Dienstag, 30. August 2016

Große Bitterkeit wegen Paralympiade – Keine Minderwertigen bitte! (UPDATE!)

Dieser Artikel von gestern hat weite Verbreitung gefunden. Außerdem hat Stefan diese Webseite mit einer Petition gefunden, die in zwei Wochen von 305 500 Leuten unterschrieben wurde. Vielleicht, vielleicht bewirkt sie ja noch etwas. Unten habt ihr den englischen Text - auf weiterlesen drücken und dort steht dann die Petition.


Stefan Lindgren
29. August 2016
Aus dem Schwedischen: Einar Schlereth
Die russische Sportlerin Julia Efimowa hat den Ausschluss sehr hart genommen.
Die russische paralympische Mannschaft ist in ihrer Gesamtheit von Rio ausgeschlossen worden. Als die Frage nach Überlegungen im Sport-Schiedsgericht (CAS) geprüft wurde, nahm man die Argumente des russischen paralympischen Komitees nicht zur Kenntnis. Das Internationale Paralympische Komitee beschloss, dass die 267 Plätze der russischen Sportler auf andere Länder verteilt werden sollen [Sputnik berichtete, dass die USA sich die größte Menge zugeschanzt hat. D. Ü.].

Hier weiterlesen.


To allow the Russian Paralympic Team to participate in the Rio 2016 Paralympic Games

"No, you can't"

To: Mr. President of the 2016 Summer Paralympics in Rio de Janeiro

In August 8, 2016 the Board of the International Paralympic Committee suspended the Russian Paralympic Committee with immediate effect due to its inability to fulfill its IPC responsibilities and obligations. The decision has resulted in that 270 Russian Para athletes are unable to participate in the Rio 2016 Paralympic Games.  However, the Russian Para athletes have not violated the anti-doling rules.

Hier weiterlesen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten