Mittwoch, 26. Mai 2021

KURZE ERLÄUTERUNG

KURZE ERLÄUTERUNG


Stotternd und stolpernd ging es den vergangenen Monaten in meinem Leben zu. Ich habe so gut wie nicht geschlafen. Legte mich wie gewöhnlich zwischen 22.30 und 23.00 ins Bett, schlief manchmal eine bis zwei Stunden und dann drehte mich im Kreisel. Bis es mir zu bunt wurde und dann halt aufstand. Arbeitete und las und ein neues Buch anfing.

Wenn mir die Augen zufielen, legte ich mich hier unten auf das Sofa, schlief manchmal oder auch nicht. Um 16.00 Uhr beginnt der Tag hier und zwei Stunden später ist meine Frühstückszeit. Roher und sehr grober Hafer mit einem Apfel oder Klementine, verschiedenen Nüssen, Rosinen, ein Schlag von eigenem Kompott (Sauerkirsch, Apfelmus, Stachelbeere etc.), 1/2 Tasse Milch und weiter gings in der Arbeit, aber öfters mit Wäsche waschen, Putzen & Gartenarbeit etc. 

Aber das Wichtigste vergass ich - die vier bestialisch kalten Wintermonate haben mich wieder in eine schwächere Form der Lungenentzündung geworfen mit den elenden Hustenattacken.

Es wurde dann so stark, dass ich in die Akutstation in Växjö musste. Und dort war die Schlafsituation noch schlimmer. Alle paar Stunden kamen die Schwestern mit ihren  Computern angerollt. Bei mir wurde mal wieder  Herzflimmern festgestellt, das mit blutverdünnenden Medikamenten behandelt wurde. 

Weitere Untersuchungen folgten und natürlich fanden sie das eine und dan andre. Flecken auf der Lunge und der Leber. Man schickte mich für 2 - 3 Tage nachhause zur Beseitigung des Blutverdünners. Am Montag muss ich wieder rein, um enige Proben zu entnehmen. Verdacht auf - naja, dreimal könnt ihr raten:

Cancer. 

Mal sehen, wie's weiter geht.

Wünsche euch allen alles Gute.

Und das könnt ihr mir auch wünschen.


26 Kommentare:

  1. Lieber Einar, wünsche dir von Herzen alles Gute. Liebe Grüße von Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Einar, ich wünsche Dir gute Besserung und alles Gute.
    Bitte denke daran daß für das Immunsystem viel Vitamin D wichtig ist damit das Immunsystem Krankheiten besser bekämpfen kann. Gerade im Winter ist das wichtig, in S vermutlich auch im Sommer. Laß nichts unversucht. https://www.youtube.com/watch?v=JYmgOTMD3YU
    Viele Grüße!!

    AntwortenLöschen
  3. Oh Einar, das tut mir wirklich leid. Sei stark, stärker als der Cancer. Von Herzen wünsche ich Dir, dass diese Geschichte gut für Dich ausgehen möge. In alter Freundschaft

    Josch

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Einar,ich wünsche Dir ebenfalls gute Besserung und baldige Genesung! Halte Dich bitte gesund, die Zeiten zeigen Du und Deine Arbeit werden noch lang benötigt!
    Liebe Grüße Willi Thiem

    AntwortenLöschen
  5. Wasser trinken + Salz - tags und nachts!
    Die Zauberflüssigkeit aus der wir zu 75% bestehen.
    Bleib stark - entspannte - Bewegung hält die Bindungen im Fluß.
    Liebe Grüße benx

    AntwortenLöschen
  6. KURZE ENTGEGNUNG:
    Du wirst noch gebraucht.
    P.

    AntwortenLöschen
  7. Alles Gute auch von mir; bleib uns hier erhalten, ich habe hier täglich reingeschaut und bin Dir sehr dankbar für all die wertvollen Informationen; auch mich ereilte vor wenigen Jahren die Diagnose Cancer, und kann Deine Situation nachempfinden; viel Kraft und Mut für Dich;
    Ganz liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  8. Krankwerden ist gemein, wenn einer so gesund lebt wie du. Alles Gute und viel Stärke! Es ist immer wohltuend, deine klare Analyse der Ereignisse zu lesen. Jutta und Gustav aus Düsseldorf

    AntwortenLöschen
  9. Dieser Diagnose würde ich nun nicht vorbehaltslos vertrauen, die Medizingeschichte zeigt dass schon hunderttausende im Verdacht oder in Bezug auf Diagnose Krebs falsch behandelt worden sind. 10 Jahre später konnte man dann lesen, dass das was früher als Krebs diagnostiziert wurde, eben nicht Krebs war. Nicht so schlimm für die damals in so eine Diagnose involvierten Aerzte denn sie verloren ja kein Gewebe sondern verdienten Geld.Selbst wenn die Diagnose Krebs korrekt sein sollte, gibt es im Alter über 80 keinen vernünftigen Grund sich in irgend einer Art und Weise mit einer der 3 Formen (Stahl, Strahl und Chemie) behandeln zu lassen denn die Zellteilung im Alter ist so langsam dass die Schäden grösser als der Nutzen wäre. Müssen muss Herr Schlereth ausser Steuern zahlen und sterben wenn es denn mal Zeit ist, gar nichts.
    Sich zu weiteren Diagnosn ins Spital zu begeben widerspricht dem messerscharfen Analysesinn und klaren Menschenverstnd der Herr Schlereth in anderen Dingen des Lebens beweist. Bezüglich eigener Gesundheit funktioniert diese offensichtlich nicht mehr so wie wenn es um anderes geht. Aber klar ist, der Mensch hat Freiheit in allen Entscheidungen zu seiner Gesundheit und darf tun was er will. Schade Herr Schlereth, ich hoffe für Sie dass es gut kommt.

