Dienstag, 30. April 2013

Der unbekannte Putin (Teil 4)


Published on Apr 28, 2013
Der unbekannte Putin - Ein Film von Andrej Karaulow
Übersetzung: Ivan Sh. Vertonung: Nikolai Alexander

Im vierten Teil von „Der unbekannte Putin" erfahren wir vom Verschwinden Rybkins während der Wahlen und mehr von diversen Machenschaften Beresowskis, der viel Geld in die Dreckskampagne gegen Putin investiert hat. Es wurde versucht, die Wahlen irgendwie zum Scheitern zu bringen, um Putin loszuwerden.

Wir erfahren außerdem mehr über die Erdölförderungsmethoden ausländischer Konzerne, die Russland im Rahmen des PSA-Gesetzes ausplünderten. Es stellt sich heraus, dass sie wie Wanderheuschrecken bei über 20.000 Vorkommen den am einfachsten zu fördernden Teil abgeschöpft haben und dann weitergezogen sind. Das restliche Erdöl ist dadurch nicht nur verloren, sondern verseucht nun massiv die Umwelt. Des weiteren werden die Machenschaften der Liberalen, die in Russland übrigens zum rechten Flügel gezählt werden, thematisiert. Unter anderem die Zerstörung von Ikonen als Teil eines antichristlichen Feldzugs, die Förderung der Band der t.A.T.u., um „Freiheit für Homosexualität" zu propagieren, die Idee, einen Afrikaner „zum Spaß" zum Bürgermeister zu machen und der Versuch, Methadon wieder zu legalisieren, um am Elend von Drogensüchtigen verdienen zu können.

Original: http://www.youtube.com/watch?v=0GIhHY...

Teil 1: http://www.youtube.com/watch?v=GVunDt...

Teil 2: http://www.youtube.com/watch?v=84P51o...

Teil 3: http://www.youtube.com/watch?v=kXsCKe...

Vollversion: http://www.youtube.com/watch?v=aLiJQB...

Kommentare:

  1. Dank An Dr. Seidel, der mich darauf aufmerksam machte, dass der 4. Teil schon da ist. Das ist alles so irrsinnig, dass es einem wirklich schwer fällt, es zu glauben. Aber Karaulow ist ein angesehener Filmemacher und Journalist. Was Putin da geleistet hat, ist wie ein Balancegang auf dem Hochseil. Ich habe recht oft Schwierigkeiten, ihn zu verstehen, aber man muss ihm zugestehen, dass ohne ihn Russland verschwunden wäre.

    AntwortenLöschen
  2. Ein fantastischer Film! DANKE!

    AntwortenLöschen