Mittwoch, 12. Februar 2014

DAS IST MORD, Frau Merkel!



In voller Kennnis der Tatsachen, dass
  • MONSANTO, SYNGENTA, BAYER bereits hunderttausende Menschen in den Tod getrieben haben;
  • unzählige Menschen krank gemacht haben;
    Krankheit und Leiden für Vieh verursachen,
    weite Gebiete, wo ihre Saatprodukte angebaut werden, von Insekten, insbesondere Bienen und Schmetterlingen, die schließlich eine volkswirtschaftliche sehr wichtige Rolle bei der Pollinierung spielen, sowie Vögel vernichtet haben;
  • die genannten Firmen keine wissenschaftlich haltbaren Untersuchungen und Forschungen über die Wirkung ihrer Produkte vorgelegt haben;
  • deren Erfolge vor allem intensivster und geheimgehaltener Lobby-Arbeit, massiven Drohungen (wofür MONSANTO in Frankreich rechtskräftig verurteilt wurde) und Bestechung beruhen; 
  • zahllose Länder, resp. Regionen auf Grund der absehbaren und noch nicht absehbaren Folgen die Tätigkeit der genannten Firmen und ihrer Produkte von Saatgut bis hin zu Insektiziden und Pestiziden verboten haben; 

haben Sie durch Ihr Schweigen (das, wie wir alle in der Schule lernten, 'zustimmen' heißt) erlaubt, dass GMO- Produkte den europäischen Markt überfluten können. Gleichzeitig haben Sie auf  Ihre übliche Art und in eklatanter Weise die großen Mehrheiten in allen europäischen Bevölkerungen auf das Gröbste missachtet.

Auf Grund Ihrer menschenfeindlichen, ja direkt für Menschen und Tiere (die ja ebenfalls Rechte haben) lebensgefährlichen Politik sollten die über 60 Millionen Deutschen, von denen SIE NICHT gewählt wurden, Ihnen definitiv die Gefolgschaft verweigern, einen Steuer-Boykott erklären und dringend ein Verfahren am Bundesverfassungsgericht gegen Sie einleiten.

Das wird mit Sicherheit kommen, wenn nicht heute dann morgen, wenn die ersten schweren Schäden und Toten zu beklagen sein werden.


Einar Schlereth

Klavreström, den 12. Februar 2014








Kommentare:

  1. Genau so sieht es leider aus , man wird Sprachlos bei soviel Ignoranz wie sie die von mir nicht gewählten Politiker an den Tag legen ! Ja , auch die Tiere haben ein Recht auf das Überleben , sowie die Pflanzen und wir Menschen ! Die Politiker sind ein Moloch aus Gehirn gebleichten Exemplaren der Teuflischsten Art !
    Gott sei Dank gibt es die Gegenrichtung , Farage , Wilders , die Schweizer , ectr.
    Die Politiker gehören in einen Sack und immer darauf gekloppt trifft man jedesmal den Richtigen das gleich gilt für die eu. Nicht mal gewählt diese Idioten !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mithelfen bei der Strafanzeige gegen die Bundesregierung
      Wenn sich politisch nichts ändert, müssen wir unsere Rechte eben einklagen. Das dachten wir uns zusammen mit der Internationalen Liga für Menschenrechte und dem CCC. Deshalb haben wir heute Strafanzeige unter anderem gegen die Bundesregierung, den derzeitigen und vorigen Innenminister, gegen in Deutschland tätige Geheimdienstagenten und deutsche Geheimdienste gestellt
      weiter bei: digitalcourage.de

      Löschen
    2. Ja und jeder kann sich die Unterlagen runterladen und diese Anklage unterstützen (kostenfrei übrigens).
      ALLE MACHT geht vom VOLKE aus - nutzen wir diese Macht - HIER & JETZT!!!

      https://digitalcourage.de/blog/2014/strafanzeige-gegen-die-bundesregierung

      Noch nie war es so wichtig, dass wir zusammen stehen und zusammen gehen,
      Lobbyisten, Politker, Militär, ... zeichnen sich dadurch aus, dass sie hervorragend connected sind UND zusammenhalten um UNS fertigzumachen.

      Lassen wir das nicht zu, WIR SIND DIE 99 Prozent.

      Löschen
  2. Was interessiert Frau Merkel oder die Hofschranzen des Kapitals Mord?
    Kein Ding,Hauptsache der Profit stimmt,den Rest kann man verfüttern.

    Im übrigen ist der Blog wirklich 1 A,speziell der Chinaartikel war vom feinsten.

    AntwortenLöschen
  3. Christian Kandler12. Februar 2014 um 22:44

    Ich schließe mich der Aufforderung von Herrn Schlereth an, genmutierte Pflanzen in Europa und insbesondere in Deutschland nicht zum Anbau zuzulassen. Kein Mensch kann es verstehen, wenn beim Vorhandensein natürlicher gesunder Pflanzen etwas derartiges hier angebaut werden soll.
    Schließt Euch bitte dieser Aufforderung an.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist unfassbar mit welcher Ignoranz und Menschenverachtung von den Lobbyisten und der Regierung Beschlüsse über Gentechnisch verändertes Saatgut ,gefasst und entschieden wird. Das dient nur einer grenzenlos Gierigen Elite,und längerfristig zur Reduktion der Menschen. Es gibt doch Langzeitversuche, das der Mehrertrag nach spätestens 3Jahren zusammenbricht, dann viel mehr Chemie gebraucht wird, und die Kräuter resistent sind..
      die verlierer sind alle wirklich alle!!!

      Löschen
  4. Dirk Müller zu TTIP / Genmais / Snowden und der EU

    http://brd-schwindel.org/dirk-mueller-zu-ttip-genmais-snowden-und-der-eu/

    AntwortenLöschen
  5. Ja ein Boykott wäre super, das Problem ist dass die wenigste da mitmachen würden. Es gibt leider zu viele dumme Menschen die unsere Politikerchen, Media und Regierungen blind vertrauen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ,,,warum für Andere vor-denken ? Ein Boykott ist super und wenn du mitmachst, werden auch Andere nachziehen. Nur so kannst du als Einzelner die Masse bewegen - mit Elan vorantreten ! DANKE

      Löschen
  6. Diese Merkelsche Murks und Gaunerregierung muss weg !!

    AntwortenLöschen
  7. Ich verweigere seit etwa einem Jahr meine Steuerzahlungen, diese Entscheidung muss jeder für sich treffen. Es ist nicht einfach und bringt viele Probleme mit sich, aber es ist notwendig, um diesem korrupten Haufen entgegen zu treten. Ich wünsche mir, dass mehr Menschen den Mut aufbringen, jeder Einzelne bewirkt etwas.

    AntwortenLöschen