    AntwortenLöschen
  10. Ich wünsche viel Kraft und Alles Gute!

    AntwortenLöschen
  11. lieber Einar, hab keine mail mehr von Dir, bin Jo vom Hensel-Blog.
    mein Krebs, der meiner Freundin uvm ist mir den Mineralien vom Dr. Mohr samt Erklärung dazu eine Heilungschance par excellance. Der kalte Winter mit der jährlichen Lungenentzündung ist genauso wie Holzheizung bei mir auch Gewohnheit.
    Bitte meld Dich und folg diesem ZWEITEN Heilungsangebot, das ich Dir schon bei Deinem wunden Fuss gemacht hatte.
    Dein Freund jo
    - bitte stell den Kommentar nicht online -
    (filabe@protonmail.com)

    AntwortenLöschen
  12. lieber Einar,

    wünsche dir bald mögliche Gesundung.
    Alles liebe.

    AntwortenLöschen
  13. Alle guten Wünsche!!!! Und danke für diesen einzigartigen Blog. Iris

    AntwortenLöschen
  14. So viele GLÜCKWÜNSCHE plus einige Mails! Ich bin ganz platt. Wie gesagt, war ich von der Schwester des Nachbardorfes blitzartig aus dem Haus gescheucht worden, sprang ins Auto, ohne 'Kulturbeutel', Kreditkarten, Papiere und in gut 30 Minuten wurde ich in Växjös Akutstation schon in Empfang genommen, an die Gasflasche gehängt und verarztet, von dem ungemein jugendlichen, zu 90 % weiblichen Team, das auch untereinander liebevoll miteinander umging. 2 x brauchte ich aus der Apotheke unten etwas, was von 2 Schwestern umstandslos bezahlt wurde (keine Pfennige, sondern 12 und 13 €). Wie peinlich. Aber am Montag kann ich meine Schulden bezahlen. Denn in Schweden werden die Krankenschwestern auch miese bezahlt. Mit der Sonne ist auch etwas mehr Wärme und Vitamin D in die Luft gekommen. Meinerseits auch gute Wünsche an alle.

    AntwortenLöschen
  15. KREBS IST EIN PILZ ... Tullio Simoncini (ich würde aber nicht nur auf Natriumbikarbonat setzen, da Pilze extrem anpassungsfähig

    Ryke Geerd Hamer siehr Schock als Ursache, und die Nachricht "Cancer" selbst ist bereits für sich selbst ein Schok.

    Bei Lunge Hilft Brom! Bor (Borax) gegen Schimmel wurde nicht "umsonst" verboten. Titandioxid steht als nächstes auf der zu-verbieten-Liste der Eliten.

    AntwortenLöschen
  16. KREBS IST EIN PILZ ... Tullio Simoncini (ich würde aber nicht nur auf Natriumbikarbonat setzen, da Pilze extrem anpassungsfähig)

    Ryke Geerd Hamer sieht Schock als Ursache, und die Nachricht "Cancer" selbst ist bereits für sich selbst ein Schock.

    Bei Lunge Hilft Brom! Bor (Borax) gegen Schimmel wurde nicht "umsonst" verboten. Titandioxid steht als nächstes auf der zu-verbieten-Liste der Eliten.

    Über Copper-Chlorophyllin E 141 (E141 Kupferchlorophyll) erstaunliche Wirkung grundsätzlich zu Chlorophyll gekommen.

    Warum E141 möglicherweise schärfer als E140 & Chlorella Tabs, liegt es am Kupfer das keimtötende Wirkung hat? Kupfer ist "seltsam" nicht bei den üblichen Nahrungsergänzungsmitteln.

    AntwortenLöschen
  17. Lieber Einar, ich wünsche Dir viel Kraft und Genesung.

    AntwortenLöschen
  18. Ey Alter - "gib Alles du Sau", hau rein ... !!! ;-)
    ( Volksweisheit )

    AntwortenLöschen
  19. Hi there, after reading this remarkable paragraph i am too happy to share my experience here with friends. Feel free to visit my website; 바카라사이트

    AntwortenLöschen
  20. Everything is very open with a really clear explanation of the challenges. It was definitely informative. Your site is useful. Thank you for sharing. Feel free to visit my website; 먹튀검증

    AntwortenLöschen
  21. everyone an extremely breathtaking chance to read from this blog. It is always so lovely and jam-packed with a great time. Feel free to visit my website; 바카라사이트

    AntwortenLöschen
  22. Awesome dispatch! I am indeed getting apt to over this info, is truly neighborly my buddy. Likewise fantastic blog here among many of the costly info you acquire. Reserve up the beneficial process you are doing here. Feel free to visit my website; 토토사이트

    AntwortenLöschen
  23. It is very well written, and your points are well-expressed. I request you warmly, please, don’t ever stop writing.
    바카라사이트

    AntwortenLöschen
  24. Excellent Blog! I would like to thank you for the efforts you have made in writing this post.
    토토사이트

    AntwortenLöschen
  25. It's the same topic , but I was quite surprised to see the opinions I didn't think of. My blog also has articles on these topics, so I look forward to your visit. casinocommunity

    AntwortenLöschen