Montag, 29. Juni 2015

Weltmeister Indien: Die größte 'Demokratie' ist größter Verschmutzer geworden


Sajai Jose
28. Juni 2015


Aus dem Englischen: Einar Schlereth


Im Jahr 2014 hat Indiens Karbondioxid-Ausstoß erstmals den größten Anteil in der Welt erreicht laut dem neuen globalen Emissions-Report. Indiens CO2 Ausstoß ist um 8.1 Prozent gestiegen, womit es der am schnellsten wachsende Verschmutzer der Welt wurde.

Dies war der allerwichtigste Trend, der von BP's umfassender Statistischen Review der Weltenergie enthüllt wurde. Aber die indischen Medien haben es in den falschen Hals bekommen. Die meisten feierten Indiens himmelhohen Energie-Verbrauch und machten sich lustig über die rekordhohen Emissionen, die eine historische Grenze ist mit ernsten Implikationen.
Indiens Beitrag erreichte 28 % oder beinahe ein Drittel der globalen Emissions-Zunahme von 2014. Diese Zahl allein zeigt nicht die Größe der großen Veränderung an, die sie wiederspiegelt. Betrachtet die ergänzenden Fakten:

  • Die Länder, deren CO2-Ausstoß 2014 zunahm, fügten zusätzliche 572 Millionen Tonnen CO2 der Atmosphäre hinzu. Indiens Anteil war bei weitem der Größte mit 157 Mill. T, weit vor China mit 85 und den USA mit 53 Mill. T, die lange die größten Verschmutzer der Welt waren.
  • Indiens Anteil an den Emissionen war nicht nur der größte Beitrag mengenmäßig in der eigenen Geschichte, sondern war auch der weltgrößte Anteil an der Emissions-Zunahme.
  • Während jeder große Verschmutzer die Emissionen bedeutend senkte, ist es einigen sogar gelungen, die Emissionen unter den Stand von 2013 zu drücken. Die EU zum Beispiel hat mehr Emissionen reduziert, als Indien 2014 hinzufügte.
  • Die zusätzlichen CO2-Ausstoß von Indien 2014 war größer, als derjenige, der 2013 von den USA hinzugefügt wurde. Die US-Ökonomie ist zehnmal größer als die indische und verbraucht beinahe 4 X so viel Energie. Trends sind umkehrbar, aber das Muster, das aus diesen Zahlen ersichtlich wird, deutet klar auf eine grundlegende Veränderung. Indien hat einen globalen Trend gebuckelt, als bedeutendster Akteur aufzutreten, wenn es um CO2 Emissionen geht und Klimawandel.
Die Triade: Energie, Wachstum, Emissionen

Diese Triade ist an der Hüfte zusammengewachsen. Indiens BNP-Wachstum, das den Energie-Konsum auf einen historischen Punkt hochgetrieben hat, treibt auch das Wachstum der Emissionen an.
Andererseits ist das Wirtschafts-Wachstum global gesunken, was zu einem steten Fall des globalen Energie-Verbrauchs führte und 2014 den Tiefpunkt mit 0.9% erreichte (die niedrigste Wachstumsrate seit Ende der 1990-er Jahre).
Indien steht im Widerspruch zur Welt, wegen einer Reihe von ergänzenden Trends: global bedeutsame Emissions-Schnitte von der EU und eine enorme Anstrengung Chinas Richtung erneuerbare Energien und der „virtuelle Kollaps“ seiner stark verschmutzenden Industrien wie Kohle, Stahl und Zement, bei gleichzeitigem Boom seiner Infrastruktur.

Schärfster Unterschied bei Kohle

Es ist der Kohleverbrauch, wo sich Indien am meisten vom Rest der Welt unterscheidet. Während die meisten größeren Länder einen minimalen oder abnehmenden Kohle-Verbrauch aufweisen, ist Indiens Verbrauch um 11% gewachsen, die volumenmäßig größte Zunahme im Jahr.

Kohle ist in Indien und China die wichtigste Primär-Energie-Quelle und ist unter dem Gesichtspunkt des Klimawandels auch die schmutzigste. Vergleicht man den Kohle-Verbrauch mit erneuerbarer Energie, erhält man eine bessere Idee davon, wie Indien gegenüber der übrigen Welt dasteht bezüglich der aktuellen Energie-Prioritäten:

Source: BP Statistical Review of World Energy 2015 Get the data
Indiens größere Abhängigkeit von Kohle steht auch für Indiens Ausnahme in der Beziehung von Emissions-Zunahme und Verbrauch. Wie die untenstehende Graphik zeigt, ist die Zunahme der Emissionen in allen größeren Ländern gesunken, aber in Indien um 8.1 % gewachsen und hat den Konsum-Zuwachs (7.1 %) übertroffen, was auf einen größeren Karbon-Dioxid Gehalt im Treibstoffmix deutet.
Source: BP Statistical Review of World Energy 2015 Get the data
Die Modi-Regierung verfolgt eins der ambitiösesten Programme für erneuerbare Energien der Welt neben einer Reihe von Energie-Sparmaßnahmen. Doch, wie in dem IndiaSpend-Report bemerkt wurde, bleibt Kohle im Zentrum von Indiens Energie-Politik mit 455 von 1199 neuen weltweit geplanten Wärmekraftwerken auf Kohle-Basis. In dem IndiaSpend Report wird auch erklärt, warum sich das nicht so bald ändern wird.

Ein vielseitiges Problem

Wie der IndiaSpend Bericht zeigt, erhält man ein genaues Bild von Energie-Konsum und Emissionen pro Land nur, wenn man Kriterien wie Bevölkerung und historische Emissionen anwendet. Schätzungen nach Ländern an sich können irreführend sein in einer globalisierten Ökonomie – wo reiche Länder gewöhnlich Emissionen  in Entwicklungsländer „outsourcen“.

Es lohnt sich also zu wiederholen. Die indische Ausnahme liegt in der Wachstumsrate von Verbrauch und Emissionen. Indiens Netto-Verbrauch und Emissionen bleiben niedrig. In pro-Kopf-Begriffen ist Indien weder einer der größten Verschmutzer noch war seine Emissionens-Zunahme 2014 die absolut höchste der Welt.

