Samstag, 26. Oktober 2013

Könnt ihr die 10 besten Länder für Frauen erraten? Ein Tipp: USA ist nicht dabei und Deutschland auch nicht

Wie bei allen Statistiken muss man ihnen gegenüber ein gesundes Maß an Misstrauen anwenden. So hat André Vltchek beispielsweis Indonesiens Platz 95 stark angezweifelt - als viel zu hoch angesetzt - und Chinas Platz als zu niedrig. Sicherlich sind auch da Lobbies tätig, die dafür sorgen, dass gewisse Länder nicht zu schlecht wegkommen.

Jodie Gummow
25. Oktober 2013


Das Weltwirtschaftsforum hat seinen jährlichen Bericht 'Globaler Report über Geschlechterungleichheit' veröffentlicht, in dem die Kluft zwischen den Frauen und Männern in der Welt gemessen wird … und enttäuschenderweise ist die USA nicht einmal unter den ersten 20! [Deutschland steht an 14. Stelle]

Der Bericht, der 136 Länder umfasst, bestimmt seine Ergebnisse anhand von vier Hauptbereichen: ökonomischer Anteil und Chancen, Erziehungsmöglichkeiten, politische Beteiligung sowie Gesundheit und Lebensalter. Und die USA steht an 23. Stelle, laut Huffington Post.

Jedes der 136 Länder erhält eine Punktzahl zwischen völliger Geschlechtergleichhait 1 und 10 (Ungleichheit), wobei die Summe der Punkte die Kluft zeigt, die zwischen Frauen und Männern besteht. In diesem Jahr erhielt die USA eine Punktzahl von 0.7392, die schlechter ist als in dem Jahr, als die USA auf den 22. Platz kam.
Obwohl wir eine beinahe perfekte Gleichheit bei der Erziehung haben, gibt es eine große Kluft, wenn es um Politik geht, wo Frauen im 113. Kongress nur mit 18.3 % vertreten sind.

Welche Länder übertrafen also die USA? Nicht überraschend die skandinavischen Länder (bekannt für ihre ausgezeichnete Politik der Förderung von Geschlechter-Gleichheit), die wieder extrem hohe Punktzahlen haben.


Die 10 Länder an der Spitze sind:
  1. Island (0.8731)
  2. Finnland (08421)
  3. Norwegen (08417)
  4. Schweden (08129)
  5. Philippinen (0.7832)
  6. Irland (0.7823)
  7. Neuseeland (0.7799)
  8. Dänemark (0.7779)
  9. Schweiz (0.7736)
  10. Nikaragua (0.7715)
  11. Belgien (07684)
  12. Lettland (0.7610)
  13. Niederlande (0.7608)
  14. Deutschland (0.7583)
  15. Kuba (0.7540)
  16. Lesotho (0.7530)
  17. Südafrika (0.7510)
  18. England (0.7440)
  19. Österreich (0.7437)
  20. Kanada (0.7425)
  21. Luxemburg (0.7410)
  22. Burundi (0.7397)
  23. USA (0.7392)
  24. Australien (0.7390)
  25. Ecuador (0.7389)
  26. Mosambik (0.7349)
  27. Bolivien (0.7340)
  28. Litauen (0.7308)
  29. Barbados (0.7301)
  30. Spanien (0.7266)
Am Ende der Liste steht Jemen mit der Punktzahl 0.5128.


Quelle - källa - source

Kommentare:

  1. So lange man noch Geld für solche frisierten Statistiken hat, die einzig dazu dienen, ein geschlechtsgleiches Volk für die Industriekonglomerate zur Verfügung zu stellen, so lange wird es keine Gleichberechtigung, sondern nur Gleichmachung geben.

    Nicht von ungefähr sind die skandinavischen Länder hier führend. Geringeste Geburtenquoten, Höchste Scheidungsraten sind nur einige der Ergebnisse dieser idiotischen Politik. Vorläufiger Höhepunkt ist die Vermaledeiung der Sprache mit Kreationen wie VergewaltigerInnen oder Herr ProfessorIn, Gehts noch?

    AntwortenLöschen
  2. @Anonym26
    dem kann ich mich anschliessen

    AntwortenLöschen