Donnerstag, 4. März 2021

VIDEO: Gewalttätige US-gestützte Mobs nach Hongkong-Vorbild machen weiter in Thailand

Die US-Verbrecher versuchen es wieder und wieder, den König in Thailand zu stürzen und eine gefügige US-Demokratie dort einzuführen. Die Thais wollen es aber nicht und wehren sich, was natürlich ganz undemokratisch ist. Journalist Brian Berletic (der früher unter dem Namen Tony Cartalucci arbeitete) fand eine interessante Story - die enge Zusammenarbeit der Rowdies in Myanmar und in Thailand. Das kurze Video kann ich nicht übersetzen, aber Brian erzählt seine Story auf English.

Aus dem Englischen: Einar Schlereth

VIDEO: Gewalttätige US-gestützte Mobs nach Hongkong-Vorbild machen weiter in Thailand

Brian Berletic

2. März 2021

Aus dem Englischen: Einar Schlereth

Von den USA unterstützte regierungsfeindliche Demonstranten in Thailand haben sich erneut „umbenannt“, um das Image eines unpopulären, gewalttätigen Pöbels abzuschütteln, um dann gleich einen schlecht besuchten, äußerst gewalttätigen Protest als erste „Kundgebung“ zu veranstalten. 

Ich erkläre, wie dies Teil eines umfassenderen US-Plans ist, eine regionale Krise zu schaffen, um China Südostasien als tragfähigen wirtschaftlichen, militärischen und politischen Partner zu entfremden, und wie US-finanzierte thailändische Oppositionsgruppen mit US-finanzierten Demonstranten in Myanmar zusammenarbeiten.


Brian Berletic , offiziell bekannt unter dem Pseudonym „Tony Cartalucci“, ist ein geopolitischer Forscher, Autor und Videoproduzent ( YouTube hier  und  BitChute hier ) mit Sitz in Bangkok, Thailand. Er schreibt regelmäßig Beiträge für  New Eastern Outlook  und in jüngerer Zeit für  21st Century Wire . Sie können seine Arbeit  über Patreon hier unterstützen .

 

Quelle - källa - source

Keine Kommentare:

Kommentar posten