese bereits verfügbare Energie entweder nicht kennen oder sich nicht hinreichend informieren und sie folglich nicht nutzen.
Man könnte auch erwarten, dass sich die anti-AKW-Aktivisten intensiver mit Alternativen auseinandersetzen, sich besser informieren und den Politikern Feuer unterm Hintern machen, um in die Gänge zu kommen.
Die Firma, die diese Technik entwickelt hat heisst Marshall Systems. Dort kann man das Video auf Englisch in groß anschauen. Das Patent wurde schon 2011 angemeldet: US Patent 8,001,784, published August 23, 2011

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen