Donnerstag, 24. Oktober 2013

Regen ist Schuld an neuer Leckage in FUKUSHIMA



Lauren McCauley
22. Oktober 2013


Stark verstrahltes Wasser hat die Eindämmung von einigen tausend Wasserbehältern im AKW Fukushima überflutet, weil die Verantwortlichen die Menge der Regenfälle am Sonntag unterschätzten.

Laut Verantwortlichen von Tepco ist Wasser mit hohem Gehalt an radioaktivem Strontium, das zur Kühlung der beschädigten Reaktoren verwendet worden war, über die Dämme getreten, die tausende Behälter schützen sollen.

Laut Reuters sind die Rückhalte-Dämme für 12 der 23 Gruppen von Behältern, von denen einer Strontium-90 mit einer Konzentration von 710 Becquerels pro Liter – 71mal mehr als von dem Unternehmen als sicher (sic!) angesehen wird – enthielt, überschwemmt worden.

Strontium-90 ist ein Nebenprodukt der Uran- und Plutonium-Spaltung in Atomreaktoren und Atomwaffen, wie die US-Umweltbehörde auf ihrer Webseite schreibt.

Man hatte mit 30-40 mm Regen gerechnet, stattdessen sind über 100 mm gefallen. „Unsere Pumpen konnten diese Mengen nicht schaffen,“ sagte der Sprecher Yoshikazu Nagai.

Tepco sagte den Kyodo News, dass „sie nicht ausschließen könnten, dass verstrahltes Wasser in den Pazifik geflossen sei über die Abflusskanäle und dass möglicherweise radioaktive Substanzen entwichen seien“. [So eine satte Lüge wieder einmal. Wohin soll es denn sonst fließen, landeinwärts bergauf etwa? D. Ü.]

Außerdem erklärte Japans Umweltministerium am Montag, dass die Bemühungen, die umgebenden sechs Städte und Dörfer zu säubern, „sehr viel schwieriger seien als ursprünglich gedacht“ und bis 2017 sich verzögern.

„Beamte des Ministeriums nannten mehrere Gründe für die Verzögerung“, berichtet BBC, „wie etwa Mangel an Platz für den verstrahlten Müll.“

Quelle - källa - source

Kommentare:

  1. "Regen ist Schuld an neuer Leckage in FUKUSHIMA
    ... AKW Fukushima überflutet, ... Regenfälle am Sonntag unterschätzt..."

    Wenn man von einer Schuldfrage spricht, sollte man die Rückführbarkeit zu den Verantwortlichen auf den Grund gehen.
    Also nicht die heutigen Betreiber, die versuchen die Löcher notdürftig zu flicken oder sich wegen ein paar Regenfälle als die heutigen Verantwortlichen bezeichnen müssen, etc. ..

    Das geht bis zurück auf die Planung wo die Eliten das maximale Risiko übersehen oder klein gerechnet hatten.
    Beim Übersehen der Risiken muss man an die – sehr teuren Eliten – denken, die nicht alle Möglichkeiten in Betracht gezogen hatten und das Risiko alleine auf einer Möglichkeit von nur ( X * Y * Z ) auf ca. 1.000 Jahre eines Super-GAU klein gerechnet hatten.
    Es wurden die Möglichkeiten der Erderwärmung; Quallen im Kühlwasser und z. B. nicht ausreichend Kühlwasser in einem geschützten Bereich wie es u.a. in Fukushima fehlt, nicht in Betracht gezogen oder aus Gier gespart.

    Wurde gespart um die Gewinne zu maximieren?
    Wenn dort das eine oder andere nicht so funktionierte wie es – absolut – sein muss, so wurde bei der Planung; Herstellung und (oder bei der Abnahme) sowie bei den permanenten Systemüberprüfung, von A - Z, höchstwahrscheinlich aus Profitgier im "gelobten Wettbewerb der internationalen Globalplayer" zutiefst geschlampt/vertuscht.
    Dahinter stecken wie zuvor die Eliten mit ihrer maximalen Ausbeute von Mensch und Natur für ihre Profitgier und Zinseszinstreiber.

    Es ist eine Schande das seit der Erfahrung aus Tschernobyl hier Aktuell in Fukushima die internationalen Eliten vor allem die im AKW Bereich keinen ordentlichen Krisenstab und keine Einsatztruppen/Roboter haben, um solche Sauereien, die aus – Profitgier – ein Verbrechen gegen die ganze Menschheit ist, solche Super-GAUs nicht innerhalb von wenigen Tagen oder Stunden so weit unter – Kontrolle (1) – bekommen das kein Risiko für den Rest der Natur und aller Menschen besteht.

    Da müssen sich nun dringlichst internationale und nationale Richter und Staatsanwälte finden und die Verantwortlichen aus den Verkehr ziehen. Sonst machen die sich nicht nur unglaubwürdig, sondern die – verheizen/verseuchen sich selbst – nebst den Rest der Menschheit.
    Wenn die ihre würdigen Bezüge würdig rechtfertigen wollen so müssen Sie jetzt handeln!

    (1) Die NSA und viele "andere" überwachen Unschuldige zur Unterdrückung und Ausbeutung (s.o.), während Sie die eigentlichen Volksterroristen aus der Nationalen – Todsünde der Gier –, die ein einmaliges globales Verbrechen gegen die Menschheit begehen (unwissend) unbehelligt frei herum laufen lassen.

    Solche Eliten die aus der Todsünde der Gier für maximale Profite, wie Josef Ackermann etc. bis Goldman Sachs etc., auf den Tod und auf den wirtschaftlichen Ruin anderer Menschen Wetten; sich durch Unterdrückung; Ausbeutung; mobbing; bossing; hinterhältig anderen falsche Sparsamkeit diktieren gehören in keine gehobenen Position sondern in den Knast.

    Diese Eliten und ihre Förderer der Gier gehören auf internationale Verhandungslisten und ins Gefängnis.
    Es ist leider für jede nationale Sicherheit nötig!

    Solche Firmen; Globalplayer der Banken - Versicherungen und ihre Strukturen der Lobbyisten gehören Zerschlagen; geteilt und unter staatlicher Kontrolle oder gar in – staatlichen Besitz – da es die globale Sicherheit aller Menschen betrifft.

    Die NSA die seit – vielen – Jahren die nationale Sicherheit der USA schützen will, muss doch zugeben das der radioaktive Müll im Pazific auch die Westküste der USA betrifft und mit der Zeit kommt es zum Atlantik wo die Ostküste der USA verseucht wird.

    Wenn studierte Typen in gehobenen Positionen sitzen und bei dem Auffliegen von Missständen im Endlager ... nur Schulter-zuckend sagen: "Das war früher Standart", dann ...
    Es gibt bis heute keine ordentliche Endlager; Kühlungen; Notfallpläne; Sicherheiten ...
    Wurden alle Sicherheiten so berechnet?

    AntwortenLöschen
  2. Planung; Herstellung; billiger geht immer;Kaizen ; preiswerte Qualität bei maximalen Profiten durch die Gier der Zinsen unter Sklaverei; Menschenrechtsverletzungen; Enteignungen und nicht nur bei Atomkraftwerken (AKW) sondern auch bei vielen anderen Produkten wie Audi; BMW ..VW. Dienstleistungen ...
    Geiz ist Geil = Top Zinsen = Top Ausbeute und Tschüss.

    Witz im Angebot:
    Geiz ist Geil – Top Angebot – Mega Witz:
    Fragt ein Kind aus dem Kindergarten kommend, seinem Vater. "du Papi warum strahlen wir so schön"?
    Sagt der Vater (Richter; Staatsanwalt ... Vorstandsvorsitzende ): "weil Hartz IV wirkt und so mein Konto strahlt.
    Da,
    würdige Richter die würdige Gleichberechtigung; Gerechtigkeit und ökonomische Effizienz mit Sinn, in der die Kirchen der Prediger der Todsünde der Gier und die nicht Gewerkschaften der nicht Überflüssigen mit anderen Menschen, wie Wir, zu Milliarden gleich-geschaltet in strahlender Würde abgeschafft werden."


    Wenn Richter und Staatsanwälte streiken müssen,
    http://www.mopo.de/news/aufstand-der-richter/-/5066732/6714406/-/index.html
    dann haben die wohl – vor – ihrem unnötigen Streik, die Verhaftung und Verurteilung von gierigen unwürdigen Politikern; einigen Staatsbediensteten der ARGEN & Job-Center - Richter(!); Lobbyisten; gierigen Vorständen etc.. aufgrund der Staatsgefährdung; Verbrechen gegen die Menschlichkeit etc. – versäumt –.

    Konzerne; Globalplayer die Regierungen mit Abwanderung für Profite drohen, wurden entweder falsch besteuert oder nicht wegen Staatsgefährdung; Erpressung verurteilt.
    Es ist kein Wunder das die großen Parteien(2) die von Mega Spenden und Nebenjobs bei den Globalplayern mehr als fürstlich Leben, nebst fetten Diäten, solchen Verbrechern auch noch Geld aus den Staatskassen hinterher werfen(Veruntreuung) und Besoldungen; Pensionen und weiteres zusammenstreichen lassen.
    Solche Abgeordnete und Minister etc. betreiben Staatsgefährdung; Beihilfe; Selbstbereicherung ...

    Ein Arbeitsmarkt der Unwürde; Ausbeutung; Sklaverei und Zwangsarbeit etc. ist auf einer ehrlichen Waage der Justzia auch die Unwürde der Richter!

    Die verbotene und vom BVG verurteilte Willkür die zum sehr großen Teil mit der Willkür unter Hartz IV vergleichbar ist:
    http://www.servat.unibe.ch/dfr/bv006132.html Rz. 126 - 144
    Dahinter steckt für und durch Gierige der Atomare Wirtschaftskrieg, Staatsgefährdung mit beginnendem Super-Mega-GAU.

    Bei Hartz IV Beziehern setzt man für Peanutz (Eierdiebe) auf Sanktionen(2); auf Enteignungen und Lohndumping!
    Verbrecher und Politik Berater der Gier die nicht nur eine Staatsgefährdung fördern lässt man heute wieder gewähren!
    (2) Was sagt der BVG dazu:
    BVerfGE 5, 85 – Rn. 241 – . Die BVG-Richter würdigten die BRD, dass
    „... für äußerste Fälle der Staatsgefährdung werden gegenüber den verantwortlichen Personen die – Sanktionen – des Strafrechts bereitgehalten. ...“

    Eierdiebe. Richter/Staatsbedienstete die – unterdrückten – Kassiererinnen einen Pfandbon im Wert von 50 Cent anrechnen, tragen zur – Staatsgefährdung – durch Lohndumping bei, genau wie Verlage; FS und Institute der angeblichen – Eliten der Gier – die eine stetige Hatz auf Hartz IV Empfänger betreiben und wieder versuchen ihre Hetze durch das ausspielen anderer Menschen zu rechtfertigen! Hartz IV - Bezieher sind durch diese Politik politisch Verfolgte durch Ämter der ARGEn bis zum Zoll.
    Solche Eliten - Verlage gehören komplett – enteignet – und aus allen Ämtern und Firmen enthoben!
    Pervers ist, das sich so ein Konzern oder gar alte Seilschaften nebst anderen Lobbyisten im Bundestag der BRD einnisten können und von dort aus Staatsgefährdung betreiben.

    SPD-CDU/CSU FDP .. Fördern Waffenlieferanten und zugleich den Terrorismus und Staatsgefährdung.

    Es ist – die Würde – des BVG; der Richter; Staatsanwälte und der normalen Polizei diese Nester der Gier still zu legen bevor Sie selber von Strahlen strahlend still gelegt werden.
    Sonst singt keiner mehr – Stille Nacht –
    oder – ihr Kinderlein kommet –.

    AntwortenLöschen