Freitag, 7. Oktober 2011

Gaddafis Rede an das libysche Volk


am 7. Oktober
Die großen Stämme von Bani Walid, Sirte, Warshfana und Nawi sind stark und gut bewaffnet. Sie werden nie besiegt, weil das heldenhafte Volk sich nicht unterwerfen kann und will!

Das Volk von Libyen, die wahren Libyer werden die Invasion und Kolonisierung niemals akzeptieren.
 
Wir werden für unsere Freiheit kämpfen und sind bereit, uns dafür zu opfern. Die Verräter, die Kolonisatoren und die Armeen der NATO werden besiegt werden!


Die Verräter haben den Glauben und das Vertrauen untereinander und zu ihren Herren verlorn. Sie können nicht weitermachen, weil sie gespalten und in sich verwundbar sind.


Der TNC, wer hat ihm Legitimität gegeben?


Wie hat er Legitimität errungen?


Hat das libysche Volk ihn gewählt?


Hat das libysche Volk ihn ernannt?


Und wenn nur die Macht der NATO-Bomben und Flotten Ligitimität verleihen, dann sollten sich alle Führer der Dritten Welt in Acht nehmen vor demselben Schicksal, das sie erwartet!


Jene, die den Rat als legitim anerkennen, nehmt euch in Acht!


Es werden Übergangsräte überall geschaffen und euch aufgezwungen werden, und einer nach dem anderen werdet ihr fallen!


Ich rufe das libysche Volk auf, millionenfach hinauszugehen auf alle Plätze, in jeder Stadt, jedem Dorf und Oase.

Marschiert friedlich und mit Stolz.


Seid mutig.


Erhebt euch!


Geht vorwärts! Vorwärts!


Hebt unsere stolze grüne Fahne gen Himmel!

Selbst wenn eine Zeit kommt, wo ihr nicht mehr meine Stimme hört, gebt nicht auf. Verzweifelt nicht. Hört nicht auf, für unsere Freiheit zu kämpfen, bevor ihr nicht den Sieg errungen habt!

Keine Kommentare:

Kommentar posten