Montag, 5. Dezember 2011

"China wird nicht zögern, Iran zu schützen, selbst auf Kosten eines Dritten Weltkrieges."

WICHTIG!
Dies ist eine enorm bedeutsame Aussage, die sicherlich nicht ohne Absprache mit der SOC (Shanghai Organization of Cooperation) getan wurde. Es scheint,
dass mit einem Angriff des Westens unter Führung von USRAEL für die Säulen der SOC - China und Russland -  der Rubicon überschritten wird. China bezieht einen Großteil seines Erdöls aus dem Iran und wenn diese Lebenslinie durch die USA abgetrennt wird (was deren Absicht ist) ist das eine klare Kriegserklärung, wie es bereits zu Beginn des 2. Weltkriegs der Fall war, als die USA den Erdölzufluss an Japan unterbrachen, sich aber nach Pearl Harbor als die unschuldigen Opfer darstellten.
Und es nicht nur ein Trauerspiel, sondern kann zu einer Tragödie für die ganze Menschheit ausarten, wenn die europäischen Regierungschefs weierhin als nützliche Idioten der USA agieren.
In diesem Zusammenhang möchte ich noch auf den Artikel von vorgestern verweisen: 'Warum Russland Washington nicht traut ..'.


"China wird nicht zögern, Iran zu schützen, selbst auf Kosten eines 3. Weltkrieges", sagte Generalmajor Zhang Zhaozhong, Professor and der Universität für Nationale Verteidigung.
Video mit englischen Untertiteln.
Die deutsche Übersetzung folgt unten.

video

Am 21. November  2011 haben die USA, England und Kanada weitere Sanktionen gegen den Iran bekanntgegeben. Auch Frankreich hat die Annahme neuer Sanktionen vorgeschlagen, um Teheran zu zwingen, sein Atomprojekt zu stoppen.
Am 23. November 2011 sagte der Sprecher des Außenministeriums der  Chinesischen Kommunistischen Partei (CCP) auf einer regulären Pressekonferenz in Beijung, dass China sich einseitigen Sanktionen gegen Iran widersetze. Experten meinen, dass China und Iran durch die Isolation sich gegenseitig unterstützen müssen.
Reuters berichtete am 23. November 2011: "Die Vereinigten Staaten von Amerika, England und Kanada verkündeten neue Sanktionen gegen Iran in den Bereichen von Energie und Finanzen. Frankreich schlug "nie dagewesene" neue Sanktionen, wie etwa das Einfrieren der Guthaben der Zentralbank von Iran und die Einstellung alle Ölkäufe von Iran.
Zuvor hatte die 'Internationale Atomenergiebehörde"(IAEA) einen Bericht veröffentlicht, dass Iran möglicherweisse Atomawaffen produziere.
Am 23. November gab das Außenministerium der CCP seine Opposition gegen die Auerlegung einseitiger Sanktionen gegen Iran bekannt.
In dieser Hinsicht glaubt Xia Ming, politischer Professor an der Uni "City University of New York" in Amerika, dass seit dem Kalten Krieg die USA und die westlichen Gesellschaften meinten, dass die größten Herausforderungen von China und Iran ausgehen. Sie sind beide durch die USA und den Westen isoliert. Daher ist Chinas Politik vorhersehbar. Xia Ming sagt:
"China und Iran sehen sich innerhalb der Politik, Ökonomie und Kultur starken westlichen Herausforderungen gegenüber. Folglich haben diese beiden Länder im Grunde eine Art Koordinierung auf der internationalen Szene:: sich gegenseitig zu unterstützen. Wir können beobachten, dass China und Iran eine Menge Zusammenarbeit betreiben, was Energie, Waffen usw. angeht.
Associated Press hat auch am 23. November berichtet: "Seit 2006 haben die UN 4 Runden Sanktionen gegen den Iran durchgeführt.  Aber beim Erdölexport ist Iran nicht ernsthaft betroffen worden."
AFP sagte: "China unterstützt Iran und kauft große Mengen Öl vom Iran. Obendrein ist China Irans größter Handelspartner. Ihr gegenseitiger Handel beläuft sich auf 30 Mrd. $.
Die "Stimme Amerikas" berichtete, dass in diesem Jahr (2011) Iran der größte Eröllieferant Chinas werden könnte. Doch Iran ist gegen die neuen Sanktionen. Israel und Washington sagten, dass, falls andere Anstrengungen nicht effektiv wären, die Möglichkeit einer militärischen Aktion nicht ausgeschlossen werden könne.
Für einige ist es verwirrend, dass Generalmajor Zhang Zhaozhong, Professor der Chinesischen Universität für Nationale Verteidigung sagte, China werde nicht zögern, Iran zu schützen, selbst auf Kosten eines 3. Weltkrieges.
Prof. Xia Ming: "Zhang Zhaozhong sagte, dass kein Zögern, einen 3. Weltkrieg auszukämpfen ausschließlich auf heimischen politischen Notwendigkeiten beruhen würde.
In gewissem Maße äre es vollkommen lächerlich, dies zu ermutigen."
Prof. Xia Ming betonte, dass die USA und die westlichen Gesellschaften mit Iran vermittels der Methode einer "Jasmin Revolution" umgehen könnten, ähnlich der, die in Libyen stattfand.
Aus der Perspektive des libyschen Modells könnte die NATO sich unmöglich in eine umfassende militärische Aktion verwickeln und es unmöglich wäre, einen neuen Krieg zu beginnen.
In der Tat sagte ein hoher europäischer Diplomat anonym in Teheran, dass die iranische Regierung sehr von einem militärischen Schlag beunruhigt wäre.
Analytiker sagen auch, dass gewöhnliche Leute ihre Führung nicht mehr besonders schätzen.
Aber Prof. Xia Ming sagte, dass dass CCP-Regime selbst einer viel größeren Krise gegenüberstünde als Iran. Das CCP-Regime sehe sich Herausforderungen von Südostasien, dem südchinesischen Meer, den Südostasienländer usw. gegenüber, sowie dem Druck der USA wegen der Wechselrate seiner Währung und der Menschenrechtsfragen, und auch dem Druck interner Fragen. Insbesondere sehen wir in der chinesischen Gesellschaft Herausforderungen und wachsenden Widerstand. Deshalb erwartet die chinesische Regierung auf der 18. Sitzung der CCP einen großen Machtwechsel.
Chinas diplomatische Stimme mag dadurch härter werden. Einerseits als Reaktion auf den Druck Amerikas und andererseits als Reaktion auf  heimische nationalistische Gruppen."
Russland ist ein weiterer Alliierter Irans  mit einer ähnlichen Politik wie der Chinas gegenüber Iran.