Aber Indiens Größe und der ständige Anstieg seiner Emissionen stellt Indien in eine eigene Liga. Dieser Trend wird wahrscheinlich nicht abnehmen, da alle Voraussagen zeigen, dass Indiens Wirtschaft schneller wachsen wird als ale anderen, angetrieben von einer massiven, Kohle-basierten Industrialisierung nach chinesischem Vorbild.

Indien übernimmt von China

Die Daten der vergangenen 5 Jahre enthüllen ein Sinken von Chinas Emissionen (von der 7.9% Spitze 2011) und eine Beschleunigung von Indiens Emissionen. Da Energie, Wirtschaftswachstum und Emissionen verknüpft sind, sehen wir, dass der Stab von einem asiatischen Giganten an den nächsten übergeben wird, eine Verschiebung, die sich indirekt an den BNP-Trends zeigt.
Source: BP Statistical Review of World Energy 2015 Get the data
Die kumulative Auswirkung von jeder Tonne Karbondioxid, so sagen die Experten, die in die Atmosphäre entweicht, treibt die Welt näher in einen nicht umkehrbaren Klima-Wandel. Für hauptsächlich tropische Länder wie Indien mit seiner riesigen Küstenbevölkerung, regen-abhängigen Landwirtschaft und Gletscher-abhängigen Frischwasser-Vorräten stellt der Klimawandel eine unverhältnismäßig größere Bedrohung dar.

Dies macht die neuesten Zahlen so alarmierend für die Welt, aber noch mehr für Indien.

Kommentare:

  1. nichts ist schmutzig an co2- es ist farblos, geruchlos und unsichtbar. nur die klimakirche hält es für ein problem. wahrscheinlich wollen die drahtzieher nur den energieverbrauch verteuern durch den erneuerbaren schrott und mehr energieeffizienz erzwingen, bis die weltbevölkerung aufhört anzusteigen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "durch den erneuerbaren schrott und mehr energieeffizienz kann sicherlich nicht erzwungen werden, dass die Weltbevölkerung ansteigt". Durch Kriege, unfruchtbare Böden, mangelnde oder mangelhafte Nahrung und künstlich erzeugte oder geduldete Krankheiten wie Malaria und Krebs wird der Anstieg der Weltbevölkerung verhindert. So ist das nun mal mit dem Kapitalismus, dieser satanischen Ausgeburt des absurden Dogmas des Christentums, welches lehrt und propagiert, dass der Mensch von Natur aus ein Böses-Sein wäre.

      Als Apostel der Freiesten Markwirtschaft sollte Ihnen das doch eigentlich nicht entgangen sein. Selbstverständlich wird durch die CO₂-Abgabe die US-Kriegswirtschaft quersubventioniert und zum Teil finanziert [Phase III. des Großen Krieges gegen Russland, nachzulesen im WSJ Vol. XXXIII Nr. 76 vom 21. Mai 2015 auf der Titelseite und auf Seite 13 http://www.wsj.com/articles/the-oil-export-ban-harms-national-security-1432076440 ]

      Löschen
    2. wieso verfälschen sie meine worte? das was sie mir in den mund legen habe ich überhaupt nicht gesagt! lesen sie meinen beitrag gefälligst gründlich durch bevor sie ihre schwachsinnigen theorien über den kapitalismus, den sie nicht einmal definieren können, posten. zu ihrer information, kapitalismus (oder jedenfalls soviel kapitalismus wie im westen) gibts auch in nicht christlichen ländern wie japan, südkorea. und hier ist schon die hälfte der bevölkerung vom glauben abgefallen, aber das hat doch nichts mit der wirtschaftsweise zu tun!

      Löschen
    3. Mein Feund Affe und Apostel der fröhlichen Ausbeutung durch die Marktwirtschaft,

      wer hier schwachsinnig ist und einen an der Birne ha,t sind Du.

      Die Tatsache, dass Japan oder "Süd"-Korea auch vom Kapitalismus unterworfen wurden, ändert ja nichts daran, dass der Kapitalismus der Satanskind der Abendland-Religion ist, die allgemein als Christentum bezeichnet wird und weder christlich ist noch eine katholische oder evangelische Religion darstellt, da es sich um einen KULT des TODES handelt.

      Löschen
    4. es gibt keine verbindung zwischen kapitalismus und christentum. der kapitalismus blühte mit dem LIBERALISMUS auf, und dieser drängte die religion in den hintergrund. wenn sie recht hätten, wäre die blütezeit des kapitalismus im mittelalter gewesen!

      Löschen
  2. Sehr geehrter Anonym, schon am Kaiser Wilhelm Institut, sind damals, grundlegende Wissenschaftliche Untersuchungen vorgenommen worden, ja das gab es mal, das Wissenschaftler grundlegend und gründlich gearbeitet haben. Das Ergebnis, dieser Untersuchungen, war eindeutig, wenn der Atmosphäre, mehr CO2 zugeführt wurde, so wurde das Pflanzenwachstum , im gleichen Verhältnis angeregt. Nicht nur, das sie alle Urwälder vernichten, nun soll das Überleben-wichtige Pflanzenwachstum ( unsere Atemluft ), durch den Entzug von CO2, noch mehr reduziert werden.
    Die wollen UNS Umbringen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ist das eine kritik an meinem beitrag? ich habe es nicht so aufgefasst, weil ich ja auch gegen irgendeine reduktion des ausstoßes bin. aber selbst wenn diese stattfinden würde, die effekte, die wir menschen damit bewirken sind zu vernachlässigen. auf die weise werden die sicher niemanden umbringen. nein, die wollen unseren wohlstand reduzieren, weil durch die industrialisierung der gesamten welt die umwelt (durch andere gase/effekte) stark beeinflusst wird. wenn man den wohlstand unten hält, bis die bevölkerung aufhört so stark anzusteigen, wird die natur geschont.

      Löschen
    2. die erkenntnisse des kaiser wilhelm instituts zweifle ich nicht an, aber wahrscheinlich haben die den pflanzen eine viel höhere co2-konzentration zukommen lassen. und selbst wenn nicht, wäre daraus kein rückschluss auf eine änderung der globalen durchschnittstemperatur bewiesen, vor der das klima geschützt werden müsste.

