Donnerstag, 21. August 2014

Russians – Let Us Be Friends

Wie ihr weiter unten sehen könnt, habe ich auch ein Foto zur Verfügung gestellt  -  obwohl ich ja recht skeptisch veranlagt bin. Aber manchmal will ich auch Optimist sein und hoffen, dass diese Aktion wenigstens zum Nachdenken anregt. Und dann vielleicht den einen oder anderen dazu, mit Menschen zu diskutieren, den Medien und Politikern Fragen zu stellen, u. a. was sie sich denn von einem Krieg versprechen und wessen Interessen er dienen soll.

Russians – Let Us Be Friends

Endlich mal eine Friedensaktion, die zum Mitmachen anregt. Eine neue Fanpage auf Facebook wirbt für Freundschaft zwischen Russen und Deutschen. Ganz im Stil von Ronny Edry, der mit seiner Seite ‘Israel Loves Iran‘ eine ganze Friedenslawine ins Rollen gebracht hat.

let us be friends 4Kurzmeldung – Nach all den vielen Gemeinheiten gegenüber Russland und vor allem gegenüber Putin, gibt es nun endlich eine Aktion, die Aussicht auf Erfolg hat. Eine ganze Reihe von Menschen hat sich ablichten lassen mit einer Freundschaftsbotschaft an alle Russen. Russians – Let’s shake hands, let us be friends. Lasst uns einander die Hände schütteln und Freunde sein. Wir sagen: „Schluss mit den unfairen Anfeindungen, Schluss mit den bescheuerten Sanktionen gegen Russland und vor allem Schluss mit dieser ekelhaften Kriegshetze!“ Zugleich fordert die Aktion alle zum Mitmachen auf. Was ohne jeden Aufwand möglich ist.

Dazu musst Du nur ein Selfie schießen oder Dich mit FreundIn fotografieren lassen. Dann, hier ist Photoshop oder ein anderes Grafikprogramm gefragt, schneidest Du die Textblöcke von einer der Vorlagen aus und ziehst diese unter Dein eigenes Konterfei. Und ab ins Netz. Wenn das Beispiel ebenso viel Nachahmer ansprechen sollte, wie bei Ronny Edry, könnte es nicht länger weg geschwiegen werden und zöge einen Stimmungsumschwung nach sich. Dabei wollen die Russen alles andere, als einen Konflikt mit uns. Sonst hätten sie uns schon längst das Gas abdrehen können. Russland wird jedoch weiter liefern, zum Glück für uns alle. Selbst jetzt, nach allem, was geschehen ist, hält Russland uns immer noch die Hand hin. Wir, die Bürger, sollten sie endlich ergreifen. Wenn nicht wir, wer dann?

let us be friends 2
let us be friends 5


let us be friends 6
let us be friends 8

Kommentare:

  1. Die Menschen möchten Frieden.Aber die Politiker hindern sie daran.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... eigentlich können sie - die Politiker - die Menschen, die Frieden wollen, nicht daran hindern.
      Es wäre genauso, als wäre Schatten mächtiger als Licht.
      Politiker sind auch Menschen, nur mitunter kranke. Psychopathen, die nur therapiert gehören und nicht die Öffentlichkeit mit ihrer Krankheit belästigen dürften. Auch wenn dies Krankheit epidemisch erscheint, gilt es sie nicht als "Normalzustand" hinzunehmen. Es ist nur krank, wenn Menschen Menschen töten (müssen).
      Wenn diese pathologisch bedingten Rechtsbrecher als solche mehr und mehr erkannt werden, dann wird sich die Situation zum Guten bessern! ...

      Löschen
  2. Ich kann Dich lieber Einar nur unterstützen. "Rassismussen " und der kleine Steinmeier sowie die Flintenursel und Co. wollen Krieg.

    Moskau rüstet sich für einene event. Erstschlag, S-300 bis S-500 sollen rund um Maoskau die Bürger schützen. Das hat mich sehr nachdenklich gemacht und ich befürchte, es kommt zu einem Krieg. Hoffen wir das es friedlich bleibt.

    Gunnar

    AntwortenLöschen
  3. Einar , das gute am Skeptiker ist - das er alles hinterfragt ! Ich bin auch einer ,lol . Die Idee ist gut allerdings halte ich gar nichts von Photos im Spinnen Netz / PC .

    AntwortenLöschen