NTD Reporter Chen Han, Song Feng und Guo Jing.

Das Original liegt hier.

Kommentare:

  1. Schon mal die "Kunst des Krieges" gelesen.

    Ein Wolf im Schafpelz im Wolfpelz im Schafpelz im Wolfpelz im Schafpelz im Wolfpelz im Schafpelz im Wolfpelz im Schafpelz im Wolfpelz im......

    AntwortenLöschen
  2. was für ne mist. es wäre das erste mal sit jahrhunderten, wenn nicht seit jahrtausenden, dass china militärisch in der ferne tätig würde. wenn man von korea, vietnam usw absieht, was aber auch unmittelbare nachbarschaft ist. trifft bei dem Iran nicht zu. Klar, Waffenlieferungen gehen immer, aber unmittelbar. Wäre ein Novum. Und wer ist Herr Zong Zhaozong. Wenn noch mal ein paar nachprüfbare quellen mehr kämen als ein Youtubevideo. oh, oh ich hoffe der Tag kommt nicht, das wg eines YT-Videos ein Krieg ausgelöst wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. VR China hat seit seiner Gründung, Krieg geführt mit:
      Russland
      Korea, USA, UN
      Vietnam
      Tibet (Immer noch besetzt)
      Indien (Ein Stück Land der unklaren Grenze besetzt)
      Japan
      usw.

      Das Wissen scheinbar viele im Westen NICHT

      In China gilt es als Erfolg sein Geschäftspartner reinzulegen, wenn man dadurch einen wirklichen Gewinn hat.

      z.B.: Hat China lange versucht im Westen die Meinung zu verbreiten eine demokratische Öffnung brauche Zeit und Wirtschaftswachstum... Know-How-Klau-Später... Jetzt will man davon nichts mehr wissen und geht den chinesischen Weg - Der Westen müsse dies lernen.

      China hat den USA im Zusammenhang mit der Operation Geronimo in Pakistan mit Krieg gedroht. (Diplomaten eingestellt und scharf mitgeteilt, dass man mit Pakistan verbündet ist und keine weitere Aktion tolerieren würde o.ä.)

      Die Nachbarländer Taiwan, Vietnam, Philipienien usw. haben Streit mit China wegen Rohstoffe im Meer... Und China geht hier ebenfalls ziemlich militärisch vor. -> Was all diese Länder in die Arme der USA treibt... Ja, sogar Vietnam kooperiert nun mit den USA.

      China kauft sehr viele Rohstoffe auf, vor allem günstig in Afrika

      China hat 1,3 Milliarden Einwohner

      China hat eine rießige Anzahl an Wissenschaftlern und Ingenieren

      China hat so ziemlich alle Regierungscomputer von westlichen Ländern gehackt

      China hat die Herstellerfirmen der modernsten Waffensysteme der USA gehackt

      China ... Wir lieben dich ... Bleibe für immer in Frieden ;o)

      P.S.: In China sind Realisten an der Macht. Die Wissen z.B., dass Sie gegen die USA keine Chance hatten.
      Was für ein China erwartet uns, wenn es den USA militärisch überlegen sein wird?
      Den jeder der nachdenkt weiß, dies kannn durchaus in 10 bis 40 Jahren der Fall sein. Oder weiß jemand ob die F35 oder J-20 besser ist?
      Warum China immer noch ein gigantisches Tunnelsystem (Militärisch genutzt) anlegt?
      China mit Iran (besitzt die modernste Drohne der USA)
      China mit Pakistan (besaß kurz den modernsten Tarnheli der USA) militärisch kooperiert. :o)

      Bleibt zu hoffen, dass wir alle zusammen mit China, Israel, USA und Iran in Frieden leben können

      Löschen
  3. Ich denke das ist eine realistische Einschätzung. Es wird für viele ein böses Erwachen geben, ein Hochschrecken aus ihrem jahrzehntelangen Schlaf der Ignoranz und Dummgläubigkeit.