      Löschen
  3. Liebe Freunde, wenn das ein so schön farbloses, geruchloses und unsichtbar, ungiftiges Gas ist , dann schließt euch doch mal mit dem Auto bei laufendem Motor in der Garage ein und macht mal eine schöne, richtige Gesundheitskur. Also, das ist Quatsch und das wisst ihr auch. Es kommt also auf die Zusammensetzung - den Anteilen von CO2 in der Luft an. Und da gibt es prekäre Gleichgewichte, die, wenn sie gestört werden, für Mensch, Tier und Pflanze schädlich bis tödlich werden können, abgesehen von vielen bisher noch unbekannten wechselseitigen Auswirkungen mit zahlreichen anderen Stoffen. Außerdem widersprecht ihr euch. WIR sind doch für den Erhalt der Regen- und Urwälder, während eure Freunde, die Klimawandel-Leugner, die Wälder, die Meere, die Gewässer zerstören, wodurch das Gleichgewicht der Natur außer Rand und Band gerät, was man überall auf der Welt bemerkt, außer in den Ländern, wo es den Menschen noch relativ Gold geht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sie vergleichen äpfel mit birnen, und das wissen sie auch. der prozentanteil an der atmosphäre, den der mensch an neuem co2 hinzuzufügen in der lage ist, steht an irgendeiner stelle hinter dem komma:
      http://freiraum-magazin.com/2015/04/26/000004712-prozent/
      während die verbrennung jeglichen sauerstoffs in einem kleinen geschlossenen raum natürlich zum tod führt - aber die erde ist nun mal verdammt groß.
      klimaleugner zerstören gar nichts. klima"schutz" ist unnötig, denn das klima können wir nicht beeinflussen (da widerspreche ich herrn klinkenberg bewusst, weil ich nicht seiner meinung bin!). UMWELTSCHUTZ hingegen ist unverzichtbar zum erhalt der natur, wegen den problemen mit den eigentumsrechten.

      Löschen
    2. "WIR sind doch für den Erhalt der Regen- und Urwälder, während eure Freunde, die Klimawandel-Leugner, die Wälder, die Meere, die Gewässer zerstören,..."

      Klimawandelleugner können nichts zerstören. Dies ist ein Propagandabegriff, suggeriert HC Leugner, ähnlich wie Verschwörungstheoretiker.
      Klimawandel gab es immer und wird es immer geben.Die Wissenschaft kann ihn noch nicht erklären, eine Pseudowissenschaft hat CO2 als Ursache erfunden.

      Löschen
  4. Kohlendioxidtheoretiker sind für Viele schwer verdauliche Kost. Heute klingelten die Zeugen Jehovas bei mir. War ein nicht uninteressantes Gespräch

    Dref

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hattest du ja richtig Glück.

      Stell dir bloß vor, ein Jünger der Klima-Kirche wäre bei dir zu Besuch gewesen. Da hätte ja die Gefahr bestanden, dass du dich statt von einem Wachturm-Abonnements von einem CO₂-Ausstoß-Abonnement hättest überzeugen lassen können, um sie bloß nur wieder los zu werden.

      Löschen
    2. Ja Georg. Nur dass der Wachturm noch ein wenig interessanter ist. Die Bibelzitate ziehe ich mir gerne rein.

      Mit den Jehovas habe ich immer wieder gute Unterhaltungen, sozusagen missioniere ich sie. Da packe ich das ganze Verschwörungungsprogramm aus, Bohemian Groove, Lügenpresse usw. usf. Der Typ ist echt fit und geistig voll dabei, blättert währenddessen in der Bibel und sucht passende Zeilen. Sehr spannend!

      Da kommen auch die Jauchebomber mit auf den Tisch. Ab und an ganz lustig und die Jehovas nehmen dann auch meine kruden Gedanken mit auf ihre Reise

      (Bin nun mal gespannt wo der Comment landet, bin mir nicht sicher ob der jetzt dort ist wo er hingehört)

      Dref

      Löschen
  5. Also:
    Die USA haben ihren Ausstoß an CO₂ Rekord-Verdächtig noch mal um 53% steigern können, siehe Tabelle 1!
    Die USA haben gesamt den größten Ausstoß an CO₂ [5.234.437.329 Tonnen 2013 (16,5 Tonnen pro Person)] und steigern diesen um 53%. "share of Growth" ist wie definiert???

    Wie kann davon gesprochen werden, dass Indien zum größten Verschmutzer geworden ist? [1.985.334.099Tonnen (37% dessen der USA oder im direkten Vergleich: 27,5% entfallen auf Indien und 72,5% auf die USA! (Indien: 1,64 Tonnen pro Person = 1/10 dessen der USA) bei einer Bevölkerung, die fast viermal so groß, wie die der USA ist!]

    "Die Länder, deren CO2-Ausstoß 2014 zunahm, fügten zusätzliche 572 Millionen Tonnen CO2 der Atmosphäre hinzu. Indiens Anteil war bei weitem der Größte mit 157 Mill. T, weit vor China mit 85 und den USA mit 53 Mill. T, die lange die größten Verschmutzer der Welt waren."

    Die USA sind nach wie vor die größten Verschmutzer.

    Gemäß Tabelle 1 hat der Gesamtausstoß ("World") um 187 Millionen Tonnen zugenommen.
    Diese Tabelle ist suggestiv! "Farblich" stellt sie "Prozent"-Balken dar, gibt aber Angaben in Tonnen an, um den ahnungslosen Laien hinters Licht zu führen???

    Übrigens kann eine solche Darstellung sowieso nicht stimmen und führt zu falschen Aussagen, denn wenn sich vergegenwärtigt wird, dass die USA ihre Förderung von Erdöl von etwa 6,5 Millionen Barrel pro Tag im Jahr 2008 der angeblichen Banken- und Finanz-Krise auf 11,5 Barrel im Jahr 2014 gesteigert hat, kämen bei der CO₂-Berechnung für die USA viel verheerendere Zahlen heraus als es diese Propaganda-Statistik verdeutlicht.

    ... ich bedaure, dass hier auf Indien und nicht auf der USA herumgehackt wird, die nach wie vor der größte aller Verschmutzer auf dieser Erde ist und derart verzerrende Statistiken, ohne eigene Aufarbeitung, von einem der schlimmsten Kapitalisten-Unternehmen übernommen wurden.

    Allein bei der Erdölförderung der USA berechnen sich 2.002.207.500 Tonnen CO₂-Emission, also schon hier mehr als die gesamte CO₂-Emission Indiens!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und noch etwas zu meinem guten Freund dem Vulkan Nyiragongo in Zaire in der Nähe der Stadt Goma: 20.656.080 Tonnen CO₂-Emission pro Jahr ... und allein in Chile gibt es über 130 aktive Vulkane und Japan und Indonesien usw. --- aber das ist natürlich überhaupt nichts im Vergleich zu dem, was alle Bäume - und schon GAR NICHTS zu dem, was alle Wasserpflanzen an CO₂-Emission pro Jahr emittieren ...
      In welches Schwarze Loch hat sich eigentlich das Ozonloch verkrochen? Mann hört gar nichts mehr davon. Ist es verloren gegangen?

      Löschen
    2. Georg, der Autor kommt aber am Ende darauf zu sprechen, dass diese Rechnung falsch ist. Wenn der pro capita-Verbrauch verglichen wird, liegen die Inder noch weit unter dem US-Verbrauch.

      Löschen
    3. Einar, es ist ja nicht nur der pro capita-Verbrauch, sondern auch der absolute Gesamt-Ausstoß der USA, obwohl Indien viermal so viele Einwohner hat, wie die USA [Indien 1,3 Milliarden versus USA 0,3 Milliarden => 81% : 19%] stoßen die USA mehr als sieben Milliarden Tonnen CO₂ aus und Indien nicht mal zwei Milliarden. Um beide unverzerrt vergleichen zu können, müsste Indien erst mal auf einen CO₂-Ausstoß von mindestens 22 Milliarden Tonnen pro Jahr kommen. Das bedeutet, dass das BIP Indiens um sage und schreibe das 12,5-fache auf 62,5 !!! Billionen !!! und der Energie-Bedarf Indiens um das 11-fache steigen müsste. Bei einem vermuteten Wirtschaftswachstum von gerade einmal 7% für Indien bräuchte Indien mindestens 40 Jahre um den CO₂-Ausstoß "aufzuholen" und beim BIP ... ???

      Löschen
    4. schon wieder gelogene zahlen. was ist eigentlich los herr löding, haben sie zu jedem thema ihre private statistik? wo kriegen sie nur solchen unsinn her?

      Löschen
    5. @ Anonym 30. Juni 2015 um 21:06

      Mir ist ja schon oft der Ratschlag gegeben worden, Trolle nicht zu füttern, aber wenn Trolle nicht rechnen können, kann ich nicht anders. Und ich verbiete es mir, dass Sie mich ständig als Idiot oder unsinnigen Typen diffamieren, sonst kann ich mich mal mit Ihnen im St. Pauli Jargon unterhalten, und ich bringe Ihnen mal bei, was vulgär bedeutet.

      Selbstverständlich habe ich zu jedem Thema, zu dem ich mich äußere meine privaten Statisiken oder berechne veröffentlichte nach wissenschaftlichen, sprich mathematischen Regeln. Ich rede auch nicht in den Dunst, sondern kann für jede Veröffentlichung auf entsprechende wissenschaftliche Veröffentlichungen zurückgreifen, weil ich nicht ein derartiger Tolpatsch bin, der jede Veröffentlichung der CDU/CSU und deren BILD-Dung nachplappern muss, wie Sie.

      Löschen
    6. tss. ich diffamiere sie nicht, wenn ich sage, dass ihre behauptungen reiner unsinn sind. das richtet sich gegen ihre behauptungen, nicht gegen sie als person. schließlich kann jeder mal unsinn behaupten. das problem ist, dass sie es nicht einsehen. solange sie fortfahren, zahlen zu erfinden oder mich falsch zu zitieren, bleibt mir nichts anderes übrig als das als unsinn abzutun. es sei denn, sie lassen ihre dubiosen "wissenschaftlichen veröffentlichungen" mal sehen und zeigen auch die stellen, woher sie diesen unfug angeblich zitieren. aber ich denke, eher schneit es in der sahara.

      Löschen
    7. @ Anonym 30. Juni 2015 um 21:39

      Apostel Schnarchlappen PENNEN du weiter.

      BEWEISEN Sie, den Unsinn den ich nach ihrer BILD-Dung behaupte.

      ... und bezahl endlich deine Mitgliedsbeiträge an die C DU/ C SU zukünftig pünktlich.

      Löschen
    8. den zahlenangaben in dem artikel ist zu trauen, denn da ist ja schon eine quelle angegeben, also ist der beweis SCHON ERBRACHT. wenn sie das gegenteil behaupten wollen, bringen sie ihre quellen, ich bin schon gespannt.

      Löschen
    9. @ Anonym 1. Juli 2015 um 13:48

      Du einfach sein dumme Mensch: wie du kommen drauf, ich wollen behaupten von der Gegenteile zu sprechen haben?

      Sie da noch lernen musst Beweis nicht sein Beleg, aber Beleg können gebrauchen sein für Beweis

      Löschen
    10. der artikel behauptet, indien wäre der größte co2 emittent
      sie behaupten, indien wäre nicht der größte co2 emmittent
      diese beiden aussagen sind jeweils das gegenteil voneinander. aber der artikel belegt seine aussage mit einer quelle deren zahlen zu trauen sind, und weil die fälschung dieser zahlen wegen der allgemeinen überprüfbarkeit von keinem rational denkenden menschen unternommen wird, sehe ich die aussage als bewiesen an. und dann kommen sie und behaupten was anderes, und geben keine quelle an. glaubwürdig sind sie ohnehin nicht, da ich sie schon sehr oft dabei ertappen konnte wie sie falsche zahlen angeben. deshalb steht der gegenbeweis noch aus. irgendwelche rhetorischen spitzfindigkeiten werden ihnen da auch nicht mehr heraushelfen. sie haben erneut unsinn behauptet und müssen die knallharte kritik jetzt ertragen. deal with it!

