Montag, 23. April 2012

GROßE PRO-SYRIEN DEMO IN FRANKFURT – MEDIEN SCHWEIGEN (Video auf deutsch mit engl. Untertext)


von Mathaba
am 23. April 2012


Eine Demonstration gegen den aufkommenden Krieg in Syrien fand in Frankfurt, einer der größten Städte Zentraleuropas statt, aber die Medien berichteten nichts.

Die Demo war ein großer Erfolg mit hunderten friedlicher Demonstranten aus Deutschland, Syrien, der Türkei und anderen Ländern, die gegen die Medienlügen und gegen Intervention protestierten.

Die Presse war abwesend, obwohl alle Medien eine Woche im vorhinein Bescheid erhielten. Andererseits haben die europäischen Medien über eine anti-Assad Demo von etwa 30 Leuten vor einiger Zeit groß berichtet.

Dies ist ein weiterer Beweis für die Einseitigkeit der Medien, die einfach völlig ignorieren, was nicht in den Plan der europäischen Banker passt, die sich den Sturz aller arabischen Regime vorgenommen haben und die Errichtung einer straffen Kontrolle über die ganze Region.

Unter der Menschenmenge waren alle Religionen vertreten zur Unterstützung des syrischen Volkes und seines Präsidenten Assad. Auf den Plakaten waren Schlagworte wie „Wirkliche Demokratie vom syrischen Volk und nicht von den USA oder den Saudis importierte 'Demokratie'“.

video

 Quelle - Källa - source

Kommentare:

  1. Demonstration für ein Syrien unter dem Reformprogramm von Bashar Al Assad

    Pro Bashar Al Assad Demo in Hamburg !!

    RUFT ALLE BEKANNTEN, FREUNDE UND VERWANDTE AUF MITZUKOMMEN!!!

    Wann: 05.05.2012
    Wo: Hamburg, Hachmannplatz (Wandelhalle)
    Zeit: 14 Uhr !

    Die Welt wird gerade Zeuge, wie mit primitiven Fälschungen, simplen Falschmeldungen, massenhaften Lügen, geheimen Waffenlieferungen und üblen Massakern ein Angriffskrieg gegen Syrien vorbereitet wird, ähnlich dem Angriffskrieg gegen Libyen, der von den gleichen Tätern mit den gleichen Methoden vorbereitet wurde. Dabei kann jeder, der genau hinschaut, die zionistischen und saudischen Kriegsabsichten gegen Syrien erkennen

    Wir können doch nicht in jedem Land die bewaffnete Regierungsübernahme durch Rebellen unterstützen von denen wir überhaupt nicht wissen wem sie dienen und welche Ziele sie verfolgen. Bisher ist Syrien noch Säkular falls Assad durch Gewalt gehen muss und Chaos bricht können sich die religiösen Minderheiten in Syrien schon mal auf Diskriminierung und Terror durch die Radikalen Islamisten einstellen. Wir sind für den Friedensplan von Kofi Annan und gegen die lügenpropaganda.

    Es gibt jawohl schon genug glaubhaft Berichte, die die demokratischen Absichten der FSA anzweifeln. Es gibt genug Berichte über Beteiligung des Auslandes und Forcierung der Eskalation.

    USA und die EU kann nicht jedem Land die Demokratie rein bomben.

    Es gibt genug Hinweise, dass die offizielle Darstellung "Assad schlachtet unschuldige Oppositionelle" ein Märchen ist.

    Die Mainstreammedien spielen wie immer die unrühmliche Rolle der Propagandaorgane und machen sich mit schuldig. Wir wollen etwas dagegen unternehmen und lade euch alle herzlich ein am 5.5.12 in Hamburg bei der Demo teilzunehmen.

    https://www.facebook.com/events/255253747903657/263733677055664/?notif_t=plan_mall_activity

    AntwortenLöschen
  2. ...das ist ja alles richtig - nur versteh ich die Parteinahme für die Assadregierung gerade deswegen überhaupt nicht. Gegen den antisyrischen Terrorkrieg einiger Natostaaten und ihren wahabitischen Vebündeten in Stellung zu gehen und die Wahrung der syrischen Souveränität einfordern, muss gerade ohne Pro-Assad Parolen vonstatten gehen!

    AntwortenLöschen
  3. Lies doch bitte einige der älteren Artikel hier oder auf anderen Seiten. Da gibt es auch Stimmen von Syriern, die sich alle mit Händen und Füßen dagegen wehren (sieh die wirklichen Millionen-Demonstrationen FÜR Assad), dass Assad geht, weil er der Garant für die Religionsfreiheit ist. Und er hat hat eine neue Verfassung dem Volk zur Abstimmung vorgelegt, die mit überwältigender Mehrheit angenommen worden ist und die Freiheiten bietet, wie sie kein anderes arabisches Land kennt.

    AntwortenLöschen
  4. Demonstration gegen Faschismus, Imperialismus und Krieg.
    Wann: 16.06.2012
    Wo: Hamburg, Hachmannplatz (Wandelhalle)
    Zeit: 14 Uhr !


    https://www.facebook.com/events/255253747903657/

    Krieg ist keine Lösung, Bomben sind keine Lösung, töten ist keine Lösung, das sollte jeder vernünftige Mensch nach dem die Menschheit soviele Kriege im letzten Jahrhundert durchgemacht wissen. Wir glauben an eine Welt in der alle Menschen egal welcher Herkunft, Hautfarbe und Religion miteinander in Friede leben können.

    Wir können doch nicht in jedem Land die bewaffnete Regierungsübernahme durch Rebellen unterstützen von denen wir überhaupt nicht wissen wem sie dienen und welche Ziele sie verfolgen. Bisher ist Syrien noch Säkular falls Assad durch Gewalt gehen muss und Chaos bricht können sich die religiösen Minderheiten in Syrien schon mal auf Diskriminierung und Terror durch die Radikalen Islamisten einstellen.

    Bitte erheben Sie Ihre Stimme, gegen die Kriegstreiberei gegen das Syrische Volk. Wir wollen Frieden und ein friedliches Zusammenleben. Schauen Sie bitte nicht einfach weg, es geht um Menschenleben!

    AntwortenLöschen
  5. Etwas lustig und Ayatollah Khamenei Täter,,,, sagt, wird Israel auszulöschen, ein Beschützer seit den Anfängen der Geschichte, wurde Israel liefert Waffen an den Iran, die Mullahs in Teheran, Iran-Contra Beweise. Wer will Israel zerstören Eachamni incommunicable in der Ausrottung der syrischen Muslime in den Händen der illegalen abgesetzt Bashar, und die Partei der Satan, + Nuri Toerg,

    AntwortenLöschen