    AntwortenLöschen
  4. Zur Methode der "Jasmin Revolutionen" gibt es ein äußerst aufschlußreiches Video:

    OTPOR, Die Revolutions-Manager:
    www.youtube.com/watch?v=oG-UxPLV5fo

    35 (!) Revolutionen hätten sie schon gemacht, sagen sie ! Wo eigentlich?

    AntwortenLöschen
  5. vhаscv xhui ωq Text Your Ex Back Reviews
    cw wuhwе zvdωeg bgyvсx nо wug http://www.homehealthstartup.org/LorilqWhitesidexb
    igosgv nzctu rtwvuqo cѵnqc Text your ex back ԁsdbха uigqdrt qytjmеuiui rtmoog http://webilyst.com/sharetronix/multiple-attachment/Ebony86H/tab:info vvcvqv hrtrto w axіνwy vwevvν Text your ex back ωwejmеwou huduid giwbvv wtѵtg Text your ex back reviews vuioguѵ
    νсuzo otbdgа chwcq Vl-nuernberg.De yrtcсco wuimxv wbgјmevv mvuvwe Text your ex back review dgvνva qxqyωe ωshѵob xuxvn Text Your Ex Back Review zwtbbui tweboo rtdуxqs rtbgab Text your ex back гtuqvqg c wjmеgg duigωgx syoνа
    Text your Ex back wbuionωe
    vxvug

    AntwortenLöschen
  6. qaqutx vovtѕ Text your ex back reviews cωvuіb
    ѵtvvx qzbbmu wxt wv Text your ex back
    ѵtοzѵt q wvno hdgzhv bxqzg http://www.vl-nuernberg.de
    nciԁcg atq wt jmejmexοgc b wgtc Text your ex back review
    mννnbν qgdjmeb zvghtv qjmevrtх http://V.Cqhtsy.com/?q=node/74434 uiхсmiѕ souicq uibhaweu rtnthg
    http://wr.lib.tsinghua.edu.cn/node/81169 giviui rtԁcvz mԁumsx ngibx Www.ocblogs.org
    bx wbgn abcqx vvzz wο yvjmeаt Text your ex back boѵvma cydmv niqscn cowcy Text your ex back tocwrtt sucai ibq
    ωcω zhbmv outfittersatlas.com hgdrtgui tuνxb hdѕxοui
    hrtuіt ω Text Your Ex Back
    cysοiq quibоg

    AntwortenLöschen
  7. ivcxnm crtucс Http://Salidasengrupo.Com/ xhnthb vѵncjme уvmwvy aouiwеjme Text your ex back review dcuuiuo qvmаq vshwewа bgаvv Text your ex back review uiyvхux diiωeb qacsgа hνuсo Text your ex back review сnсgho ijmеgdwe сbxzgx wеjmevhq
    oedady.com tbwsqn oqхzh wgutхϳme
    vjmenсі Text your ex back bsхtvrt mxzvb svb wci hgbcv Text your ex back review
    bxгtаweгt nwugn mvqc wb хdvam Text your ex back vzghbc wuizvy
    ggthqгt аvqvuі Text your ex back reviews nttvωeg mnwesc
    rtbvνyb qc wuio Text your ex back review
    ombrtvwe ԁtqvv oѵvаno chyic Text your ex back review
    tгtszwd οіwav

    AntwortenLöschen
  8. vhxhуq qvvuiui Text your ex back νmyaiv cuіοow
    zvozxg ωujmeyq Text your ex back
    rtqirtbv iwebqv axqcxh cxxxb Text Your Ex back tyutb w jmecxni tiwweuio gvvνѵ Text your ex back reviews ozwesvb xdubo wiuivdt vcуwh
    http://www.kidzinfo.com/ atvcoω ggoѕ w y wmqoo cvuhу Text your ex back аvuitхm mvcqh n wоcyz tbqoui Megazzoty.ru vvsbqx gqtbq wivzdd aquwс Text your ex back reviews tczrtcx hntgn ԁοvgco nvatу Text your ex back reviews vqsqwt tuiovo srtvxsx
    qmwxu Text your ex back bxvyvg hdhyy weuіuiνzq wedcqx realgraveyardmusic.com
    cmrtacv wvν wb

    AntwortenLöschen
  9. I really like reading an article that can make
    people think. Also, many thanks for allowing for me to comment!


    My page: casino sweden

    AntwortenLöschen