      Löschen


    11. Was sind Du nur für ein Schnarchlappen!

      Sie schreiben: "der artikel behauptet, indien wäre der größte co2 emittent"

      Im Artikel steht:

      "Es lohnt sich also zu wiederholen. Die indische Ausnahme liegt in der Wachstumsrate von Verbrauch und Emissionen. Indiens Netto-Verbrauch und Emissionen bleiben niedrig. In pro-Kopf-Begriffen ist Indien weder einer der größten Verschmutzer noch war seine Emissionens-Zunahme 2014 die absolut höchste der Welt."

      Haben Sie was mit Ihren Augen oder nur Tomaten auf diesen?

      Löschen
    12. ERSTER SATZ: "Im Jahr 2014 hat Indiens Karbondioxid-Ausstoß erstmals den größten Anteil in der Welt erreicht laut dem neuen globalen Emissions-Report"
      WAS IST DARAN MISSVERSTÄNDLICH? WIE KÖNNEN SIE NUR SO DREIST LÜGEN?

      Löschen
    13. der übersetzer oder der autor haben sich einen patzer geleistet, der meinte wohl nur den anstieg, aber dann muss er es auch hinschreiben. aber egal dadurch bekommen sie trotzdem nicht recht, denn sie meinten, die usa wären der größte co2-emittent. in der realität steht china auf platz 1.
      http://de.statista.com/statistik/daten/studie/179260/umfrage/die-zehn-groessten-c02-emittenten-weltweit/
      fazit: der artikel ist falsch übersetzt und herr löding hat weiterhin keine ahnung.

      Löschen
    14. Anonym2. Juli 2015 um 00:10

      Was sind Du nur für ein Schnarchlappen! --- KEIN WUNDER DU NAZI !!! ---

      Sie schreiben: "der artikel behauptet, indien wäre der größte co2 emittent"

      Im Artikel steht:

      "Es lohnt sich also zu wiederholen. Die indische Ausnahme liegt in der Wachstumsrate von Verbrauch und Emissionen. Indiens Netto-Verbrauch und Emissionen bleiben niedrig. In pro-Kopf-Begriffen ist Indien weder einer der größten Verschmutzer noch war seine Emissionens-Zunahme 2014 die absolut höchste der Welt."

      Haben Sie was mit Ihren Augen oder nur Tomaten auf diesen?

      Löschen
    15. 1. hören sie auf mich zu duzen. ich lege absolut keinen wert auf ihre bekanntschaft
      2. der erste satz ist missverständlich formuliert. "Im Jahr 2014 hat Indiens Karbondioxid-Ausstoß erstmals den größten Anteil in der Welt erreicht laut dem neuen globalen Emissions-Report."
      der größte anteil am ausstoß! da steht nichts von wachstum! ich kann nichts dafür wenn der autor oder der übersetzer fehler machen! die diskussion ist überflüssig, es handelt sich um ein missverständnis. ihre behauptung, die usa wären "weiterhin der größte verschmutzer auf der erde" stimmt aber weiterhin nicht, denn china ist der größte co2 emittent.

      Löschen
    16. @ Anonym 2. Juli 2015 um 11:44

      1. Solange DU unsinniges Zeugs auf meine Kommentare schreibst, Dutze ich DICH weiterhin. Außerdem Sieze ich Nazis, wie DICH, nicht. Was bildest du dir eigentlich ein, mit wem du hier redest? Meinst du, dass ich irgendeinen Respekt vor einem Nazi, wie Dich, habe? NUR, weil du ein Menschaffe bist, respektiere ich dich als einen solchen, weil ich ja weiß, dass JEDER Mensch der Gattung Homo ein Gutes-Sein ist.

      2. Du kannst ja mal versuchen, zu beweisen, dass China ein größerer Verschmutzer als die USA ist. Ich bin dann sogar bereit, dir zu beweisen, dass du dich sowieso auf dem Holzpfad mit deinen ganzen absurden Ideen befindest.

      Löschen
    17. ich sehe, dass sie höfliche umgangsformen bei andersdenkenden ablehnen, und da die wenigsten menschen denken wie sie.... belassen wir's dabei, einen (biologisch) erwachsenen kann ich nicht erziehen.
      zu china nocheinmal:
      http://de.statista.com/statistik/daten/studie/179260/umfrage/die-zehn-groessten-c02-emittenten-weltweit/
      reicht das? oder glauben sie, wirklich, die fälschen weltweit überprüfbare statistiken?

      Löschen
    18. @ Anonym 2. Juli 2015 um 17:05 Wenn DU Nazi sehen könntest, wärst du nicht blind. Du hast doch gar keine Möglichkeit irgendwelche Statisiken zu überprüfen, sondern MUSST den Lügen GLAUBEN, die dir die Propaganda seit Jahrzehnten eingetrichtert hat, um dich in deiner künstlichen Gedankenwelt der Illusionen gefangen zu halten. Du hast dich ja niemals selber befreit und damit erworben, sondern plapperst munter nach, was du für wahr und wirklich halten sollst.

      Auszug Václav Havel, 1978 in: Die Macht der Ohnmächtigen

      „Das […] System verfolgt mit seinen Ansprüchen den Menschen fast auf Schritt und Tritt.

      Es verfolgt ihn freilich in ideologischen Handschuhen.

      Deshalb IST das Leben in diesem System von einem Gewerbe der Heuchelei und Lüge durchsetzt:

      Die Macht der Bürokratie wird Macht des Volkes genannt;
      im Namen der Arbeiterklasse wird die Arbeiterklasse versklavt;
      die allumfassende Demütigung des Menschen wird für seine definitive Befreiung ausgegeben;
      Isolierung von der Information wird für den Zugang zur Information ausgegeben;
      die Manipulierung durch die GEWALT nennt sich öffentliche Kontrolle der Macht,
      und die Willkür nennt sich Einhaltung der Rechtsordnung;
      die Unterdrückung der Kultur wird als ihre Entwicklung gepriesen;
      die Ausbreitung des imperialen Einflusses wird für Unterstützung der Unterdrückten ausgegeben;
      Unfreiheit des Wortes für die höchste Form der Freiheit;
      die Wahlposse für die höchste Form der Demokratie;
      Verbot des unabhängigen Denkens für die wissenschaftliche Weltanschauung;
      Okkupation für brüderliche Hilfe.

      Die GEWALT muss fälschen, weil sie in [ihren] eigenen Lügen gefangen ist.
      Sie fälscht die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft.

      SIE FÄLSCHT STATISTISCHE DATEN.
      (siehe Orwells 1984)

      Sie täuscht vor, daß sie keinen allmächtigen und zu allem fähigen Polizeiapparat hat,
      sie täuscht vor, daß sie die Menschenrechte respektiert,
      sie täuscht vor, daß sie niemanden verfolgt,
      sie täuscht vor, daß sie keine Angst hat,
      sie täuscht vor, daß sie nicht vortäuscht.“


      Václav Havel, 1978 in: Versuch, in der Wahrheit zu leben. (Originaltitel: Die Macht der Ohnmächtigen) Rowohlt, Reinbek 1978, ISBN 978-3-499126222.
      Auszug: http://www.ddr-bilder.de/Fotos/Parolen/Parole_G.htm
      Der Verstoß gegen das Gesetz des Evangeliums hat uns dieses System der Entfremdung beschert.
      Diese Entfremdung ist totalitär. Sie führt einen totalen Krieg gegen den Menschen. Propagandaminister Josef Goebbels Rede im Sportpalast am 18. Februar 1943: „Ich frage euch: Wollt ihr den totalen Krieg? Wollt ihr ihn, wenn nötig, totaler und radikaler, als wir ihn uns heute überhaupt erst vorstellen können?“

      Das System, dem fast alle Menschen unterworfen wurden, ist tatsächlich totaler und radikaler als es sich ein Mensch überhaupt vorstellen kann. Es hat den Mensch nicht nur von Gott entfremdet, sondern auch von sich selbst und seinem Nächsten. Entfremdet von sich selbst, seiner Familie, seinem Nächsten, seinem Volk, seiner Nation – entfremdet seines Menschseins – ist er zum bloßen Objekt, zu einem Funktions-Teilchen – zum Sklaven im vollen Sinne des Wortes – geworden. Er ist der 'Capitis Deminutio Maxima' und gehört nicht nur theoretisch dem System. Das System ist Eigentümer des zum Sklaven gemachten Menschen. Während das System zu Zeiten Václav Havels den Menschen „nur“ „fast auf Schritt und Tritt verfolgte“ begleitet es uns heute sogar noch totaler als es sich selbst Orwell in seinem Roman „1984“ überhaupt ausdenken konnte. Der Sklave bedarf heute keiner äußeren ihn kontrollierenden Gedankenpolizei mehr, inzwischen ist sein Denken so konditioniert und dressiert, dass er es vollautomatisch selber übernimmt.

      Löschen
    19. pff so ein schwachsinn. wenn sie die realität nicht einsehen wollen, genießen sie ihre illusionen. das was sie posten ist purer müll, der meiner statistik auch nicht das kleinste bisschen glaubwürdigkeit nimmt. die statistik ist vertrauenswürdig, ausgehend von den restlichen daten der chin. und amerikanischen wirtschaft. wir kennen alle die stärke der chin. industrie und die deindustrialisierung der usa. ich muss nicht jedes gramm nachzählen um das zu wissen. wo kämen wir auch hin wenn wir jedem misstrauen würden? so eine statistik ist auch nicht anfällig für manipulationen. ein gramm co2 ist ein gramm co2, und außerdem ist der unterschied zwischen usa und china wirklich gravierend.
      übrigens wie schon mehrmals gesagt, ich bin ausländer. d.h. die nazikeule zieht bei mir nicht. sie können mir nicht den mund verbieten, indem sie mich so diffamieren, nur weil ich nicht ihrer meinung bin oder die invasion der flüchtlinge nicht unterstütze. ehrlich gesagt lache ich über die, die sie davon einschüchtern lassen oder irgendeinen scheiß darauf geben, aber das sind seit pegida ja auch immer weniger. ihre restlichen beleidigungen fasse ich nur als hintergrundrauschen des kosmischen mülls aus pseudowissenschaft, ideologie und religion auf, den sie sonst noch absondern.

      Löschen
    20. @ Anonym 2. Juli 2015 um 19:25

      Weißt du? Ich kenne deine Art sehr gut: du bist kein Ausländer, sondern willst mal für dieses mal für jenes gehalten werden, damit bei ahnungslose Menschen der Eindruck entsteht: "Aha: so sind also Juden, Deutsche, Griechen, Russen" oder wen ihr euch gerade mal wieder für eure wideriche rassistische und faschistische Propaganda vorgenommen habt.

      Du bist so etwas von durch und durch ein Faschist und Nazi, wie ich zum Volk der Thueringer gehöre und deinem KULT des TODES nicht angehöre! Aber du wurdest schon sehr gut abgerichtet und dressiert. Vielleicht solltest du anfangen, gute Bücher zu lesen, vielleicht geht dir dabei ja ein Licht auf und du erkennst, dass du nur einer der Gattung Homo aus er Affenfamilie, die zu den Säugern gehört, bist und für die Menschenhalter nichts weiter als ein nützlicher Idiot bist.

      Löschen
    21. da irren sie sich, wie üblich. ich habe schon oft gesagt, dass ich kroate bin, und ich kenne geschichten aus kroatien, die man nur als kroate kennen kann, und habe auch hier und an anderen seiten davon erzählt. hier eine kleine kostprobe, die zeitangabe beweist ihnen, dass ich das schon vor tagen verfasst habe:
      http://www.contra-magazin.com/2015/06/kroatien-auf-dem-weg-in-den-staatsbankrott/
      ich bin stolz auf meine identität und lasse mir keine schuldgefühle einimpfen, wie viele deutsche. keine vergangenheit der welt entbindet euch linke von der pflicht, HEUTE argumente vorzutragen und HEUTE zu beweisen, dass ihr recht habt. in der asylfrage habt ihr unrecht, das werdet ihr auch früher oder später schmerzhaft feststellen, stichwort IS. aber dann ist es zu spät und man wird euch die schuld geben.
      ich habe es nicht nötig mich zu verstellen, wie sie sehen, denn ich habe kein interesse daran lügen zu verbreiten. das tun nur ideologen ihres schlages, die sich nicht zu schade sind alle möglichen zahlen zu fälschen/erfinden, weil sie meinen, im besitz der absoluten wahrheit zu sein! oder leute zu beleidigen - was soll dieser schwachsinn von wegen ich würde irgendeiner anderen gattung angehören? glauben sie dass sie gebildeter erscheinen wenn sie ihre beleidigungen so formulieren, nachdem sie nicht einmal die grundlegenden umgangsformen zum einsatz gebracht haben, von sinnvollen inhalten ganz zu schweigen? ich gebe fehler zu, wenn ich sie mache, wie sie bei ihrem tsiprasbrief gesehen haben.
      außerdem wollen sie nur davon ablenken, dass sie sich bezüglich der chinesischen emissionen geirrt haben. genauso wie sie sich bezüglich der schiffahrtsemissionen geirrt haben. SEHEN SIE IHRE FEHLER ENDLICH EIN! SIE HABEN UNRECHT! SIE IRREN SICH! SIE LIEGEN FALSCH! FALSCH³ !!!

      Löschen
    22. @ Anonym 2. Juli 2015 um 23:15

      Meine Liege ist eine gute Matratze, sie hören? Ich kann also so falsch gar nicht liegen.

      Ich habe von chinesischen Emissionen kein Wort verloren. Du vertrauen doch Wikipedia. Lesen Du da nach: dass 33% selbst bei den CO₂-Emission in bezug auf China verzerrt dargestellt werden. Ziehen Sie diese von den neun Millarden ab und schon beweisen die Zahlen, dass die USA immer noch viel, viel mehr CO₂-Emission produzieren.

      Und ganz sicher habe ich hier nirgends davon gesprochen, dass Du nicht der Gattung Homo angehören würdest.
      Mit Nazis und Faschisten wie IHNEN pflege ich keinen Umgang, aber ich achte und respektiere sie, weil sie zur SELBEN Gattung Homo gehören, wie auch ich. ALSO Du Homo = Ich auch Homo ... und jetzt lese: Ich bin ein Affe Siehst du, du kannst es doch auch: Ich bin ein Affe Übung macht den Meister!

      Löschen
    23. um beiträge auf ihrem niveau zu schreiben müsste ich harte drogen nehmen. ich ignoriere den letzten absatz, dessen sinn ich wohl niemals werde entschlüsseln können, und konzentrier mich auf die emissionen:
      sie haben mehrmals behauptet, dass die usa mehr emittieren als alle anderen, also auch also china. das ist FALSCH. ich beziehe mich NICHT auf wikipedia, sondern auf:
      http://de.statista.com/statistik/daten/studie/179260/umfrage/die-zehn-groessten-c02-emittenten-weltweit/
      die statistik irrt sich sicher nicht um 33%. außerdem zitieren sie wikipedia nicht richtig da steht:
      "Als Beispiel sind rund 33 % der CO2-Emissionen in China durch dessen Exporte bestimmt und nicht durch den Inlandskonsum". das berechtigt sie doch nicht, 33% abzuziehen, denn sonst ginge es um eine völlig andere sache (und sie müssten bei den usa genauso verfahren!) unglaublich was ihnen so einfällt! ich besäße niemals die dreistigkeit, so zu manipulieren! was ist eigentlich los? warum glauben sie, dass sie keine fehler zugeben dürften? haben sie angst, dass sie dann auch andere vernünftige argumente akzeptieren müssten und ihr ganzes konfuses weltbild zusammenbrechen würde? genau darauf arbeite ich nämlich hin!
      GEBEN SIE IHREN FEHLER ZU! BEUGEN SIE SICH ENDLICH DER VERNUNFT!

      Löschen
    24. @ Anonym 3. Juli 2015 um 00:30

      Mir fehlt jede Erfahrung unter Drogen zu schreiben --- Sie scheinen sich ja damit dann bestens auszukennen.

      ALSO Du Homo = Ich auch Homo ... und jetzt lese: Ich bin ein Affe Siehst du, du kannst es doch auch: Ich bin ein Affe Übung macht den Meister!

      Sparen Du dir die Mühe, auf den Zusammenbruch meines Weltbildes hinzuarbeiten, daran haben sich schon klügere Köpfe versucht. Und du bist nur ein Dummkopf, was du einfach bei deinem alberen Unterfangen nicht berücksichtigst.

      Es ist keinem gelungen, und es war vergebliche Mühe, denn ich weiß aus personaler ERFAHRUNG, dass der Mensch, den man allgemein hin als "Jesus" bezeichnet, von den Toten auferstanden ist, weshalb ich mich entschieden habe, sein Schüler zu sein, damit auch ich die Wahrheit erkenne, die mich frei macht. Sehen Sie, ich brauche keinen der mich rettet, weil jeder Mensch sich nur selber befreien kann und nach der Lehre des Evangeliums auch muss. Aber abgerichtet und dressiert in Ihrem Denken, wie Sie nun einmal sind, werde Sie nicht einmal ahnen können, weshalb ich Hiob, Krishna, Mose, Jesaja, Mohammed, Karl Marx, Nietzsche, Lenin und Stalin [scheinbar für Sie unverständlich] dennoch recht geben kann.

      Tja, Freund Haumiblau, ich muss weder Fehler zugeben, die ich nicht begehe, noch solche, die Du dir in deinem Spatzenhirn zurecht fantasierst. ... "der Vernunft" --- Sie wissen ja nicht mal, wie richtiges Denken geht ... aber ist schon lustig mit welchen Illussionen Sie versuchen, sich Ihren bedauerlichen Zustand schön zu reden.

      Löschen
    25. sie haben einen fehler begangen. china ist NICHT der größte co2 emittent. GEBEN SIE IHREN FEHLER ZU! BEUGEN SIE SICH ENDLICH DER VERNUNFT!

      Löschen
    26. *oh lol jetzt habe ich mich im letzten kommentar selbst vertippt und "china" statt "usa" geschrieben. nochmal richtig:
      sie haben einen fehler begangen. die usa sind NICHT der größte co2 emittent. GEBEN SIE IHREN FEHLER ZU! BEUGEN SIE SICH ENDLICH DER VERNUNFT!

      Löschen
    27. @ Anonym 3. Juli 2015 um 01:13

      Welchen Fehler soll ich denn zugeben. Können Sie nicht lesen? Wo habe ich denn auch nur angedeutet, dass die USA nicht der größte CO₂-Emittent ist? Gib einfach zu, dass du am Thema vorbei redest und schreibe mal ohne Drogeneinfluss.

      Löschen
    28. nein, ihr fehler besteht darin, dass sie behauptet haben, dass die usa der größte co2 emittent sind, während es in wahrheit china ist. schon wieder ein manipulationsversuch um ihren fehler zu vertuschen.
      GEBEN SIE IHREN FEHLER ZU! BEUGEN SIE SICH ENDLICH DER VERNUNFT!

      Löschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Ps. BITTE HAARP UND CHEMTRAILS NICHT VERGESSEN.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und die 20 größten Container-Schiffe, die soviel CO₂-Ausstoß emittieren wie alle Kraft-Fahrzeuge der Welt zusammen.

      Löschen
    2. schon wieder falsch herr löding! lesen sie:
      http://www.greenpeace.de/themen/klimawandel/ursachen-klimawandel/co2-emissionen-der-schifffahrt-bisher-stark-unterschaetzt
      wenn der gesamte schiffverkehr auf der welt dem artikel nach "zu einer der größten co2-quellen hinter autoverkehr [und anderem] werden wird", wie sollen dann 20 schiffe alleine mehr ausstoßen als der gesamte autoverkehr? gar nicht. und da der artikel von 2008 ist, ist es extrem unwahrscheinlich, dass sich seitdem irgendetwas relevantes geändert hat, auf jeden fall werden es 20 schiffe von tausenden sicher nicht schaffen! hören sie auf den experten zu spielen wenn sie nachgewiesenermaßen keine ahnung vom thema haben!

      Löschen
    3. Ja, und? ... sonst LERNEN du es nicht.

      Das CO₂ Volumen der Luft beträgt 0,04% das entspricht etwa ~5,1^18 m^3 x 1,977 kg = ~10,08^18 kg oder 10^15 Tonnen

      Gesamtaustoß CO₂ der Welt pro Jahr 3,5x10^8 Tonnen oder ~1/30.000.000-stel Anteil des in der Luft vorkommenden CO₂
      zu den
      0,040000000 % kommen also
      0,000000003 % pro Jahr dazu

      Dabei handelt es sich ja chemisch nur um einen Stoff-WECHSEL (der Stoff wechselt von einem Agregatzustand in einen anderen von fest in gasförmig)

      DAFÜR WILL DIE KLIMA-KIRCHE JETZT EINEN ABLASS KASSIEREN.

      Anyway: 20 Container-Schiffe = 20 Millionen Tonnen CO₂ = 14 Millionen PKW CO₂
      1,4 Milliarden PKW = 2 Milliarden Tonnen CO₂ etwa 1/180 MILLIARDSTEL Anteil am Gas CO₂ in der Luft.

      Löschen
    4. ich bin kein anhänger der klimakirche. ich sage nur, dass die erste angabe zu den containerschiffen nicht gestimmt hat, wie sie ja mit dem letzten satz zugegeben haben, denn 2 mrd ist unbestreitbar größer als 20 mio. mehr wollte ich auch nicht sehen.

      Löschen
    5. @ Anonym1. Juli 2015 um 13:52

      Mehr Dösbaddel wie Sie geht nicht mehr. In welchem Teil der Erde leben Sie?

      Löschen
  8. Als Serbenfan kenne ich die faschistischen Kroaten. Die schicken ihre 11 jährige Schwester für 20 Euro auf den Strich. Wenn es nur der reiche Onkele aus Amerika / Deutschland ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Anonym 3. Juli 2015 um 00:04

      Lieber Genosse Einar, du solltest derartig faschistische Aufstachelung zu Rassenhass hier wirklich zensieren.

      Wir sind alt genug zu wissen, dass Menschen überall auf der Welt selbst ihre kleinen Kinder im Wahn des Lebens unter der kapitalistischen Diktatur des Christentums verkaufen.

      und direkt an Anonym 3. Juli 2015 um 00:04

      Sie sind kein Serbenfan, sondern ein vom Rassismus verdorbener guter Mensch, der aufgrund dessen zu einem Menschenhasser wurde. Aber ich nehme Ihnen ab, dass Sie Serbophil sind: deshalb mein Rat: suchen Sie einen Serbisch-Orthodoxen Priester auf, die wissen noch, was echtes Christentum ist. Er kann ihnen möglicherweise helfen, Ihren Hass auf ihr eigenes Menschsein zu nehmen. Sollten Sie katholisch sein, empfehle ich selbstverständlich ein Gespräch mit einem katholischen Pater.

      Löschen
  9. die serben haben uns vor 25 jahren angegriffen, natürlich erzählen sie jetzt auch die krassesten lügen über uns. das was dieser anonym bringt ist aber so weit von der wahrheit entfernt, dass ich mich ehrlich gesagt eher belustigt als provoziert fühle.

    AntwortenLöschen
  10. @ Anonym 3. Juli 2015 um 00:40

    Tja, Pech für dich: ich kenne zu viele Serben und Kroaten, als dass ich nicht erkennen würde, dass DU lügst, wie dein Double.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wird das ihr 3. großer irrtum allein unter dem artikel? der herr schlereth weiß dass ich nicht lüge, weil ich schon vor monaten ganz heftig zu seinen proserbischen yugoslawienartikeln protestiert habe. wann haben sie sich eigentlich entschlossen, die stimme der vernunft auszuschalten und die realität komplett zu ignorieren?

      Löschen